Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.547

    Standard AW: Wie würdet ihr Euch endscheiden?

    Ja, Martin, so ist es. Nach rund 5 Jahren sind in der s.g. Mittelklasse als Faustregel ca. 50% futsch... Was rechnet man? Den Anschaffungspreis oder den Listenpreis? Egal! Aber je günstiger das Wohnmobil, je geringer im Verhältnis der Wertverlust.

    Kai, ich meine bei unserem Hobby ist der Wohlfühlfaktor entscheidend, daher nach maximalen Budget kaufen, aber das richtige Mobil, mit möglichst wenigen Kompromissen. Ansonsten ist man schnell unzufrieden und man sucht erneut. Also als erstes eine Prioritätenliste anfertigen, dann auf die auf die lange Suche gehen.

    Gruß
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (23.05.2013 um 16:48 Uhr) Grund: falsche Anrede nach Hinweis (gelöscht) von Dirk berichtet

  2. #12
    RJung
    Gast

    Standard AW: Wie würdet ihr Euch endscheiden?

    Es gibt durchaus noch einen Gesichtspunkt beim Abwägen zwischen "neu" und "gut gebraucht": Wenn man sich bei den Sonderausstattungen zurück hält, kann es sein, dass man mit dem Neuwagen preislich in die Region eines guten Gebrauchten kommt, oder sogar günstiger liegt. Dies deshalb, weil die meisten Gebrauchtwagen mit vielen Sonderausstattungen versehen sind, die dann bezahlt werden wollen. Man beachte bei den Promobil-Tests jeweils dei Differenz zwischen Grundpreis und Testwagenpreis. Wir haben das so gemacht und nicht viel vermißt.

  3. #13
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Wie würdet ihr Euch endscheiden?

    Wir sind bestens (bisher) damit zufrieden, ein eigentlich neues Fahrzeug mit Händlerzulassung gekauftg zu haben (Vorführfahrzeug).
    Da konnte man alle eingebauten Sachen gleich sehen und testen. Wie ich von einigen Neufahrzeugkäufern gehört habe, kann es viel Ärger mit Neufahrzeugen und den Zubehöreinbauten geben.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  4. #14
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Wie würdet ihr Euch endscheiden?

    Ja martin,

    ich kann nur schreiben, was wir erlebt haben. Ich habe weder etwas hinzugedichtet noch etwas weg gelassen. Beim Neupreis gehe ich von dem Preis aus den ich tatsächlich bezehlen mußte und beim Gebrauchtpreis genauso. Bei den Einsteigermobilen gibt es nicht so viel Rabatt. Der bewegt sich im einstelligen prozentualen Bereich.

    Ich kann noch hinzufügen, dass der Handler der das 4 jahre alte Mobil verkaufen wollte, als Ausgangspreis für seine Berechnungen den UVP hergenommen hat und dann alle Extras als einzelposten wertmässig aufgerechnet hat. So ist er zu einem Fantasie Neupreis gekommen den es nie gegeben hat. Ich habe ein Angebot für ein Neuwagen mit gleicher Ausstattung aber ohne die Extras die ich nicht benötige, dass war nicht viel, Zusatzschlösser, Garagenregal, Heckleiter. Und da war der Preisunterschied eben 15.000 €.

    Es gab schon einige günstige Angebote an Neuwagen, die i.d.R. länger bei Händlern standen. Ein Intineo statt 58.000 für 50.000, aber wieder ohne Maxi, ohne DPF ohne extras. Oder ein Chousson Flash für 43.000 statt 50.000 aber mit Ford und aus meiner Sicht schlechten niedrigen Führerhaus. Die vergleiche von oben bezogen sich immer auf unser Wunschfahrzeug im Preisvergleich zu einem gebrauchten den wir so weit wie möglich in der Ausstatung an das Wunschfahrzeug anpassen. Wobei an Motor und Fahrwerk also Maxi oder nich ja nichts zu ändern ist.

    Bei jungen gebrauchten, also Mietfahrzeugen, kannst Du auch schön sehen, dass die Händler Neupreise ausschreiben die weit über dem tatsächlich mögliche vk liegen, um dann einen möglichst hohen Preisnachlass zu suggerieren. Beispiel. mir wurde ein Fahrzeug angeboten aus der Vermietung für 52.000€ Neupreis 68.000€. Rechne ich die tatsächlichen aktuellen VK Preise der extras in den Paketen und Dann den üblichen Nachlass so wie er uns bei Angeboten von Händlern gemacht wurde. Dann war der Neupreis noch bei 60.000 Euro. Rechne ich dann noch die Extras die ich benötige auf die 52.000 drauf. Dann kann ich mir auch gleich einen neuen kaufen.

    Wir schauten uns einen Laika an, der gerade aus der Vermietung auf den Hof fuhr. Der war drei Wochen auf Tour, seine erste Tour. Innen war alles voller Laub, der Tisch war aus der Verankerung gerissen, mit dem Heck war man irgendwo entlang geschramt. Also einen Wagen aus Vermietung halte ich für ein großes Risiko.

    Schaue mal zum Spass Carthago Preise an neu und wie diese gebraucht verkauft werden. Die sind nach meinen Erfahrungen sehr wertstabiel. Kastenwagen und günstige moderne Kleinere Mobile im Neupreisbereich zwischen 50.000 und 70.000 verlieren nicht sehr stark an Wert. Ganz anders sieht es bei teureren und individualisierten Mobilen aus, sowie Individualausbauten und teuren Extras. Diese Mobile verlieren erheblich an Wert.
    Thorsten
    lieber mit dem Fahrrad an den Strand als mit dem Porsche zur Arbeit
    http://www.witt-training.de

  5. #15
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Wie würdet ihr Euch endscheiden?

    Unser erstes Mobil war ein Neukauf. Eher zufällig.
    Auf den Hausmessen haben wir damals viele Mobile angesehen und suchten einen 1 - 2 Jahre altes Reisemobil.
    In diesem Alter findest du meist die große Flotte der auslaufenden Leihmobile. (hier endet gerade die Garantie)
    Oh Gott - sind wir mal ehrlich - wie wird damit umgegangen? 90% der Leihmobile werden behandelt, als wäre es ein geliehenes Wohnmobil
    Plötzlich standen wir in einem Neuwagen - Rabatte passten und wir haben ihn genommen. Nie bereut! Nach 4,5 Jahren und 80.000 Km haben wir ihn verkauft und etwa die Hälfte des Neupreises bekommen. Den Hersteller hat jedoch die Pleitewelle erwischt - Cristall gab/gibt es nicht mehr.

    Den Zweiten, unseren Rapido, wollen wir nun ein paar Jahre länger fahren und haben einen Neuwagen gesucht, der genau unseren Ansprüchen entsprach. Der zu erwartende Wertverlust ist uns egal. Argumente, wie: "das lässt sich später besser verkaufen" haben somit kein Gewicht bei unserer Entscheidung gehabt. Nun haben wir "unseren" Grundriss in einem schönen Mobil und lernten aber auch die Kinderkrankheiten eines neuen Models kennen. Es kann alles gelöst werden, doch Nerven lässt man schon

    Letzten Endes muss jeder die Entscheidung für sich treffen.
    Planst du bei einem jungen Gebrauchten ein paar Euros und viel Zeit für Polsterreinigung ein, oder vielleicht eine neue Toilette und/oder eine komplette Innenreinigung sollten keine großen Probleme entstehen.
    Fahrzeuge werden immer irgendwann kaputt gehen, beim gebrauchten sind eben Verschleißteile schon verschlissener, doch das relativiert ja der günstigere Preis ...

    Es bleibt eine schwierige Entscheidung
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  6. #16
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Alligator
    Registriert seit
    15.06.2013
    Beiträge
    10

    Standard AW: Wie würdet ihr Euch endscheiden?

    Wir haben ja noch nicht viel Erfahrung, aber bei uns war es halt der Bauch! Ich wollte aber auch gerne ein neues weil da noch kein A.... auf der Brille war, und das ganze auch noch nicht wie s...... behandelt hat. Der 2. Punkt war halt das ich kein gebrauchtes, so wie ich es wollte (ausstattung, Motorleistung und Automatik), gefunden habe. Und es musste ein Händler in der Nähe sein. Werde mal nächstes Jahr nach einigen Kilometern berichten ob es sich gelohnt hat.
    Gruss
    Jörg

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Bester Telefon- und Internetanbieter für euch?
    Von kammi im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 23:24
  2. Auch ich habe den Weg zu Euch gefunden.
    Von pattex im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 10:14
  3. Neulinge aus NRW grüßen euch alle
    Von Breuer im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 22:16
  4. Was macht die Gesundheit, geht es euch gut?
    Von Waldbauer im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 22:01
  5. wehrt euch durch Taten
    Von imported_webster im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 11:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •