Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 77
  1. #21
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Sparfuchs oder "man lebt nur einmal"?

    Und ich dachte schon ihr fallt jetzt über mich her, ich gönne es wirklich jedem solange ich es nicht bezahlen muß, aber dieses Hoby kostet halt Geld, und leider kann es sich nicht jeder erlauben.

  2. #22
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Sparfuchs oder "man lebt nur einmal"?

    Hallo Willy,
    ich glaube nicht dass es sich die Menschen nicht leisten können Strom, Wasser und Stellplatzgebühren zu zahlen. Ich denke eher dass es krankhafter Geiz ist der in der skrupellosigkeit gipfelt dass man andere Leute bescheisst. Nicht jeder Betrüger ist ein armer Mensch der darauf "angewiesen" ist sich unrechtmäßig auf Kosten anderer zu bereichern.
    Ob sich jemand sein Wohnmobil leisten kann oder nicht sieht man weder dem Besitzer noch dem Mobil an. Ich mache mir immer wieder Gedanken wenn ich auf Wohnmobilausstellungen die oft offerierten Finanzierungsangebote lese.
    Wenn jemand ein neues Wohnmobil für 80000 Euro auf 8 Jahre finanziert, monatiche Raten im hohen dreistelligen Eurobereich und darüber berappen muß und womöglich kein oder nur wenig Eigenkapital hat- dann kann er es sich mit einem durchschnittlichen Einkommen eigentlich nicht leisten. Ich kann nicht beurteilen ob solche Finanzierungsangebote häufig in Anspruch genommen werden. Ich würde unter diesen Umständen kein Wohnmobil kaufen.
    Das Thema heisst: Sparfuchs oder "man lebt nur einmal".
    Ich bin kein Sparfuchs, lebe aber wirklich nicht in den Tag hinein ohne an morgen zu denken. Ich weiß, wieviel Geld ich jeden Monat zur Verfügung habe und teile es entsprechend ein.
    Wenn jemand das Bedürfnis hat sich seinen womöglich nicht vorhandenen Wohlstand heraushängen zu lassen- soll er es tun. Wenn er dann ab dem 20. des Monats den Kitt aus den Fenstern frisst weil kein Bares mehr da ist- seine Sache.
    Auf Reisen drehe ich nicht jeden Euro zweimal um ehe ich ihn ausgebe, aber "es krachen lassen" kommt für mich nicht in Frage. Ich jammere auch nicht über Maut- oder andere Gebühren, meide aber grundsätzlich zu teure Stellplätze und benutze nach Möglichkeit keine österreichischen Autobahnen, ich bin nicht bereit für die Alpenüberquerung hin und zurück in Österreich fast 100 Euro zu bezahlen wenn es für 20 Euro auch geht. Damit aber trotzdem ein Teil meiner Kaufkraft in Österreich bleibt besuche ich dort gern Gaststätten, Stichwort Schnitzel , oder in Niederösterreich oder Burgenland Heurigenlokale. Dafür gebe ich mein Geld lieber aus.
    Auch wenn es in manchen Kreisen verpönt ist besuche ich unterwegs mal McDonald und esse 2 Hamburger.
    Jeder sollte selber wissen was er sich leisten kann und was nicht.
    Wenn das aber wirklich alle wüßten hätten sehr viele Gerichtsvollzieher und Inkassounternehmen wesentlich weniger Arbeit, und wenn niemand Schulden machen würde müßten die Banken zusperren.
    "Man lebt nur einmal "- diesen Spruch sollte man von mehreren Seiten betrachten. In meinem Fall müßte man den Spruch altersbedingt erweitern mit " und das wahrscheinlich keine 20 Jahre mehr".

    Also lassen wir es krachen so lang es noch geht.

    Wir leben zwar total über unsere Verhältnisse aber noch lange nicht standesgemäß !

    Das war mein Wort zum Sonntag.
    Geändert von Waldbauer (26.05.2013 um 18:27 Uhr)
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  3. #23
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.533

    Standard AW: Sparfuchs oder "man lebt nur einmal"?

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Und ich dachte schon ihr fallt jetzt über mich her, ich gönne es wirklich jedem solange ich es nicht bezahlen muß, aber dieses Hoby kostet halt Geld, und leider kann es sich nicht jeder erlauben.
    Warum sollten wir über dich herfallen? Und wenn doch, dann helfe ich dir!

    Gruß
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (26.05.2013 um 20:42 Uhr) Grund: Berichtigung

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Sparfuchs oder "man lebt nur einmal"?

    Zitat Zitat von Waldbauer
    . . .und benutze nach Möglichkeit keine österreichischen Autobahnen, ich bin nicht bereit für die Alpenüberquerung hin und zurück in Österreich fast 100 Euro zu bezahlen wenn es für 20 Euro auch geht. Damit aber trotzdem ein Teil meiner Kaufkraft in Österreich bleibt besuche ich dort gern Gaststätten, Stichwort Schnitzel , oder in Niederösterreich oder Burgenland Heurigenlokale. Dafür gebe ich mein Geld lieber aus.
    Diese Worte entsprechen genau meiner Meinung - nur das Wort "Schnitzel" ersetze ich mal mit Schweinsbraten + Knödel.
    Kann mich z.B. nicht erinnern, jemals für die Brenner-AB auch nur einen Schilling bezahlt zu haben - wenn daneben die viel schönere, viel romantischere alte Brennerstraße her läuft . . .

    Franz, hab' Dank für das Wort zum Sonntag.
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  5. #25
    RJung
    Gast

    Standard AW: Sparfuchs oder "man lebt nur einmal"?

    Man könnte natürlich die weit verbreitete Mentalität, über die eigenen Verhältnisse und auf Pump zu leben, durchaus auch unter die Überschrift dieses Threads stellen und sie damit legitimieren. Dies frei nach dem Motto: Solange ich den Schuldendienst einigermaßen leisten kann, kann ich mir auch ein teures Mobi leisten, und auch darüber hinaus geht es noch eine Weile.
    Es wird ja an jeder Ecke damit geworben, Sachen auf Pump zu kaufen, vom Handy über die Kaffeemaschine bis zum Mobi. Die Leute tun es und genießen das Leben - was nur geht, wenn einen die Schulden, egal wie hoch, und das Konto, egal wie weit überzogen - nicht kümmern.
    Das geht hin bis zur Kartenzahlung im Supermarkt. Solange das Konto am anderen Ende der Leitung noch Geld hergibt, kann manauch da ohne einen Cent in der Tasche einkaufen. Anschreiben wie früher bei Tante Emma geht ja nicht mehr. Man lebt halt nur einmal.
    Übrigens: Auch Schulden werden vererbt. Ich habe das selbst erfahren ....

  6. #26
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Sparfuchs oder "man lebt nur einmal"?

    Zitat Zitat von RJung Beitrag anzeigen
    Übrigens: Auch Schulden werden vererbt. Ich habe das selbst erfahren ....
    aber man kann ein Erbe ablehnen.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  7. #27
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Sparfuchs oder "man lebt nur einmal"?

    Ich habe hier eine Menge eurer Meinungen gelesen. Sehr interessant!
    "Lebe so als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst Du recht haben"

    Das Beste, was man seinen Kindern mit auf den Weg ins Leben geben kann ist meiner Meinung nach eine gute Erziehung und eine solide Ausbildung. Unsere Jungs sind aus dem Haus und wir haben in diesem Sinne unser Bestes für sie getan.
    Daher können wir nun unser Geld verleben und das machen wir auch
    Da das letzte Hemd ja bekanntlich keine Taschen hat, richten wir uns so ein das wir auch keine brauchen werden.

    Wer etwas haben will was er noch nie hatte, muss etwas tun was er noch nie tat!

    Stefan

  8. #28
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Kirklareli
    Registriert seit
    02.07.2013
    Beiträge
    12

    Standard AW: Sparfuchs oder "man lebt nur einmal"?

    Ich sehs auch so: leben und leben lassen. Kommt bei mir auch auf die Urlaubsform an. Manchmal gönn ich mir was, manchmal mag ich einfach nix ausgeben. Ich merke da aber im Vergleich zu unseren Verwandten in England schon auch Mentalitätsunterschiede. Die Deutschen haben da eher den Ruf der Sparbrenner -)

  9. #29
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Kirklareli
    Registriert seit
    02.07.2013
    Beiträge
    12

    Standard AW: Sparfuchs oder "man lebt nur einmal"?

    Zitat Zitat von BRB-Stefan Beitrag anzeigen
    Ich habe hier eine Menge eurer Meinungen gelesen. Sehr interessant!
    "Lebe so als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst Du recht haben"

    Das Beste, was man seinen Kindern mit auf den Weg ins Leben geben kann ist meiner Meinung nach eine gute Erziehung und eine solide Ausbildung. Unsere Jungs sind aus dem Haus und wir haben in diesem Sinne unser Bestes für sie getan.
    Daher können wir nun unser Geld verleben und das machen wir auch
    Da das letzte Hemd ja bekanntlich keine Taschen hat, richten wir uns so ein das wir auch keine brauchen werden.

    Wer etwas haben will was er noch nie hatte, muss etwas tun was er noch nie tat!

    Stefan
    Bravo, find ich ne super Einstellung. Ich bemerke da auch einen Wandel bei den heutigen Rentnern (sorry, wenn ihr es noch gar nicht seid).

  10. #30
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.139

    Standard AW: Sparfuchs oder "man lebt nur einmal"?

    Zitat Zitat von Kirklareli Beitrag anzeigen
    ...bemerke da auch einen Wandel bei den heutigen Rentnern (sorry, wenn ihr es noch gar nicht seid).
    Ich wäre lieber mit 49 auch wie Stefan und gesund, aber kann sich das Leben nun einmal nicht aussuchen.

    Was soll dann die Anspielung/ Sorry!

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links, Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.04.2014, 17:35
  2. Drei Schwaben sagen ein herzliches "Grüß Gott" !
    Von Baerle im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 15:06
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 20:33
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 14:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •