Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von Rudimobil
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Treia, Schleswig-Holstein
    Beiträge
    36

    Frage E - Bike und Fahrradträger

    Moin in die Runde,

    ich brauche mal Erfahrungswerte: wir haben 2 E-Bikes, die ich bisher immer auf den Fiamma-Fahrradträger hoch wuchten muss (es sind ca. 100 cm über ebenem Boden, es werden mehr, wenn ich als Person in einer Senke stehe!). Das ist ganz schön anstrengend und nervig auf Dauer.
    Jetzt gibt es für mich 2 Alternativen:
    1. von Fiamma den Carry-Bike Lift 77 (ca. 700,00 € inkl. Montage) oder
    2. Anbau einer Anhängevorrichtung (ca. 1.400,00 € inkl. Montage)

    Wer hat mit welchem Fahrradtransportmittel welche Erfahrungen gemacht?

    Kann das Fiamma-System instabil werden?

    Mit Spannung warte ich auf die Erfahrungsberichte, da ich mich demnächst für die ein oder andere Art entscheiden muß (Bestellzeiten!).

    Schöne Grüsse aus dem endlich sonnigen Norden

    Elmar
    Regina und Elmar reisen gerne mit ihrem

    Rudimobil ---> --->

    Adria Sport s 572 sl

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: E - Bike und Fahrradträger

    Hallo Elmar,

    der Carry-Bike Lift 77 ist nach der Beschreibung für das Gewicht von Elektro-Fahrräder geeignet, insofern würde ich dem System schon vertrauen. Aber Erfahrungen habe ich keine. Sicherheitshalber würde ich auch beim Wohnmobilhersteller nachfragen, ob es Gewichtsbeschränkungen für die Heckwand gibt. Denn es ist m.E. nicht zu unterschätzen, welche Last auch durch Bewegung auf die Heckwand wirkt.

    Gruß
    Bernd

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: E - Bike und Fahrradträger

    Hallo Elmar,

    Bernd hat recht.

    So ein Fahrrad wiegt schon einiges und die Hebelwirkung auf die Heckwand ist nicht zu unterschätzen. Durch ein tiefes Schlagloch gefahren, kommen da schon erhebliche Kräfte auf. Ich würde eher auf die Hängerkupplung gehen oder sogar auf eine Rampe für Roller, da bist du noch flexibler,
    wenn du Rollerfahrer bist oder werden möchtest.

    Falls du deine Heckgarage nutzen möchtest, (hast du doch) wäre ggf. meine Lösung was für dich.
    Die kostet ca. 100,-
    Geändert von Frenzi (06.05.2013 um 16:57 Uhr)

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.05.2011
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    106

    Standard AW: E - Bike und Fahrradträger

    Hallöle Elmar,

    ich habe mich beim Kauf des Womo für eine AHK entschieden.

    Vorteil:
    Es hängt nichts an der Heckwand.
    Geringe Beladehöhe.
    Ich kann einen Anhänger dranhängen, auf dem dann
    das Motorrad und die Fahrräder unterkommen.
    Oder vielleicht mal ein Motorboot.

    Nachteil natürlich die höheren Kosten.
    AHK + Fahrradträger.
    Aber das war mir die Flexibilität wert.

    Allerdings habe ich leichtere Fahrräder. 2x 14 kg + 13 kg Träger.
    Gruss aus dem Ländle
    Michael


  5. #5
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: E - Bike und Fahrradträger

    Aber bitte beachten, nicht jeder Fahrradträger für die AK ist bei Verwendung an einem Wohnmobil zulässig

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.05.2011
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    106

    Standard AW: E - Bike und Fahrradträger

    Hallöle Willy,

    hmm, kannst Du das bitte näher erläutern.

    Dass nicht jeder Träger für E-Bikes tauglich ist war mir klar,
    aber dass es nicht taugliche Träger für die AHK eines Womos gibt nicht.

    Wo ist da der Unterschied ob auf der AHK eines Pkw ein Träger ist oder am Womo ?
    Gruss aus dem Ländle
    Michael


  7. #7
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: E - Bike und Fahrradträger

    Das hängt mit dem Abstand der Heckleuchten des Fahrradträgers zum äußeren Umriss des Fahrzeugs zusammen. Da gibt es genau definierte Maße. (Strassenverkehrsordnung und Strassenverkehrszulassungsverordnung)
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  8. #8
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: E - Bike und Fahrradträger

    §53 StVzo besagt,
    "Die Schlussleuchten müssen möglichst weit voneinander angebracht, der äußerste Punkt der leuchtenden Fläche darf nicht mehr als 400 mm von der breitesten Stelle des Fahrzeugumrisses entfernt sein."

    Bei der Verwendung eines Fahrradträgers auf der AK zählen die Rücklichter am Fahrzeug nicht mehr, da diese aus bestimmten Winkeln nicht mehr sichtbar sind, dies ist in den Anlager zu StVzo geregelt.

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.05.2011
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    106

    Standard AW: E - Bike und Fahrradträger

    Vielen Dank.

    Meine Rückleuchten vom Träger sind in der Breite verstellbar.
    Werde mal nachmessen ob's passt.

    Auf was man nicht alles achten muss.
    Gruss aus dem Ländle
    Michael


  10. #10
    Ist öfter hier   Avatar von Rudimobil
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Treia, Schleswig-Holstein
    Beiträge
    36

    Standard AW: E - Bike und Fahrradträger

    Moin,

    erstmal danke für Eure Gedanken.

    Ich glaube, ich muß nochmal in mich gehen.
    Es würden ja ev., wenn man es ganz genau machen würde, bei der AHK - Lösung noch die Kosten für einen Träger dazu kommen, da ich meinen PKW-Träger wegen der 400 mm-Grenze nicht nutzen könnte.
    Damit liefen mir die Kosten komplett aus dem Ruder und dann würde ich mich doch für den CarryBike Lift entscheiden.
    Mal gucken, was meine "Regierung" noch dazu sagt.

    Einen schönen Tag noch.

    Elmar
    Regina und Elmar reisen gerne mit ihrem

    Rudimobil ---> --->

    Adria Sport s 572 sl

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrradträger Alptraum
    Von MobilLoewe im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 21:43
  2. Fahrradträger auf Fähren
    Von wohewo1 im Forum Fähren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 20:04
  3. Fahrradträger In Portugal ?
    Von peterchen im Forum Südeuropa
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 17:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •