Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    576

    Standard Achtung bei offenem WLAN

    Hallo,

    ich lese immer mal wieder in Reiseberichten, dass manche Mobilisten unterwegs unverschlüsseltes WLAN von Hotels, Tankstellen, Kaffee's, Privatpersonen usw. mitbenutzen.
    Meine Empfehlung dabei ist, über diese offenen Netzwerke keine geheimen/vertraulichen Daten zu übertragen. Online-Banking würde ich darüber beispielsweise nicht machen.

    Warum?
    Es ist für die Betreiber/Eigentümer des WLAN Netzwerkes, das ihr benutzt, prinzipiell kein großes Problem, sämtlichen Datenverkehr mitzuschneiden und darüber Kennwörter und andere vertraulichen Daten abzugreifen.

    Das werden die wenigsten WLAN-Betreiber wirklich machen. Aber wenn es euch mal passiert, ist der Ärger groß.

    Viele Grüße,
    Kai-Uwe

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.552

    Standard AW: Achtung bei offenem WLAN

    Hallo Kai-Uwe,

    das ist ein wichtiger Tipp. Für mich ist Online-Banking in solchen offenen WLAN Netzen tabu. Aber ins Forum schaue ich damit dann schon.

    Viele Grüße
    Bernd

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    576

    Standard AW: Achtung bei offenem WLAN

    Hallo Bernd,

    das ist sicher nicht sooooo kritisch.
    Aber wundere dich nicht, wenn auf einmal jemand anderes unter deinem Namen hier Beiträge einstellt

    Viele Grüße,
    Kai-Uwe

  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.096

    Standard AW: Achtung bei offenem WLAN

    Jein!
    Bei ssl-verschlüsselten Seiten ist es nur mirt extremen Aufwand und Know-How möglich, die Eingaben mitzuschneiden.
    Dieser man-in-the-middle attack bedarf ganz besonderer Kenntnisse. Beim Online-Banking hat man nach jetzigem stand der Dinge noch gar keine Chance. Denn zum ssl (https://) kommt noch eine zusätzliche Verschlüsselung durch das banking-app/java...

    Wohl aber ist mailen ohne ssl leicht mitlesbar. Und hat man mal login und Passwort, kann man leicht ein neues für z.b. ebay anfordern und Schindluder treiben.
    Foren sind leider offen wie Käse, da sie meist kein ssl unterstützen. Mailprogramme kann man fast immer auf ssl umstellen.

    Aber dein Tipp ist schon richtig: Offene Netze immer mit Vorsicht betrachten.

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    576

    Standard AW: Achtung bei offenem WLAN

    Tip: wer zu Hause einen Router hat, der VPN unterstützt, kann auch über offene WLAN Netze sicher von unterwegs aus surfen.
    Dazu wird eine verschlüsselte Verbindung vom Mobilgerät (Laptop, Smartphone, Tablet) zum Router zu Hause aufgebaut und der kommuniziert dann mit dem eigentlichen Ziel.

    Viele Grüße,
    Kai-Uwe

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Achtung bei offenem WLAN

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Denn zum ssl (https://) kommt noch eine zusätzliche Verschlüsselung durch das banking-app/java...
    .
    App (also ein "richtiges" Programm wie z.B StarMoney) ist ok, am besten mit HBCI (Chipkarte).
    Aber Java ist fast wie offenes WLAN....

    Gruß

    Sascha
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  7. #7
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Achtung bei offenem WLAN

    Hallo zusammen,
    ich verstehe den Drang offene WLAN Verbindungen zu nutzen sowieso nicht!
    Heutzutage sind doch die Mobilfunktarife ( Außer bei Pre-Paid) meist mit Flatrate gekoppelt und da kann ich doch gleich über UMTS oder was jeweils zur Verfügung steht ins Netz gehen!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  8. #8
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.096

    Standard AW: Achtung bei offenem WLAN

    @Wolfgang,
    Das ist so: Wenn man sich ein WoMo für 50-100.000€ gekauft hat, kann man sich vieles nicht mehr leisten. Dann isst man nur noch Discounter-Konserven, parkt da wo es nichts kostet, heizt und kocht bei pauschalem Strom nur noch elektrisch und klemmt an jedem €uro herum. :Ironie aus:

    Mit den Flat-Traifen hast du recht in de, aber in vielen Nachbarländern ist es eben immer noch sehr teuer oder kompliziert, halbwegs bezahlbar ins Internet zu kommen. Und da sind öffentliche WLAN, wie z.b. Mc. Donald in Frankreich schon auch nützlich. Wobei ich einen Server mit fester IP im Haus habe und den via Open-VPN als Proxy/Internetgateway verwende, wenn ich in öffentlichen Netzen bin. Da können sich die Hacker die Zähne daran ausbeißen.
    Und Dank vpn merkt kein Provider, ob ich maile, skype...., da nutzen seine möglichen Portsperren rein gar nichts mehr. Denn ich lasse mir doch nicht vom Provider vorschreiben, was ich darf und was nicht. Und Dank vpn wird er es auch nicht ermitteln können.
    Nur leider sind hierfür "erweiterte" Netzwerkkenntnisse erforderlich, weshalb ich kein einfaches HOW TO DO einstellen kann.
    Geändert von raidy (04.05.2013 um 14:23 Uhr)

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Achtung bei offenem WLAN

    Doof nur, wenn ein öffentliches WLAN VPN sperrt (also Port UDP 500/172xxx), so schon erlebt in Berlin.
    Da ging NUR Web (80), nicht mal Mail....
    Von daher nutze ich auch fast nur "mein" UMTS. Auslandsroaming ist mit meinem Vodafontarif kein Problem, kann ich für 2-9 EUR zu je 1-5 GB via SMS dazubuchen.

    Gruß

    Sascha
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  10. #10
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.096

    Standard AW: Achtung bei offenem WLAN

    Zitat Zitat von Driving-office Beitrag anzeigen
    Doof nur, wenn ein öffentliches WLAN VPN sperrt (also Port UDP 500/172xxx), so schon erlebt in Berlin.
    Da ging NUR Web (80), nicht mal Mail....
    wenn du einen eigenen VPN-Server hast, kannst du das VPN auf ein High-Port eigener Wahl konfigurieren, dann geht es auch wieder. So habe ich meine openvpn sogar auf mehreren Portnummern als listener aufgesetzt. Sobald du auf ein Standardprogramm mit fester Portnummer angewiesen bist, können dir solche Sperren passieren.

    9€ für 5GB im Ausland? Was für ein Tarif ist das, den kenne ich gar nicht. Hast du mir da nähere Infos?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung Warnschild
    Von MobilLoewe im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 21:44
  2. WLAN mit Antenne
    Von mobbell im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 12:19
  3. Neue Radarfallen - Achtung!
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 23:13
  4. Achtung Preisfalle!!
    Von Jueppchen im Forum Reisemobile
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 21:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •