Seite 1 von 21 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 204
  1. #1
    Redaktion promobil   Avatar von Anne_Mandel
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    99

    Standard Welche ist die beste Aufbauform?

    Liebe Foristen,

    eure Meinung zum aktuellen Thema des Monats ist gefragt!

    Die Aufbauform beeinflusst wie kein anderer Faktor die Eigenschaften eines Reisemobils. Welche Form bevorzugt ihr? Wo seht ihr Vor- und Nachteile? Warum habt ihr euch für eure Aufbauform entschieden und würdet ihr beim nächsten Fahrzeug wieder auf diese zurückgreifen?

    Danke für eure Antworten.

  2. #2
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Baerle
    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    19

    Standard AW: Welche ist die beste Aufbauform?

    Natürlich nur ein Alkoven. Der Platz im Alkoven wird für Klamotten, Hundifressalien und für`s Gleitschirmgerödel benötigt. Außerdem kann man im Winter wegen der Wärme astrein das Fahrerhaus vom Wohnbereich trennen. Nachteile sind nur im beengten Raum zum Übergang in den Wohnbereich zu sehen. Aufgrund dessen, dass wir im Winter aufgrund der Möglichkeiten des Alkoven ein schönes warmes Womo haben, würde für uns niemals ein Integrierter od. Teilintegrierter in Frage kommen.
    Wir wünschen Euch viele unfallfreie Km und tolle Reiserouten!

    Rüdiger, Sonja und Lucky (ist ein waschechter Lastrami)
    Carthago Mondial 57DBH, ein Alkoven, was kann es besseres geben?


  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.747

    Standard AW: Welche ist die beste Aufbauform?

    Die beste Aufbauformen gibt es nicht, jeder hat seine individuellen Vorstellungen. Jetzt fahre ich ein Alkovenmobil, das nächste Mobil ist ein ... ???
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  4. #4
    Ist öfter hier   Avatar von OOCNMS
    Registriert seit
    24.01.2013
    Beiträge
    98

    Standard AW: Welche ist die beste Aufbauform?

    Die beste Aufbauformen gibt es nicht, jeder hat seine individuellen Vorstellungen. Jetzt fahre ich ein Alkovenmobil, das nächste Mobil ist ein ... ???
    Bernd, genau so sehe ich das auch. Ich fahre jetzt einen teilintegrierten und was danach kommt, wer weiß-wer weiß
    Wolfgang

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Deichrenner
    Registriert seit
    06.03.2013
    Beiträge
    195

    Standard AW: Welche ist die beste Aufbauform?

    Hallo
    Ich muß mich meinen Vorrednern anschließen !
    Jeder hat andere Bedürfnisse und Gründe sich für eine Aufbauform zu entscheiden.
    Es wird auch immer ein Kompromiss für viele sein.
    Wir haben uns für ein Alkoven entschieden, da wir zwei Schlafräume haben wollen und mehr Platz im Salon.
    Müssen halt die Höhe und das geklettere in Kauf nehemen.
    Die " Eierlegende Wollmilchsau" gibt es nicht
    Viele Grüße von Frank aus Bremerhaven


    Unser zweites Zuhause Bürstner Argos 747- 2G
    Motor : 3,0 ltr. Fiat, Länge: 8,90 m , Gewicht : aufgelastet auf 5,5 t.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.259

    Standard AW: Welche ist die beste Aufbauform?

    Ich fahre einer Bürstner Nexxo auf Fiat 3.0 Automatik und bin voll zufrieden damit. Das ist doch egal was für ein Wohnmobil man fährt, Hauptsache Verkehrssicher und ist technisch in Ordnung.

    Mein Traum wäre ein Integrierter oder Teilintegrierter von Hymer oder Carthago mit Queensbett, der Urlaubsfertig nicht mehr als 3500kg hat.
    Also träume ich am besten weiter und nicht wegen den 3500kg, da gibt es ja schon Wohnmobile.
    Aber kommt Zeit, kommt Rat!

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser behindertengerecht, angepasster Bürstner und bald mit einem Euro 6d-Temp Carado/ Clever unterwegs.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  7. #7
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.638

    Standard AW: Welche ist die beste Aufbauform?

    Ich fahre Alkofen und Hecksitzgruppe, was anderes kommt nicht in Frage, wenn es so was nicht mehr gibt höre ich auf mit dem Reisemobil
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  8. #8
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Welche ist die beste Aufbauform?

    Ich hab alle drei Varianten gefahren,,,,,,und schwöre nach all dem Erlebten auf meinen Alkoven, der jetzt mein zweiter ist.
    Aber wir schon erwähnt, jedem nach seinem Geschmack.
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Fjordmariechen
    Registriert seit
    10.07.2012
    Beiträge
    453

    Standard AW: Welche ist die beste Aufbauform?

    Für uns ist die Kombination aus Alkoven und Hecksitzgruppe perfekt.
    Bei unserem jetzigen Mobil haben wir einen 'kleinen' Einzelbett-Alkoven.
    Warum gibt es so eine Lösung eigentlich nicht bei den Serienmobilen?

    Gruß Maria

  10. #10
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.963

    Standard AW: Welche ist die beste Aufbauform?

    wir sind mit unserem Alkoven sehr zufrieden. In der Vergangenheit ging es bei Überlegungen auch immer nur um größere Fahrzeuge. So wollten wir gerne Einzelbetten haben, damit wir nicht übereinander krabbeln müssen (obwohl das nicht wirklich ein Problem ist). Des weiteren haben wir ein paar Kriterien die uns wichtig sind. So z.B. getrennte Dusche (wir haben in 9 Jahren Womo noch nie die sanitären Anlagen der SP/CP benutzt), Winterfest (Frisch- und Abwassertank im beheizten Doppelboden), festes Bett ohne Umbau. Das gibt es nicht in einem Kasten ... dachte ich.

    Da wir auch gerne Städte besuchen, kam Irgendwann kam dann der Gedanke auf, dass man mit einem kleineren Mobil flexibler ist und auch auf städtischen Parkplätzen parken kann. Ausserdem wäre es schön gerade an den kurzen WE-Touren etwas schneller und flexibler unterwegs zu sein (wir gehören beide zur arbeitenden Bevölkerung). Auch die Nutzung als PKW-Ersatz ist nicht von der Hand zu weisen.

    Wir haben uns dann letztes Jahr auf dem Caravan Salon gezielt Kastenwagen angeschaut, und waren begeistert von den Grundrissen, die heutzutage in einen Kasten passen. Separates Bad mit getrennter Dusche im Haushaltsformat. Doppelter, beheizter Boden mit den Tanks. Das Ganze bei einer Länge von 5, 91 und einer Breite von 1,99; somit noch parkplatztauglich. Krabbeln in das Dachbett ist halt ein Kompromiss.

    Heute gibt es für jeden persönlichen Geschmack und Priorität den passenden Aufbau.
    Geändert von christolaus (27.03.2013 um 07:44 Uhr)
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

Seite 1 von 21 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alu-Gastankflaschen - das Beste seit der Erfindung des Rades!
    Von egon oetjen im Forum Gasversorgung
    Antworten: 543
    Letzter Beitrag: 31.01.2020, 00:48
  2. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 23:20
  3. Welche Tauchpumpe?
    Von michaelhavanna im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 11:25
  4. Welche Reifen?
    Von MagicCamp im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 12:35
  5. Welche Gasanlage
    Von Rauhbuch im Forum Gasversorgung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 18:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •