Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.086

    Standard Acrylfenster - Kratzer billig und einfach entfernen

    Acrylfenster - Kratzer billig und einfach entfernen


    Ihr kennt es alle. Mit der Zeit verkratzen die Acyrlglasfenster. Im Handel gibt es dann so Mittelchen, mit denen man die Kratzer gut wieder raus bekommt. Jedoch sind recht teuer und die Menge ist ein Witz.
    Da ich sehr viel mit Acrylglas (auch gerne Plexiglas genannt) arbeite, zeige ich euch heute eine Methode, die keine 5Cent pro Fenster kostet. Damit man überhaupt etwas erkennt (das photographieren von Glasoberflächen ist so eine Sache für sich), habe ich die Bilder auf einen externen Bildhoster gelegt und mit 800x800Pixel eingebunden.

    So gehts:

    Immer zuerst die Acrylscheibe sauber waschen und von Staub befreien, sonst reibt ihr es ein und habt noch mehr Kratzer.


    Ich habe zur Demonstration ein Stück Acrylglas ausgesägt:

    Dann habe ich es auf den Garagenboden gelegt und mit dem Fuß 1 Meter durch den Betonboden gezogen.

    So sieht es dann aus:

    Leider sieht man nicht wirklich, wie total zerkratzt das Acrylglas ist. Aber solche Kratzer habt ihr in den Fenstern niemals.

    So, jetzt nehme ich Polierpaste (dazu später), eine Tuchscheibe und halte die Paste an die drehende Scheibe, bis sie genügend Paste aufgenommen hat. Das Wort Paste ist eigentlich falsch, es ist eher ein Polierwachs, fester wie Kerzenwachs. Mit der Polierscheibe poliere ich nun unter LEICHTEM Druck das Acrylglas. Wenige Sekunden pro Fläche sind absolut ausreichend. Lieber 3 mal darüber, als zu lange auf einer Stelle.


    Ich habe zur besseren Erkennung der Wirkung nur rund die Hälfte des Acrylglases aufpoliert.
    Die gezeigten Blöcke haben nichts mit der Oberfläche darüber zu tun! Poliert wurde nur die jetzt glatte Seite. Gelber Block "sehr fein", blauer Block "fein". Bei normalen Schleifspuren reicht die gelbe Paste, bei tiefen Kratzern muss es auch mal die blaue sein. Es geht aber auch nur die gelbe. Dann muss man bei heftigen Kratzern aber relativ lange polieren.

    NIEMALS FESTE DRÜCKEN! Denn sonst kann sich das Acylglas derart erhitzen, dass es schmilzt.
    Gemütlich arbeiten und lieber mehrfach darüber. Nicht sie Kraftsau raushängen

    Und nun das Ergebnis:



    Links die polierte Hälfte, rechts die unpolierte. Na, da sieht man doch einen Unterschied

    Übrigens muss man nicht unbedingt eine Poliermaschine besitzen. Eine Akkubohrmaschine mit einer weichen Hochglanz-Tuchscheibe drin reicht völlig.

    Es geht sogar von Hand mit einem Baumwolltuch (im Volksmund gerne Staubtuch genannt):
    Tuch in die Hand nehmen und kräftig am am Polierblock reiben. Man muss deutlich Spuren der Politur am Tuch erkennen. Jetzt in kreisenden Bewegungen unter mittlerem Druck, aber schnell polieren.


    Zu der Polierpaste:
    Ich nehme nur noch diese Pasten: http://www.ebay.de/itm/600g-feinste-...-/230933154123
    Mit diesem Block für 15€ kann man geschätzte 500-1000 Acrylglasfenster polieren. Wie ihr sehr, es kostet fast nichts.
    Zur Hochglanzscheibe:
    Nehmt eine solche Tuchscheibe http://www.ebay.de/itm/125mm-Glanz-H...-/230632662108 . Die kostet 10-20€, lässt sich in der Waschmaschine auswaschen und hält viele Jahre.

    Was noch zu sagen wäre: Am ende ist so eine Art Wachsschicht auf dem Fenster. Einfach mit einem sauberen Tuch nachwischen und die Schicht drauf lassen. Die schützt auch schon einige Wochen.

    Noch ein Tipp: Die Politur ist auch super geeignet um Metalle, Schmuck und andere Gegenstände wieder auf Hochglanz zu bringen. Ich arbeite schon seit über 20 Jahren viel mit Acrylglas und benutze nur noch diese Methode. Die ganzen Spezialmittelchen für WoMos sind absolut überteuert.

    Für Biker: Optimal um den Auspuff mal wieder auf Hochglanz zu bringen.
    Grüßle Georg
    Geändert von raidy (10.03.2013 um 13:19 Uhr)

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.296

    Standard AW: Acrylfenster - Kratzer billig und einfach entfernen

    Hallo Georg,

    das liest sich gut. Dennoch, ich verweise auf einen alternativen Tipp, einfach mit Polierwatte und Sonax Schleifpaste: Kleine Kratzer an den Fenstern oder im Waschbecken? hier in der gleichen Rubrik. Tiefere Riefen habe ich mit super feinem Nassschleifpapier vorher geschliffen, dann die Polierpaste.

    Das mache ich seit weit über 10 Jahren so, bisher keine Probleme, nur glänzende Oberflächen.

    Viele Grüße
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (10.03.2013 um 13:36 Uhr) Grund: Ergänzung

  3. #3
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Acrylfenster - Kratzer billig und einfach entfernen

    Danke Georg!

    Hast du ganz toll beschrieben und erklärt!
    Super - jetzt wünscht man sich ja fast ein paar Kratzer an den Scheiben

    Ganz toll!

    Stefan

  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.086

    Standard AW: Acrylfenster - Kratzer billig und einfach entfernen

    Wichtig ist, dass man auf keinen Fall irgend welche Mittel verwendet, deren Inhaltsstoffe man nicht kennt. Denn diese können dazu führen, dass das Acylglas kleine Risse bekommt. Oft treten diese erst Wochen nach der Behandlung auf. Absolut tödlich für Acrylglas ist jede Art von Alkohol.
    So schön Acrylglas ist, so empfindlich ist es gegen bestimmte Chemikalien.

    So sieht es aus, wenn man Acrylglas mit einen alkoholhaltigen Scheuermittel reinigt.
    Die Schleifkörner polieren nicht, sie zerkratzen die Oberfläche. Der Alkohol führt zu Spannungsrissen an den Kanten.
    Daher für Acrylglas auch nur Mittel nehmen, die für Acrylglas zugelassen sind.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	xx.jpg 
Hits:	1955 
Größe:	57,2 KB 
ID:	8078
    10 fache Vergrößerung. Mit bloßem Auge meint man, man hätte der Scheibe was gutes getan.

    Ich habe schon mindestens 100qm Acrylglas verarbeitet (meist Kleinmodelle) und kann nur einen Tipp geben: Finger weg von Haushaltstipps bei Acrylglas. Acrylglas ist sehr nachtragend.
    Geändert von raidy (10.03.2013 um 13:42 Uhr)

  5. #5
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.681

    Standard AW: Acrylfenster - Kratzer billig und einfach entfernen

    Super Beschreibung, Georg.
    Werde bei Bedarf darauf zurück greifen.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Acrylfenster - Kratzer billig und einfach entfernen

    Hallo Georg,

    Danke für den Tipp.

    Noch eine kurze Frage:

    Wenn ich die Polierscheibe in die (Akku) Bohrmaschine einspanne, welche Umdrehungszahl wähle ich dann.
    Ich denke, eher die niedrigere Drehzahl, oder?

  7. #7
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.086

    Standard AW: Acrylfenster - Kratzer billig und einfach entfernen

    Zitat Zitat von Frenzi Beitrag anzeigen
    Wenn ich die Polierscheibe in die (Akku) Bohrmaschine einspanne, welche Umdrehungszahl wähle ich dann.
    Ich denke, eher die niedrigere Drehzahl, oder?
    Ja eher etwas niedertourig. An der Drehbank poliere ich mit 1500 U/Min.
    Wichtiger ist der richtige Druck, der einfach nicht zu stark sein sollte.

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    545

    Standard AW: Acrylfenster - Kratzer billig und einfach entfernen

    super beschrieben und bebildert - vielen dank dafür!

    jetzt bitte nur noch gutes wetter, damit ich loslegen kann!!!

    ach und... die sache mit dem alkohol hab ich auch schonmal schmerzlich ausgetestet...
    habs aber auch mit politurpaste wieder wegbekommen *phuuuu*

    ulla


  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Fjordmariechen
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    448

    Standard AW: Acrylfenster - Kratzer billig und einfach entfernen

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Zu der Polierpaste:
    Ich nehme nur noch diese Pasten: http://www.ebay.de/itm/600g-feinste-...-/230933154123
    Hallo Georg,
    ich wollte mich - mit deinen Tipps - an meine stark verkratzten Fenster machen. Irgendwie finde ich diese Paste nicht bei Ebay. Gibt es noch eine andere Bestell Möglichkeit?

    Gruß Maria

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von PeterFranke
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    441

    Standard AW: Acrylfenster - Kratzer billig und einfach entfernen

    Hallo Maria,

    der von Dir kopierte Link von Georg funktioniert aber bestens.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Capture_2013_04_25_15_22_33_601.jpg 
Hits:	1379 
Größe:	28,6 KB 
ID:	8447
    Grüße von der Alb
    Peter

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleine Kratzer an den Fenstern oder im Waschbecken?
    Von MobilLoewe im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 13:12
  2. Forenbeiträge verschwinden einfach.......
    Von MagicCamp im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 10:41
  3. Entfernen von alten Window Colors von den Acrylscheiben?
    Von schickenelly im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 18:41
  4. Kratzer an Fenstern entfernen
    Von rpp im Forum Reisemobile
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 15:02
  5. Mit Waschmittel Regenstreifen entfernen !!
    Von Amdo im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 15:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •