Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 9 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 107
  1. #81
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.569

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo Herbert,

    ich denke auch, dann ist kein durchgehender Schutz erforderlich. Evtl. im Bereich der Vorderachse, da ist einiges an lackierten Blechen, zumindest beim Sprinter.

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  2. #82
    Kennt sich schon aus   Avatar von Multiman
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    26169 Friesoythe
    Beiträge
    474

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo Kai,
    wir haben unser Mobil bei der Fa. G.Magnus in Jever versiegeln lassen top Arbeit zum fairen Preis.
    http://www.magnusjever.de/
    Es wurden 12 KG Mike Sanders Fett verarbeitet.
    http://www.mike-sander.de/
    LG Wilfried + Elke

  3. #83
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Zitat Zitat von Multiman Beitrag anzeigen
    Es wurden 12 KG Mike Sanders Fett verarbeitet.
    Laß mich raten:
    5 kg rechte Fahrerhaustür, 5 kg linke Fahrerhaustür, 2 kg Motorhaube - oder gibt es noch weitere Hohlräume an Eurem Mobil?


    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  4. #84
    Kennt sich schon aus   Avatar von Multiman
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    26169 Friesoythe
    Beiträge
    474

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo Volker,
    hätte nie gedacht was da so alles versiegelt werden kann/muß.
    Ist schon interessant das Thema.
    Da kann ich nur jedem raten sich genau damit zu befassen.
    Nicht nur auf den niedrigsten Preis zu achten!
    LG Wilfried + Elke

  5. #85
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.569

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Zitat Zitat von Multiman Beitrag anzeigen
    Hallo Volker,
    hätte nie gedacht was da so alles versiegelt werden kann/muß. ...
    So ist es Wilfried,

    es gibt viele Möglichkeiten:



    Hier bei Carsten Stäbler
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #86
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Zitat Zitat von Multiman Beitrag anzeigen
    Hallo Volker,
    hätte nie gedacht was da so alles versiegelt werden kann/muß.


    Hallo Wilfried,

    deshalb hatte ich ja die möglichen drei Hohlräume deines Mobils genannt.
    Das Korrosionsschutzfett von Mike Sanders haben wir bei verschiedenen Oldtimern (damals noch Youngtimer) schon in den Neunzigern des letzten Jahrhunderts verarbeitet - aber eben nur in Hohlräumen.
    So gut die Schutzwirkung durch die enorme Kriechfähigkeit selbst in kleinste Zwischenräume/Falze/Sicken ist, so gering ist die thermische und mechanische Stabiltät. So verbietet sich die Anwendung am -metallischen- Unterboden nahe des Auspuffs/Katalysators und an Flächen, die Steinschlag und Wassergischt ausgesetzt sein können.
    Auf Holz sollte es erst recht nicht angewendet werden, da es keine Wasserdampfdiffusion zuläßt.

    Das Mike Sander Fett ist ein tolles Spezialmittel - aber kein Universalmittel,



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  7. #87
    Ist öfter hier   Avatar von Andi-Ela
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    93

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Ich mache den Unterboden bei unserem Mobil auch gerade neu, ich gehe da genau so vor wie schon damals beim Bulli. Unterboden säubern, dann wird schön mit Fluid Film Liquid A der gesamte Unterboden eingepinselt, nach 2 Wochen kommt die Prozedur nochmal dran und dann kommt eine neue Schicht Perma Film drauf, in den Radkästen und sonstigen Stellen wo viel Wasser ran kommt wird noch mit Fluid Film Gel gearbeitet.

    Die Produkte gibt es beim Korrosionsschutz-Depot, sind soweit ich da informiert bin eigentlich für die Seefahrt und deren Ausgleichstanks. Ich habe vor gut 4-5 Jahren meinen Bulli damit komplett behandelt und wenn ich mir den Unterboden jetzt so anschaue, dann hat sich die Arbeit richtig gelohnt. Die Arbeit an sich ist zwar ne riesen Schweinerei dafür kommt man aber mit knapp 100 € für Material hin und hat evtl noch ein paar Taler für andere Anschaffungen über.

    Unterwegs im Niesmann Clou 670 F auf MB 814D Vario Look - L/B/H 7,60/2,5/3,5
    www.wanopene.de
    Viele Grüße aus dem Norden von Andi&Ela

  8. #88
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.250

    Daumen hoch AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    So , das wäre auch erledigt.
    Hohlraumkonservierung mit Mike Sanders und Unterbodenschutz mit Carlofon. Man sieht das jetzt gut aus !

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20150311_103915_1024x682.jpg 
Hits:	197 
Größe:	52,2 KB 
ID:	14274Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20150311_103008_1024x768.jpg 
Hits:	227 
Größe:	57,7 KB 
ID:	14278Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20150311_103808_1024x683.jpg 
Hits:	223 
Größe:	55,7 KB 
ID:	14279

    Ich wurde sehr gut betreut, die Arbeit wurde an zwei Tagen erledigt und die Nacht konnte ich als Gast auf dem Firmengelände verbringen.
    Einen kostenloser PKW und Strom aus der Steckdose gab es auch in dieser Zeit.

    Fußläufig eine halbe Stunde bis zur Altstadt über den Main. Promenade, Stadtpark , auch der Stellplatz am Saumain sehr zu empfehlen.
    Im Gewerbegebiet vom Lidl bis Drogeriemarkt, Restaurant, Imbiss , Bäcker, Buslinie,Fitnessstudio, alles vorhanden.

    Das Ergebnis kann ich als ausgezeichnet bezeichnen.
    Ich denke, der Grundstein für eine gute Rostvorsorge ist gelegt und ich habe ein gutes Gefühl.

    Alleine die Unterbodenwäsche nahm bei dieser Gründlichkeit einige Stunden in Anspruch und ich war erstaunt, welche Menge Salz sich doch da in den ersten zwei Monaten schon angesammelt hatte.
    Geändert von Roadstar (13.03.2015 um 15:07 Uhr)
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  9. #89
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.569

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo zusammen,

    ich überlege derzeit mal wieder einen Unterbodenschutz auftragen zu lassen. Der nächste Besitzer freut sich... Gerne wieder bei Carsten Stäbler, der Valvoline TECTYKL 120 verwendet, womit ich beim Vorgängermobil sehr zufrieden war. Suche aber eine Alternative, wo ich nicht soweit fahren muss. Ich bin da auf www.vs-niederrhein.de gestoßen, die verwenden Wachs von den Firmen Dekalin oder Würth. Kann jemand was zu den Materiellen sagen oder kennt jemand im Ruhrpott eine Alternative?

    Viele Grüße
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (06.07.2016 um 11:20 Uhr) Grund: Ergänzung
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #90
    Stammgast   Avatar von wh1967
    Registriert seit
    13.08.2015
    Ort
    Im Münsterland
    Beiträge
    508

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Das Thema wird für mich in einem guten halben Jahr auch interessant werden. Der VI mit GFK Boden braucht ja keine Unterbodenschutz. Aber ich denke eine Hohlraumversiegelung werde ich schon machen lassen.
    Kennt jemand eine gute Anschrift in/um Münster?
    Gruß

    Holger
    _______________________________________
    www.weglage.org

Seite 9 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz?
    Von ths1965 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 09:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •