Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 107
  1. #31
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Danke für die Info Theo.

    Kannst Du auch etwas über die Kosten (je m Fahrzeuglänge) sagen?


    Volker

  2. #32
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    24.11.2013
    Beiträge
    17

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Klar Volker,

    also mein Hymer ist 7,27m lang, zwölf Jahre alt und wird auch im Winter gefahren. Da hat der Zahn der Zeit ganz schön genagt. Es war ne Menge daran zu tun. Das hat mich 1200 € gekostet. Das mag jetzt manchen sehr viel erscheinen aber die Arbeit war sehr professionell und ich bin sehr zufrieden.

    Grüße aus Franken Theo

  3. #33
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    5

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Ich habe durch einen Bekannten den Tip bekommen, für die Konservierung von Unterboden und Hohlräumen zur Firma KVS in Bönnigheim bei Heilbronn zu gehen. Die arbeiten recht professionell nach meinem Eindruck mit Endoskop-Prüfung vorher und sehr sauberer Arbeit. Lediglich die lange Wartezeit auf einen Termin hat mich anfangs etwas geärgert aber die machen offenbar sehr viel mit Wohnmobilen und da staut es sich dann halt ab und zu. Kann man ja auch positiv sehen. Ich habe vorher ein Hymer-Womo angeschaut, das irgendwo bei Goldschmitt komplett mit schwarzer Pampe zugekleistert wurde - da sieht meins jetzt um welten besser aus. Ich würde es jederzeit wieder dort machen lassen auch wenn es irgendwo sicher 100 Euronen billiger ginge ...

  4. #34
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    170

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo Knuas driver
    Bin aus HN, also unweit von Bönnigheim. Kannst Du verraten was für ein Mobil Du hast machen lassen? Grösse, Baujahr? Kosten, sofern Du es preisgeben würdest. Muss nämlich auch was machen lassen, ist zwar noch alles im Rahmen aber ist halt ein Ducato 230
    Gruss Timo

  5. #35
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Zitat Zitat von Knaus-Driver Beitrag anzeigen
    Ich habe durch einen Bekannten den Tip bekommen, für die Konservierung von Unterboden und Hohlräumen zur Firma KVS in Bönnigheim bei Heilbronn zu gehen. Die arbeiten recht professionell nach meinem Eindruck mit Endoskop-Prüfung vorher und sehr sauberer Arbeit.


    Hallo,

    was prüfen die bei einem Wohnmobil mit dem Endoskop? Ob der Auspuff innen behandelt werden muß?
    Normalerweise gibt es beim Mobil drei Hohlräume: Die beiden Fahrerhaustüren und Falze in der Motorhaube - Ende.
    Jeder veranwortungsvolle Betrieb untersucht die erst garnicht, weil er diese Hohlräume ganz selbstverständlich behandelt, z.B. mit "Mike Sanders Fett".
    Mich würde eher mißtrauisch machen, falls eine Fachwerkstatt solches Brimborium veranstaltet.

    Was für ein Fahrzeug hast Du denn machen lassen? Wie alt? Wieviel km?
    Welcher Art waren die Arbeiten / der Arbeitsumfang?
    Wie war der Preis dafür?

    Bin gespannt auf deine Antworten,



    Volker

  6. #36
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    5

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo Volker,

    ich verfüge zwar nicht über umfangreiches Fachwissen, aber daß ein Wohnmobil weitaus mehr Hohlräume besitzt als die beiden Türen und die Haube hat sich ja selbst bei Laien wie mir herumgesprochen. Oder hast du keine Schweller und keinen Rahmen unter deinem Wohnzimmer ?? Nach dem was ich gelesen habe sind ja nicht gerade die Türen das Problem ... ich habe einen Boxstar der jetzt 3 Jahre alt wird. Gemacht wurden Unterboden, Radkästen und Hohlräume (nein, die Träger im Dach nicht ...).

    Ich - und das ist meine ganz persönliche Meinung - sehe das keineswegs als "Brimborium" sondern als durchaus sinnvoll. Ich habe mir mehrere Angbeote eingeholt, das waren immerhin die einzigen, die nicht bloß was reinsprühen und hoffen sondern auch nachprüfen, ob alles konserviert ist und ob es schon Anrostungen gibt. Aber das ist wie Tiefkühl-Pizza und dagegen Holzofenpizza vom Italiener ... geht beides, muß jeder selber wissen was er will. Ich jedenfalls gebe lieber ein paar Euro mehr aus wenn ich ordentliche Arbeit dafür bekomme.

  7. #37
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo "ohne Namen",

    niedlich Deine blumigen Metaphern - aber bleiben wir bei Fakten.
    Schweller: Nein, geschlossene Schweller hat unser Daily nicht
    Rahmen: Ja, einen Rahmen hat der Daily und zwar ohne geschlossene Kastenprofile. Alles wurde per Handwerkzeug entrostet, mit Umwandler vorbehandelt und mit schlagzähem Schutzlack beschichtet. Zusätzlich natürlich auch alle Antriebskomponenten (Gelenkwellen, Differential, Kardanwelle, etc.).
    Unterboden: Ja, der Holzunterboden wurde mit einem osmosefähigen Wachs behandelt
    Radkästen: Kein Handlungsbedarf. Zusatz-Innenkotflügel schon werksseitig.

    Schön, daß Du immerhin zwei meiner Fragen beantwortet hast,



    Volker
    Hohlräume: Keine - außer den drei von mir beschriebenen.

  8. #38
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    5

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Deine etwas spöttische Frage lautete aber "was prüfen die bei einem Wohnmobil mit dem Endoskop?" und nicht "was prüfen die bei einem Iveco Daily mit dem Endoskop?" ... die meisten Wohnmobile basieren eben auf einem Fiat Ducato und der hat mehr als genug Hohlräume. Um bei den Fakten zu bleiben )

  9. #39
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo "Immer noch ohne Namen",

    ja, da hast Du recht:
    Es war eben schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben.
    Auf die Idee mit einem Kastenwagen kam ich garnicht erst,


    Volker

    PS: In Bönnigheim würde ich nicht in einer Pizzeria essen. Dort kann ich den Adler am Schloß empfehlen.

  10. #40
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    5

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo Volker,

    ich kenne mich in dem Ort nicht aus - werde es mir aber merken, wenn ich zur (kostenlosen !!) Nachkontrolle wieder hinfahre.


    Gruß Gert ( )

Seite 4 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz?
    Von ths1965 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 09:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •