Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 107
  1. #21
    Kennt sich schon aus   Avatar von Bonito1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    473

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo Raidy,

    besser kann man es wohl kaum beschreiben, der Meinung bin ich auch und kann dem zu 100% zustimmen.

    Gruß

    Andreas

  2. #22
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    kannst hier auch mal schauen.

    http://www.korrosionsklinik.de/fiat-...lm-versiegelt/

    nur wegen den unterschiedlichen möglichkeiten, die firma kenne ich nicht.
    Thorsten
    lieber mit dem Fahrrad an den Strand als mit dem Porsche zur Arbeit
    http://www.witt-training.de

  3. #23
    Ist öfter hier   Avatar von kasandra
    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    43

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo an alle,

    vielen Dank für die Hinweise.

    Inzwischen hab ich mit meinem Händler darüber gesprochen.

    Er führt diese Arbeiten nicht durch, ich werde Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung, auch vom Führerhaus, daher hier vor Ort bei meiner Ford-Werkstatt durchführen lassen.

    Lt. Händler ist der Unterboden des Aufbaus beim Chausson Flasch 10 aus Holz. Das Holz ist ab Werk bereits gegen Nässe etc. durch eine Art Imprägnierung geschützt.

    Wie raidy schon richtig und ausführlich beschrieben hat, so sagt auch der Händler, dass Holzteile keinesfalls mit Wachs versiegelt werden dürfen, damit das Holz atmen kann. Nach zwei oder drei Jahren kann man die Imprägnierung des Holzbodens ja erneuern lassen.

    Wie das im Einzelnen aussieht, weiß ich im Moment noch nicht, das werde ich dann klären wenn diese Arbeit ansteht. Da ich auch im Winter unterwegs sein werde, ist es sicher wichtig, die Imprägnierung möglichst oft zu erneuern.

    Gruß Gerhard

  4. #24
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo zusammen,

    zwei Maßnahmen würde ich gerne an meinem Bimobil machen lassen.

    1. Den lackierten Alu-Unterboden mit Unterbodenschutz versiegeln lassen.
    2. Den Rahmen von Mercedes, der ja leider nicht verzinkt ist, von innen und außen behandeln lassen.

    Goldschmitt in Polch bietet so eine Arbeit (1+2) für 95 Euro mit Mehrwertsteuer pro laufenden Meter an, einschließlich Material. Allerdings nehmen sie solche Aufträge nicht im Winter an, frühestens wieder ab März.

    Kennt jemand Betriebe, die das im Ruhrgebiet fachgerecht machen?

    die Korrosionsklinik ist relativ teuer, da bin ich mir nicht sicher, ob der Preis gerechtfertigt ist.
    Geändert von MobilLoewe (03.12.2013 um 14:05 Uhr) Grund: Link eingefügt
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  5. #25
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo Bernd,
    ich habe mir den Unterboden von Goldschmitt in Polch versiegeln lassen.
    Ich bin sehr zufrieden damit.
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  6. #26
    Ist öfter hier   Avatar von Konwolf
    Registriert seit
    24.11.2013
    Beiträge
    42

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Goldschmitt in Polch bietet so eine Arbeit (1+2) für 95 Euro mit Mehrwertsteuer pro laufenden Meter an, einschließlich Material. . . .

    Kennt jemand Betriebe, die das im Ruhrgebiet fachgerecht machen?
    Hallo,

    dem "MobilLoewen" wird das wohl nicht wirklich was nützen (da recht weit entfernt), anderen vielleicht schon:
    Autohaus Weishaupt in 74867 Neunkirchen (Nordbaden) hat das an unserem Integrierten für einen Bruchteil des oben genannten Preises gemacht. Hohlraumversiegelung und Schutz des Rahmens einschließlich der Sawiko-Rahmenverlängerung.

    Da ich die Arbeit begutachten konnte, als das Womo noch auf der Hebebühne war, bin ich sehr zufrieden.

    Nebenbei: Weishaupt ist ursprünglich ein kleiner Fiat-Betrieb, sie haben sich in den letzten Jahren auf Wohnmobile spezialisiert. Ganz in der Nähe der Werkstatt, aber doch in freier Lage mit schöner Sicht auf den Odenwald gibt es einen Stellplatz und auf dem Werksgelände Ver-/Entsorgung.
    Ich bin ein zufriedener Kunde.

    Gruß
    Wolfgang
    Viele Grüße und immer gute Fahrt
    Wolfgang

    Unterwegs im Knaus Sky I 700

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo Wolfgang,

    da die meisten von uns gerne mit dem Mobil verreisen, ist deine Info sicherlich sehr wertvoll.
    Warum nicht in den schönen Odenwald fahren und dabei noch seinem Mobil etwas Gutes gönnen?

    Darf ich fragen, was du "Zirka" bezahlt hast?

  8. #28
    Ist öfter hier   Avatar von Konwolf
    Registriert seit
    24.11.2013
    Beiträge
    42

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Zitat Zitat von Frenzi Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen, was du "Zirka" bezahlt hast?
    Natürlich darfst du. Es waren weniger als 400 Euronen. Hat mich auch überrascht, denn die rund 90.-/Meter waren mir woanders auch genannt worden.
    Viele Grüße und immer gute Fahrt
    Wolfgang

    Unterwegs im Knaus Sky I 700

  9. #29
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo Wolfgang,

    Danke für den Tipp, ich werde das überlegen. Im Moment kann ich meine Routen in 2014 noch nicht festlegen, aber wenn es passt, warum nicht.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #30
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    24.11.2013
    Beiträge
    17

    Standard AW: Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz für Wohnmobil

    Hallo,
    Ich habe meinen zwölf Jahre alten Hymer (wird auch im Winter gefahren) im letzten Sommer in Schweinfurt machen lassen. Die Prozedur hat fast drei Tage gedauert. Gewohnt haben wir in dieser Zeit auf dem Werksgelände der Firma Hering. Erster (halber) Tag gründlichstes reinigen des Unterbodens. Zweiter (voller) Tag entrosten und auftragen einer Rostgrundierung. Dritter (dreiviertel) Tag aufbringen des Unterbodenschutzes inkl. Hohlraumversiegelung. Alles in allem eine sehr professionelle und saubere Arbeit. Ich bin mehr als zufrieden.

    Grüße aus Franken Theo

Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz?
    Von ths1965 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 09:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •