Seite 9 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 140
  1. #81
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Hallo Hans, meine Honda Wave ist ja auch made in China, wie ein Iphone, die können jede Qualität... Ich meinte nur die alte Adress die wie die Innova noch die Speichenfelgen hat. Ob Made in Thailand oder China ist auch meiner Meinung nach kein Qualitätsunterschied.
    Gruß, Stefan

  2. #82
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.496

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Zitat Zitat von smx Beitrag anzeigen
    Ob Made in Thailand oder China ist auch meiner Meinung nach kein Qualitätsunterschied.

    Manchmal wäre es eben gut,

    nicht nur eine Meinung, sondern auch Wissen zu haben, gell Stefan.

    Suzuki hat den Verkauf in Europa aus dem gleichen Grund wie Honda eingestellt: Die Überschwemmungen hatten die Produktionsanlage -aus der beide Marken kamen- verwüstet. Die Produktionsanlagen in Vietnam und China mußten erst einmal umgerüstet werden.

    Übrigens, gepöbelt hast nur Du bisher,



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  3. #83
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.090

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Hallo,

    welchen Verkauf soll haben oder hat Suzuki eingestellt?
    Hans

  4. #84
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.496

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Hallo Hans,

    Suzuki hatte den Import der Address FL 125 nach Europa eingestellt - wegen der Probleme in Thailand,



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  5. #85
    Stammgast  
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    926

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Hallo liebe Foristen,
    bin gerade dabei zu prüfen, ob meine Vorstellungen zum Rollertransport in der Heckgarage illusorisch ist oder doch nicht soweit her geholt.
    Meine Vespa, eine 300er GTS parkt aktuell in der Heckgarage unseres Hymers Tramp cl 568 und während unserer bislang 2000km andauernden Tour durch Frankreich hat es weder in den Alpen noch auf Alpenpässen oder sonstwo zu irgendwelchen Problemen mit Aufsetzen des Hecks oder der Traktion gegeben. Wir haben allerdings Alko Luftfedern im Heck.
    Auch das Handling mit Herrausnahme des Rollers funktioniert nach mehrmaliger Gewöhnung besser als erwartet.
    Fazit:
    Der Roller bleibt in der Garage und eine Hängerkupplung ist obsolee.
    Günter
    Geändert von Guenni2 (16.09.2015 um 07:50 Uhr)

  6. #86
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.427

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Hallo Günter
    Ist doch prima wenn das so klappt - dann allzeit gute Fahrt mit beiden Fahrzeugen !
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  7. #87
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    14.11.2019
    Ort
    Rhrein -Neckar-Kreis
    Beiträge
    11

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Hallo,
    das Gewicht meines Mopeds ist 275 kg, BMW GS Adventure.

    Ich zäume das Pferd von hinten auf.

    Und suche das passend Wohnmobil.

    Heckträger kommt nicht in Frage und ein Motorrad-Hänger auch nicht da zu 50% ein Wohnwagen mit 1850 Kg gezogen und betrieben wird.
    Die erste Priorität des Campers sollte das transportieren eines Motorrades im Inneren-Heckbereich sein die BMW
    hat folgende Maße: Länge 2,30 M; Breite 1,0 M; Höhe 1.60 Meter, Gewicht ca.280 kg.

    Für verlängerte Wochendausflüge zu Zweit oder das Moped in die Alpen zu bringen sollte es auch ohne Wohnwagen gehen.
    Deshalb muss der Camper ein Bad-Dusche und Toilette und einen ausreichendes
    Bett 1,60 x 2,00 Meter haben.

    Eine Küche müsste nicht sein, nur Platz für den Waeco Kompressorkühlschrank und für schwere Alu-Transportkisten um denn Wohnwagen zu entlasten.

    Beim transportieren des Mopeds wäre es auch gut dieses nicht vor dem schlafen gehen ins freie auszuparken zu müssen, da der Platz fürs Bett gebraucht wird, Glaube eine Heckgarage mit Hubbett wäre eine gute Lösung.

    Meine Anfrage an euch ist folgende, ich suche: einen Camper in der Sprinter, Transit oder Citroen- Klasse, Automatik mit Heck- oder 4x4 Antrieb 3,5 bis 4,1 Tonnen und mehr als 170PS.

    Wunschgröße wäre z.B. Transit L2 H3. Der Camper sollte 5 bis 5,5 Meter sein max.
    6 Meter lang sein.


    Dank euch für Infos

    MfG

    Mopedvan

  8. #88
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.101

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Tja, eine Kastenwagen ohne Küche wird es kaum geben. Wenn das Mopped im Innenraum auch nachts stehen soll, wäre eventuell auch ein Aufstelldach die Lösung (Bsp).
    Hab leider keinen Überblick was es entsprechendes auf Transit-Basis gibt. Wäre aber eben nichts für kalte Tage/Nächte.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  9. #89
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.606

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Zitat Zitat von Mopedvan Beitrag anzeigen
    Und suche das passend Wohnmobil.

    Heckträger kommt nicht in Frage und ein Motorrad-Hänger auch nicht da zu 50% ein Wohnwagen mit 1850 Kg gezogen und betrieben wird.
    Sehe ich das richtig - du willst mit dem Womo einen Wohnwagen ziehen und die Kuh soll auch noch mit? Dieser Weg wird kein leichter sein ...
    Liebe Grüße, Peter


  10. #90
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.057

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    habe mal jemand kennengelernt, der hat sich einen Wohnwagen bauen lassen, wo er von hinten sein Segelboot reinschieben konnte. Da würde auch locker ein Motorrad reinpassen.
    Gruß Thomas

Seite 9 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Motorrad in die Garage - kein Problem
    Von BRB-Stefan im Forum Zweiräder
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 00:42
  2. Träger für Roller / Motorrad
    Von BRB-Stefan im Forum Zweiräder
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 14:55
  3. Zuladung die ...te
    Von wolf2 im Forum Reisemobile
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 22:53
  4. Zuladung
    Von auf-reisen im Forum Reisemobile
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 19:22
  5. 3,5 t Klasse und Zuladung
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 22:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •