Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 86
  1. #21
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Hallo Alfred,

    das Gerät sieht ja richtig gut aus, ich kenne diese Marke nicht, aber das soll nichts heißen. Ich zahle für meine 125er exakt 32,89 Euro jährlich, einschließlich Teilkasko. Natürlich nur mit der SF-Klasse, wo man 30% zahlt.

    Viele Grüße
    Bernd

  2. #22
    Ist öfter hier   Avatar von Slotblech
    Registriert seit
    12.02.2013
    Beiträge
    87

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Hallo Bernd,

    das ist sehr günstig ! Sparfuchs

    Gruß

    Alfred

  3. #23
    Gesperrt  
    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    592

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Da liege ich mit 35.70 nur wenig drüber,das ist es allemal wert,zu hause benutze ich den Roller für alle Kurzstreckenfahrten und lasse den PKW stehen,natürlich nicht im Winter.

    Gruß Arno

  4. #24
    Stammgast  
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    545

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    wir hampeln noch ein wenig rum, wie wir es machen sollen

    das möppi (v-strom - die diva - die 1000-er) wiegt so 245 kg und die transe so 235 kg
    ich hoffe, wir finden eine gute lösung, denn es wäre schon toll, ein motorrad mitzunehmen!
    noch schöner wäre es, eine piaggio mp3 und die strom mitzunehmen.

    hat jemand von euch so einen "queranhänger"? mir fehlt grad wieder der richtige name
    für diesen anhänger, auf dem man motorräder eben quer transportieren kann

    ulla


  5. #25
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Hallo Ulla,

    Du meinst den wheely von Sawiko. Vorteil: relativ kurz, nimmt zu Hause wenigPlatz weg, da man den hochkant hinstellen kann. Nachteil: relativ teuer, schwieriger rückwärts zu fahren, da der relativ schnell abknickt. Ich habe den wheely allerdings novh nicht gefahren
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  6. #26
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Da gibt es noch etwas interessantes:
    Es ist ein Anhänger. Das Zugfahrzeug hat 2 Kugelköpfe, rechts und links, etwa am Hilfsrahmenende montiert.
    Der Anhänger hat in diesem Abstand 2 Kupplungen und die beiden Räder sind -wie bei einem Einkaufswagen- um 360* schwenkbar.
    Ist der Anhänger angehangen, verhält er sich wie ein Teil des Fahrzeuges. Ob Vorwärts oder Rückwärts - egal!
    Leider fehlt mir gerade ein Bild oder der link ...
    Ob es in Deutschland gestattet ist, weiß ich leider auch nicht!

    Stefan

  7. #27
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Hi,

    Wenn wir früher, da hatte ich auch ein Motorrad, in den Urlaub gefahren sind. Dann bin ich mit dem Motorrad gefahren und meine Frau mit dem anderen Fahrzeug. Bzw. Zwei mit zwei Motorrädern und zwei mit dem Auto und Zelt. Ich finde, dass eine gute Alternative, wenn man ein großes Motorrad hat. Da habe ich bei der Anfahrt schon Motorradurlaub und im Wohnmobil mehr Zuladung. Das mache ich auf einigen Teilstrecken mit dem Fahrrad genauso. Schon um meine Zeit effektiv zu nutzen. Da braucht ihr keinen Anhänger. Bei einem kleinen Roller macht das natürlich keinen Sinn.
    Thorsten
    lieber mit dem Fahrrad an den Strand als mit dem Porsche zur Arbeit
    http://www.witt-training.de

  8. #28
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Zitat Zitat von BRB-Stefan Beitrag anzeigen
    Da gibt es noch etwas interessantes:
    Es ist ein Anhänger. Das Zugfahrzeug hat 2 Kugelköpfe, rechts und links, etwa am Hilfsrahmenende montiert.
    Der Anhänger hat in diesem Abstand 2 Kupplungen und die beiden Räder sind -wie bei einem Einkaufswagen- um 360* schwenkbar.
    Ist der Anhänger angehangen, verhält er sich wie ein Teil des Fahrzeuges. Ob Vorwärts oder Rückwärts - egal!
    Leider fehlt mir gerade ein Bild oder der link ...
    Ob es in Deutschland gestattet ist, weiß ich leider auch nicht!

    Stefan
    Ich kenne das nicht, aber ich denke mir, dass es Probleme mit dem Heck geben könnte. Da der Überhang ja oft groß ist. Verlängert der sich ja um den Anhänger. Dann schwenkt das ganze in einer engen Kurve noch weiter nach außen .
    Thorsten
    lieber mit dem Fahrrad an den Strand als mit dem Porsche zur Arbeit
    http://www.witt-training.de

  9. #29
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    DAS ding ist der space extender von SMV. Ob der schon eine Zulassung hat ???
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  10. #30
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard AW: Das Gewicht eures Moped/Motorrad für das Wohnmobil -> Zuladung

    Zitat Zitat von BRB-Stefan Beitrag anzeigen
    Da gibt es noch etwas interessantes:
    Es ist ein Anhänger. Das Zugfahrzeug hat 2 Kugelköpfe, rechts und links, etwa am Hilfsrahmenende montiert.
    Der Anhänger hat in diesem Abstand 2 Kupplungen und die beiden Räder sind -wie bei einem Einkaufswagen- um 360* schwenkbar.
    Ist der Anhänger angehangen, verhält er sich wie ein Teil des Fahrzeuges. Ob Vorwärts oder Rückwärts - egal!
    Leider fehlt mir gerade ein Bild oder der link ...
    Ob es in Deutschland gestattet ist, weiß ich leider auch nicht!

    Stefan
    Stefan, meinst Du den Anhänger:
    Fahren wie mit längerem Mobil - kein Rangieren

    Das Team der Fa. SMV hat unter Leitung von Wilfried Laumann, Geschäftsführer, den Space Extender entwickelt – ein starr angehängtes Modul auf eigenen Rädern, das als Wohnraum, Laderaum oder Transportplattform genutzt werden kann.

    Der Vorteil des Space Extender ist die starre – trotzdem abnehmbare – Verbindung mit dem Reisemobil, Kastenwagen, Transporter, Van oder Geländewagen ohne zusätzliche Gewichtsbelastung des Fahrzeuges, das z. B. auch ein problemloses Rückwärtsfahren oder Einparken ermöglicht....
    Quelle und mehr

    Eine innovative Konstruktion. Schaut mal das Filmchen dort an, es ist schon Verblüffend. Aber auch nicht gerade günstig!

    Viele Grüße
    Bernd

Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Motorrad in die Garage - kein Problem
    Von BRB-Stefan im Forum Zweiräder
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 00:42
  2. Träger für Roller / Motorrad
    Von BRB-Stefan im Forum Zweiräder
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 14:55
  3. Zuladung die ...te
    Von wolf2 im Forum Reisemobile
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 22:53
  4. Zuladung
    Von auf-reisen im Forum Reisemobile
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 19:22
  5. 3,5 t Klasse und Zuladung
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 22:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •