Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 125
  1. #101
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: Kastenwagen - Vor- und Nachteile

    Hallo Maria,

    Frage, bauen die von dir genannten Hersteller Mobile mit 2 Meter Breite, also im Kastenwagenformat und gleichzeitig mit individuellen Grundrissen, die man selbst planen kann? Diese Klasse meinte ich.

    Viele Grüße
    Bernd

  2. #102
    Kennt sich schon aus   Avatar von Fjordmariechen
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    448

    Standard AW: Kastenwagen - Vor- und Nachteile

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    promobil hat "schlanke" Teilintegrierten getestet.
    Mehr lesen

    Viele Grüße
    Bernd
    Hallo Bernd,

    meine Alternativ Vorschläge bezogen sich auf obigen Artikel.
    Robel und Tikro bauen auch mit 2.10 m Breite (der Fiat Kastenwagen ist auch keine 2 sondern 2,07 (?)m breit).
    Wanner und Heku ca. 2,25m aber schön kurz.
    Wingamm weiß ich nicht genau, aber der Micros auf T5 ist sicher auch keine 2,35m breit.

    und @ Stefan: was man denn 'schön' findet ist doch sehr individuell geprägt

    Gruß
    Maria

  3. #103
    Kennt sich schon aus   Avatar von Fjordmariechen
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    448

    Standard AW: Kastenwagen - Vor- und Nachteile

    Kleiner Nachtrag: da ich im Augenblick nur mit Smartphone ins Internet komme, habe ich keine 'Geduld' ausführlicher zu schreiben. Die Hersteller sind ja auch alle mit den verschiedenen Modellen auf ihren Webseiten vertreten.

    Gruß
    Maria

  4. #104
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: Kastenwagen - Vor- und Nachteile

    Maria, jetzt verstehe ich. Aber im Verlauf der Beiträge habe ich die "echte" Alternative zum Kastenwagen gemeint. Da ist der Autark mit 2 Meter Breite eben eine Ausnahme. Der Vorteil der geraden isolierten Wände, was den Ausbau auch einfacher macht und selbst entworfene Grundrisse besser verwirklichen lässt, wäre ein weiteres Argument für Interessenten kompakter Mobile. Eben im Gegensatz zu Grundrissen, die ein Hersteller vorgibt.

    Viele Grüße
    Bernd

  5. #105
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Kastenwagen - Vor- und Nachteile

    Eine Alternative zum Kasten sollte die 2 m (evtl. 2,05 m) nicht überschreiten. Daher fallen für mich die modelle mit 2,10 m raus. Es geht schliesslich um den Vorteil normale Parkplätze in der Stadt benutzen zu können. Gerade Wände müssen nicht sein, ist aber alles eine Frage der eigenen Prioritäten.
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  6. #106
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Cool Kastenwagen - Vor- und Nachteile

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    . . .@alle: Damit das nicht zu Woelcke lastig wird, gibt es noch andere Anbieter von kompakten Reisemobilen als Alternative zum Kastenwagen, die sich individuell planen lassen . . .
    Endlich !!! Endlich hast Du eigesehen, daß das Ganze schon lange viel zu lange "Woelcke lastig" geworden ist. Vielleicht ist jetzt endlich Schluß mit dem "Woelcke-Personenkult" und der mittlerweile schon penetrant auffälligen "Woelcke - Schleichwerbung" ???

    @ alle: Ein schönes, hoffentlich sehr sonniges Wochenende - vielleicht so schön wie hier in Böhmen, am Zusammenfluß der wunderschönen Moldau mit der ebenso schönen Elbe . . .
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  7. #107
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: Kastenwagen - Vor- und Nachteile

    Zitat Zitat von christolaus Beitrag anzeigen
    Eine Alternative zum Kasten sollte die 2 m (evtl. 2,05 m) nicht überschreiten. ...
    Niko, deswegen habe ich den Woelcke Autark ganz ohne Schleichwerbung (bin nicht verwandt oder verschwägert mit Herrn Woelcke) als Alternative zum Kastenwagen aufgeführt.

    Viele Grüße
    Bernd

  8. #108
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Kastenwagen - Vor- und Nachteile

    Also Toni - ich bin nach wie vor dafür Ross und Reiter zu nennen.
    Schreibt einer viel, lesen wir oft von Ross oder Reiter

    Ob Woelcke gut oder schlecht ist, ist mir eigentlich fast egal.
    Mein Geschmack sind die wenigsten Mobile, die dort angeboten werden - Bernd scheint sehr zufrieden zu sein.
    Das soll er doch schreiben dürfen

    ... wenn ich so nachdenke, welche Marken ich hier erwähne - oh Gott, oh Gott ...

    Wir werden hier mit Nachttemperaturen um die 2° C gern an Böhmen denken,
    wo die wunderschöne Moldau mit der ebenso schönen Elbe zusammenfließt.

    Stefan

  9. #109
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Kastenwagen - Vor- und Nachteile

    Für mich sind das alles Bohmische Dörfer! Hier fließen Enz, Nekar, Donau und Rhein.
    Thorsten
    lieber mit dem Fahrrad an den Strand als mit dem Porsche zur Arbeit
    http://www.witt-training.de

  10. #110
    RJung
    Gast

    Standard AW: Kastenwagen - Vor- und Nachteile

    Ich reiße mich meist zurück, kann aber im Einzelfall auch nur schreiben: So ist das bei unserem Concorde, so war das bei unserem Cathago. Die Mobis kenne ich halt, und wenn ich ein Mobi habe, dann wohl, weil ich das gut finde - ich habe es ja freiwillig gekauft. Ich reiße mich auch deshalb zurück, weil hier gelegentlich der Geruch entsteht, dass, wer Concorde fährt, ja wohl ein doofer Geldsack und Angeber sein muss. Das erstere stimmt definitiv nicht ... Andererseits: Über Eigenschaften und Bauweise und Technik dieses Fahrzeugs kann ich kompetent reden - also kommt das eben dann doch schonmal vor, dass man die Marke erwähnen muss. Mag anderen auch so gehen. Dies alles weniger zum Thema "Kastenwagen" als zur häufigen Erwähnung einzelner Marken.
    Ich will heute und morgen ausführlich mein Concorde-Mobi von außen putzen, wenn ich schon nicht mit meinem Concorde wegkann, weil das Wochenende nicht frei ist. Aber am nächsten WE fahren wir Concorde ...

Seite 11 von 13 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alkovenmobile, Vor- und Nachteile
    Von RJung im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 17:20
  2. 2010: Peugeot Kastenwagen
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 11:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •