Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.546

    Standard Continental Reifensensoren erkennen künftig das Fahrzeuggewicht

    Hallo zusammen,

    habe ich bei Autosieger gelesen:

    Continental Reifensensoren erkennen künftig das Fahrzeuggewicht

    Die Frage nach der maximalen Zuladung eines Autos stellt sich im privaten Umfeld gerade vor langen Urlaubsfahrten oder tagtäglich im Transportgewerbe. Der internationale Automobilzulieferer Continental erweitert das Funktionsangebot seiner Reifendrucksensoren. Wo bislang nur Spezialfahrzeuge die Achslasten selbst überprüfen konnten, werden zukünftige Fahrzeuge diese Informationen automatisch über ihre Reifendrucksensoren errechnen können.

    "Ob die maximale Zuladung eines Pkw bereits erreicht ist, war im Alltag bislang eine reine Pi-mal-Daumen-Berechnung oder ganz klar eine gut gemeinte Schätzung gewesen" erklärt Andreas Wolf, Leiter des Geschäftsbereichs Body & Security bei Continental. "Zukünftig wird der Wagen bereits nach wenigen 100 Metern genau mitteilen können, ob die maximale Zuladung bereits überschritten ist, oder ob nur der Reifendruck angepasst werden muss. Reifendrucksensoren unterstützen so nicht nur beim Kraftstoffsparen, sondern helfen ganz aktiv, die Fahrsicherheit zu gewährleisten."

    Technik hinter der Ladungserkennung

    Die Ingenieure von Continental machen sich bei der automatischen Ladungserkennung die physikalischen Eigenschaften des Autoreifens zunutze. Die sogenannte Aufstandsfläche des Reifens vergrößert sich entsprechend des auf den Reifen lastenden Gewichts. Mit den zukünftig direkt unter der Lauffläche des Reifens verbauten Sensoren erkennt die Fahrzeugelektronik, wie groß diese Aufstandsfläche ist. Bei jeder Reifenumdrehung registriert der Sensor den Abrollverlauf auf der Straße.

    Auf Basis des bestehenden Reifendrucks und den genauen Daten über den eingesetzten Reifen kann das System so nach wenigen hundert Metern den Fahrer bereits informieren, falls die aktuelle Zuladung eine Änderung des Reifendrucks notwendig macht.

    Ladungserkennung als Basis für weitere Verbesserungen


    Die Ladungserkennung wird die Basis auch für einige weitere Verbesserungen im Fahrzeug sein. Fahrdynamische Assistenzsysteme sind heute zum Beispiel so ausgelegt, dass sie unabhängig von der tatsächlichen Ladung den größtmöglichen Komfort- und Sicherheitsgewinn für die Insassen bringen.

    Entsprechend setzen die Systeme heute eine Maximalbeladung in ihre Berechnungen zugrunde. Sobald Systeme wie die Elektronische Stabilitätskontrolle (ESC), ein Ausweichassistent oder der Notbremsassistent die Informationen über das tatsächliche Fahrzeuggewicht in ihre Reaktion integrieren können, werden die Systeme den Fahrer noch effizienter unterstützen können.

    Zusatzfunktionen zur Reifendrucküberwachung kommen in die Serie

    Neben dem großen Vorteil bei direkt messenden Reifendrucküberwachungen, dass der Fahrer eine reifengenaue Information über den Reifendruck erhält, werden Schritt für Schritt auch zusätzliche Funktionen in Serienfahrzeugen umgesetzt. So bietet inzwischen ein erster asiatischer Fahrzeughersteller eine Teilfunktion des von Continental vorgestellten Filling Assistant seinen Kunden an: Ein erstes Fahrzeugmodell meldet während des Befüllens des Reifens ganz automatisch mit einem kurzen Signal, wenn der notwendige Reifendruck erreicht wurde.

    So ist gewährleistet, dass auch bei ungeeichten Befüllstationen die Reifen stets mit dem richtigen Luftdruck gefahren werden. Der Rollwiderstand wird reduziert und die Reifen können ihr Sicherheits- und Komfortpotential bestmöglich realisieren.
    Wenn ich das so lese, das wäre doch auch für Reisemobile sinnvoll.

    Viele Grüße
    Bernd

  2. #2
    Rabi
    Gast

    Standard AW: Continental Reifensensoren erkennen künftig das Fahrzeuggewicht

    Klingt gut, aber wird vermutlich richtig teuer sein.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Continental Reifensensoren erkennen künftig das Fahrzeuggewicht

    So ein Aufwand - dann doch bitte gleich mit einer Reifenfüllanlage.
    Automatisch versteht sich, bei voller Fahrt nutzbar.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Reifenfuellanlage.jpg 
Hits:	110 
Größe:	78,1 KB 
ID:	7657

    ... wenn schon - denn schon

    Stefan,
    im Moment "nur" mit Tire Moni unterwegs ...

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.546

    Standard AW: Continental Reifensensoren erkennen künftig das Fahrzeuggewicht

    Zitat Zitat von BRB-Stefan Beitrag anzeigen
    ...im Moment "nur" mit Tire Moni unterwegs ...
    Hallo Stefan,

    auch allen 6 Schlappen? Wie klappt das denn mit dem Luft prüfen, insbesondere die Zwillingsreifen?

    Viele Grüße
    Bernd

  5. #5
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Continental Reifensensoren erkennen künftig das Fahrzeuggewicht

    Es gibt ein T-Stück für die leichtere Befüllung. Das habe ich natürlich (noch) nicht.

    Ansonsten ist es wie sonst, Bernd.
    Kappen abschrauben, Luft füllen, Kappen anschrauben
    (die Kappen (Sensoren) kann man gegen abfallen sichern,
    aber das zeigen sie dann auch an - sie werden ja Drucklos in diesem Moment)

    Bei mir kommen noch die Radkappen dazu - dadurch ist es schon aufwändig "mal schnell" die Luft zu befüllen.
    Dafür habe ich ständig im Blick, ob auf den Reifen genug Druck ist.
    Ein schleichender Plattfuß ist schnell zu erkennen, vor allem weil man es bei den Zwillingen nicht sieht!

    Mir ist die Einteilung zu genau.
    2 Stellen nach dem Komma finde ich etwas übertrieben, es macht einen nur nervös.

    Ja, ich bekomme alle 6 Reifen angezeigt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	m19-TireMoni-TM-260-frei-1.jpg 
Hits:	63 
Größe:	23,3 KB 
ID:	7659
    link

    Stefan
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  6. #6
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Continental Reifensensoren erkennen künftig das Fahrzeuggewicht

    Zitat Zitat von Rabi Beitrag anzeigen
    Klingt gut, aber wird vermutlich richtig teuer sein.
    Wenn es in Serie bei allen Fahrzeugen geht, sicherlich nicht mehr.
    Beim PKW gibt es ja schon die Reifenkontrollanzeige für z.B. 60 Euro. Die überwacht derzeit zwar nur einen festen Wert, den man selber aktiviert und alarmiert auch nur bei Unterdruck, aber der Weg zur der neuen o.a. Technik scheint mir nicht so weit zu werden.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    575

    Standard AW: Continental Reifensensoren erkennen künftig das Fahrzeuggewicht

    Diese Reifensensoren sollte die thüringer Polizei unbedingt bei ihren Fahrzeugen einsetzen, um das zu verhindern

    Wenn ich zukünftig von der Polizei angehalten werde, weil sie mein Wohmobil wiegen wollen, wiege ich zum Ausgleich ihr Polizeifahrzeug

    Viele Grüße,
    Kai-Uwe

  8. #8
    Stammgast   Avatar von oliwink
    Registriert seit
    11.10.2012
    Beiträge
    694

    Standard AW: Continental Reifensensoren erkennen künftig das Fahrzeuggewicht

    Zitat Zitat von BRB-Stefan Beitrag anzeigen
    Es gibt ein T-Stück für die leichtere Befüllung. Das habe ich natürlich (noch) nicht.
    ........
    Stefan
    Dann sparst Du Dir Ja auch 2 Sensoren, oder wie funktioniert das mit dem T-Stück?
    Gruß,
    Gaby und Oliver
    Hobby Siesta 555 AK GF SC
    Allzeit gute Fahrt

  9. #9
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Continental Reifensensoren erkennen künftig das Fahrzeuggewicht

    Nein, Oliver, die beiden Zwillinge werden nicht verbunden mit dem T-Stück.
    Es kommt je eines an die Ventilverlängerung, so kann man ohne die Sensoren zu entfernen Luft nachfüllen.

    Sichert man die Sensoren, wie von Tire Moni vorgesehen, verhindert ein "Polrad" durch eine Verzahnung das Lösen der Sensoren.
    Am Polrad verhindert eine Schraube das verdrehen. Das alles 6x lösen und wieder montieren ist sehr Zeitintensiv!

    Stefan

Ähnliche Themen

  1. Abgasuntersuchung künftig fast doppelt so teuer.
    Von raidy im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 13:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •