Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard Unsere Jugendsünden

    Eventuell könnt ihr Euch ja noch an Eure Zeit als heranwachsender erinnern. Da ist man voll mit Testosteron und hält sich für unsterblich. Hat eine enorme Riskobereitschaft, und unter Freunden wird ständig das Alphamänchen gesucht. Das war doch bei Euch auch so!
    Thorsten
    lieber mit dem Fahrrad an den Strand als mit dem Porsche zur Arbeit
    http://www.witt-training.de

  2. #2
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard Unsere Jugendsünden

    Ja Thorsten, das war auch bei uns so!
    Ich erinnere mich da an Dinge, über die ich heute nur den Kopf schütteln kann.

    Heute sind die Waffen zwar technisch ausgereifter und auch schneller, aber das Gehirn blieb doch gleich?

    Wenn ich hier auf den Parkplatz sehe, stehen z.B. fast 1000 PS in 3 Parklücken!
    In Worten: eintausend!
    (Audi RS 4, BMW 1er 3,0 , Seat Leon Copa)
    Viertelmeilerennen, Traktion, Gewicht, Reifen, Höchstgeschwindigkeiten und Teststrecken sind oft Themen.
    Hier gibt es Zeiten zu Orten, die schafft mein Kollege nicht einmal mit dem Motorrad ...

    Auf unserem Parkplatz standen - als ich jung war - 3 x 26 luftgekühlte Trabbi-PS.
    Wer richtig cool war, hatte Radialreifen, eine 12V Anlage und einen größeren Tank nachgerüstet ...

    Stefan

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.624

    Standard Unsere Jugendsünden

    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    P.S.: Was bedeutet eigentlich " bei Autos bis 23 / 25 Jahre " ? Baujahr oder Erstzulassung ???
    ...bei den Fahrern und Fahrerinnen.
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  4. #4
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Wann ist man zu alt zum Autofahren?

    Zitat Zitat von BRB-Stefan Beitrag anzeigen
    Ja Thorsten, das war auch bei uns so!
    Ich erinnere mich da an Dinge, über die ich heute nur den Kopf schütteln kann.

    Heute sind die Waffen zwar technisch ausgereifter und auch schneller, aber das Gehirn blieb doch gleich?

    Wenn ich hier auf den Parkplatz sehe, stehen z.B. fast 1000 PS in 3 Parklücken!
    In Worten: eintausend!
    (Audi RS 4, BMW 1er 3,0 , Seat Leon Copa)
    Viertelmeilerennen, Traktion, Gewicht, Reifen, Höchstgeschwindigkeiten und Teststrecken sind oft Themen.
    Hier gibt es Zeiten zu Orten, die schafft mein Kollege nicht einmal mit dem Motorrad ...

    Auf unserem Parkplatz standen - als ich jung war - 3 x 26 luftgekühlte Trabbi-PS.
    Wer richtig cool war, hatte Radialreifen, eine 12V Anlage und einen größeren Tank nachgerüstet ...

    Stefan
    Na ja bei uns in SH standen Anfang der 80er Manta GTE oder Golf GTI oder Comodore GSE oder BMW 2002tii, Kadett von Irmscher, dann folgten 3er BMW Alpina mit 3,5 Liter. Auf der Motorradseite 2 Takter Kawa 750 H2 und Eine schöne EGLI mit Kawa Motor und 141 PS und Honda CBX 1100. Das waren Höllenmaschinen. Und über die Anzahl Verstorbener bekannter in den 80er Jahren möchte ich gar nicht reden.
    Thorsten
    lieber mit dem Fahrrad an den Strand als mit dem Porsche zur Arbeit
    http://www.witt-training.de

  5. #5
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.639

    Standard AW: Wann ist man zu alt zum Autofahren?

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    ...bei den Fahrern und Fahrerinnen.
    Nützt wahrscheinlich nix.
    Mein erstes Auto hatte 30 PS und war so konstruiert dass ein Zusammenstoß mit einem größeren Vogel oder Hund wahrscheinlich zum Totalschaden geführt hätte.
    Machte nichts, es gab nur einen der schneller war als ich : Den Blitz !
    Die Karre lief 115 km/h, wer 114 fuhr wurde gnadenlos überholt.
    Lang ists her, das Geld war knapp, irgendwelche Sicherheitseinrichtungen oder Knautschzonen gab es nicht. Dass ich diese Zeit überlebt habe lag eher an einem Wunder als an meinem genialen Fahrkönnen. Es wurde schon mal gewettet wie schnell man durch diese oder jene Kurve fahren könnte....
    Habt ihr alle ein reines Gewissen in dieser Hinsicht oder dürft ihr über die heutige Jugend schimpfen ?
    Ich darf nicht schimpfen
    Damals genügten 30 PS um ein Raser zu sein.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.913

    Standard AW: Unsere Jugendsünden

    Hallo zusammen,

    das ist ein neues Thema, das hier entstanden ist: Wann ist man zu alt zum Autofahren?

    Da bin ich aber mal gespannt. Mir fällt da einiges ein...

    Es grüßt
    Bernd, als Moderator

  7. #7
    Ist öfter hier   Avatar von kisterl
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    90

    Standard AW: Unsere Jugendsünden

    Waldbauer hat es so beschrieben, wie auch ich mich an meine Jugend und meine ersten Autos in den Anfängen der 60er Jahre erinnere.
    Es war eine tolle Zeit, aber gefährlich, denn die anderen waren ebenso.
    Mit vielen Grüßen
    kisterl

    www.kisterl.com

  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.913

    Standard AW: Unsere Jugendsünden

    Hallo zusammen,

    oh, oh, wenn ich so zurückdenke...

    Aber eine lustige Geschichte, so mit 16 Jahren, in der Mopedzeit, Kreidler Florett mit heißen um die 2 PS "donnerten" wir die Hauptstraße rauf und runter. Der Dorfpolizist hatte uns Jugendliche immer auf dem Kicker. Er fuhr eine BMW Isetta, das s.g. Himmelfahrtsauto. "Mach hoch die Tür, die Tor macht weit". Das Ding haben wir Jugendliche mal unter einen Haussims getragen, also die Tür war blockiert. Wir freuten uns diebisch, denn der gute Mann konnte nicht mehr einsteigen...

    Für die jüngeren User hänge ich mal ein Bildchen ran. Quelle und mehr Wikipedia

    Viele Grüße
    Bernd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	800px-BMW-Isetta_2009.jpg 
Hits:	45 
Größe:	41,9 KB 
ID:	7620  

Ähnliche Themen

  1. Bericht über unsere 3-monatige Reise 2012
    Von kisterl im Forum Nordeuropa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2012, 09:22
  2. Unsere Weihnachtsfeier in 2008
    Von grschwarz im Forum Wohnmobilfreunde Heimbach-Weis/Stadt Neuwied
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 14:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •