Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
  1. #1
    Redaktion promobil   Avatar von Anne_Mandel
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    98

    Beitrag Urlaub mit dem Reisemobil: von langer Hand geplant oder ganz spontan?

    Schreiben Sie uns zum Thema des Monats im kommenden Heft.

    Eine Leidenschaft, zwei Herangehensweisen – die einen wälzen wochenlang Reiseführer oder Stellplatzatlanten und planen jeden Tag. Die anderen fahren nach Lust und Laune, wann und wohin ihnen der Sinn steht. Was spricht für oder gegen eine sorgfältige Reiseplanung?

    Wie gehen Sie vor? Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

    ... und schon mal vielen Dank für's Mitmachen

  2. #2
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Urlaub mit dem Reisemobil: von langer Hand geplant oder ganz spontan?

    Wochenendetouren werden ziemlich spontan unternommen.
    Die Urlaubsreise z.B. für 2013 plane ich schon, insbesondere auch nach den Kriterien V/E.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.573

    Standard AW: Urlaub mit dem Reisemobil: von langer Hand geplant oder ganz spontan?

    Wenn das Land bei längeren Reisen erst mal feststeht, dann helfen Reiseführer, um sich über die schönsten Strecken und Sehenswürdigkeiten zu informieren. Das ergibt einen ungefähren Streckenverlauf. Erst mal unterwegs, entscheiden wir oft vom einen auf den anderen Tag, welches Ziel wir anfahren. Am Abend fällt in gemütlicher Runde die Entscheidung, es werden Tipps von unterwegs getroffenen Reisemobilsten oder aus den Reiseführern besprochen, gegebenenfalls die GPS-Koordinaten in das Navigationsgerät eingegeben und am nächsten Morgen auf zu neuen Zielen. “Kleine Freiheit”, das Reisemobil macht’s möglich.

    Viele Grüße
    Bernd Loewe
    Geändert von MobilLoewe (14.12.2012 um 14:46 Uhr) Grund: Fehlerteufel verjagt

  4. #4
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Urlaub mit dem Reisemobil: von langer Hand geplant oder ganz spontan?

    Guten Tag

    Wir lieben den Hauch von Abenteuer und Freiheit und haben deswegen auch ein Reimo. Es ist schon vorgekommen, dass wir uns erst in der Autobahnauffahrt für den Norden oder Süden entschieden haben. Es genügt, wenn wir uns vor der Abreise grob auf die Länder und deren Regionen einigen, die wir besuchen möchten. Der Rest ergibt sich unterwegs und bei Bedarf sind jederzeit spontane Änderungen möglich. Auch Fähren haben wir noch nie vorgebucht. Wir sind hingefahren und haben die nächste Möglichkeit gebucht. Hat bisher immer geklappt.

    Gefällt es uns irgenwo, bleiben wir spontan für eine Nacht. Und am nächsten Morgen geht es wieder weiter. Alles kann und nichts muss. Das ist für uns Freiheit und es gilt wirklich: "Der Weg ist das (einzige) Ziel".

    Grüsse Urs
    Geändert von ivalo (14.12.2012 um 14:47 Uhr)
    Vorsicht beim Lesen: Meine Beiträge können auch bissige Ironie/Satire enthalten.
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte ​Indianerweisheit

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Achim1101
    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    421

    Standard AW: Urlaub mit dem Reisemobil: von langer Hand geplant oder ganz spontan?

    Zitat Zitat von SeewolfPK Beitrag anzeigen
    Wochenendetouren werden ziemlich spontan unternommen.
    Die Urlaubsreise z.B. für 2013 plane ich schon, insbesondere auch nach den Kriterien V/E.
    So machen wir das auch.
    V/E ist uns allerdings nicht so wichtig wie eine Auslaufmöglichkeit für unseren Labrador.

    Grüße von

    Achim

  6. #6
    Gesperrt  
    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    592

    Standard AW: Urlaub mit dem Reisemobil: von langer Hand geplant oder ganz spontan?

    Ich plane meine Urlaubstour schon genau,wobei ich immer mindestens 2 Touren durchplane um immer einen Plan B zu haben falls aus irgendwelchen Gründen Plan A nicht funktioniert.Wochenendtrips mache ich ganz spontan ohne große Vorbereitungen.

    Gruß Arno

  7. #7
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Urlaub mit dem Reisemobil: von langer Hand geplant oder ganz spontan?

    Ich plane überhaupt nicht!!
    Die Reiseroute wird spontan entschieden, das Ziel steht in etwas fest, aber muß nicht erreicht werden, wenn andere Sehenswürdigkeiten oder Erlebnisse etwas anderes möglich machen.
    Dies mache ich sowohl für Kurztouren als auch für Langzeitfahrten
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Sprosse68
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    597

    Standard AW: Urlaub mit dem Reisemobil: von langer Hand geplant oder ganz spontan?

    Hallo in die Runde,

    wir machen beides.... Wochenendtouren planen wir nicht großartig. Wir setzen uns lediglich ein Ziel und fahren los. Reisen in Länder, in denen wir schon öfter waren, wie z.b. Italien brauchen wir auch nicht großartig planen. Man kennt sich ein wenig mit Land und Leute aus, spricht ein paar Brocken Italienisch, kennt z.T. die Strassen, setzt sich Etappenziele und fährt los Das los fahren ist i.d.R. sehr spontan meist am Abend so lange bis wir müde oder hungrig sind.

    In Länder, die wir noch nicht so gut oder gar nicht kennen, planen wir ziemlich gut. Wir sind z.B. jetzt schon dabei uns über Fährverbindungen nach Griechenland umzuschauen, schauen uns auch den Landweg an, suchen uns Ziele raus, die wir sehen möchten, wälzen Reiseführer, googeln, lesen hier im Forum viel von Erfahrenen usw.
    Viele Grüße

    Renate

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von yogi1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    272

    Standard AW: Urlaub mit dem Reisemobil: von langer Hand geplant oder ganz spontan?

    unsere 7 Monate dauernde Reise durch die USA/Kanada sowie die 6 Monate durch Südamerika wurden während jeweils rund einem Jahr geplant. Für Kurzreisen, d.h. so ein bis zwei Moante, dauert die Planung nicht sehr lang.

    Gruss
    yogi
    Solange ich Womo/Wowa reise, habe ich keine Zeit um alt zu werden!
    http://www.ej-auf-tour.ch/

  10. #10
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.113

    Standard AW: Urlaub mit dem Reisemobil: von langer Hand geplant oder ganz spontan?

    Wir haben zwei Methoden der Urlaubsplanung:
    A) Wir wissen, in welches Land wir wollen und informieren und vorab. Ein paar "Wunschziele" definieren wir. Wie es aber dann vor Ort wirklich wird entscheidet die Laune. Eine klare Route mit klar definierten Zielen gibt es aber nicht.
    B) Wir entscheiden uns z.B. für "Süden". Dann fahren wir los und entscheiden spontan nach Laune. Es kann dann Italien werden, oder auch Frankreich, oder auch....
    Der Nachteil dieser Methode: Manchmal ist man in einer Gegend, die sich zu besuchen nicht gelohnt hat.
    Der Vorteil: Manchmal trifft man auf tolle kleine Landschaften, Dörfer, Feste und andere Dinge, die in keinem Reiseführer stehen.

    Letztes Jahr wollten wir "Normandie" und sind wegen sehr schlechtem Wetter dann in der Gegend von Bordeaux gelandet.

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eigentlich war gar kein Wohnmobil geplant ...
    Von UeberraschungsCamper im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.12.2012, 10:13
  2. Krank oder verletzt im Urlaub
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:36
  3. Nicht ganz neu....
    Von suhu im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 22:09
  4. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 20:21
  5. Wann ist ein Wohnmobil ein Reisemobil oder Campingmobil?
    Von im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 13:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •