Seite 11 von 32 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 315
  1. #101
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Hallo Leser: Ein Forum lebt von den SCHREIBERN!

    Guten Tag

    Normalerweise bin ich kein Dauerbedenkenträger. Dennoch möchte ich zu bedenken geben, dass eine Schallkanone als Abwehrmittel gegen Einbrecher zu Problemen führen kann. Der Strolch wird einen Anwalt finden, der ihn bei einer Klage unterstützt: Gehörschaden, Herzrhythmusstörungen, psychische Schäden usw. Kleiderentschädigung, denn bei sehr starkem Tiefton erfolgt unwillkürliche Darmentleerung. Behinderung bei der Ausübung der Berufstätigkeit kommt noch hinzu. Erwerbsausfallentschädigung und entgangener Gewinn obendrauf.

    Ernsthaft: Ich möchte mich bei einem Fehlalarm/Fehlfunktion nicht im Fahrzeug befinden. Auch der Automechaniker wird keine Freude haben, wenn bei seiner Arbeit der Höllenlärm abgeht.

    Hier gibt es Informationen dazu:
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/t...a-1170765.html

    Gruss Urs
    Geändert von ivalo (30.03.2018 um 15:36 Uhr)
    Vorsicht beim Lesen: Meine Beiträge können auch bissige Ironie/Satire enthalten.
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte ​Indianerweisheit

  2. #102
    Kennt sich schon aus   Avatar von hast
    Registriert seit
    08.12.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    266

    Standard AW: Hallo Leser: Ein Forum lebt von den SCHREIBERN!

    Hallo miteinander,
    auch ich gehöre zu den nur noch Lesern.
    Eigentlich wollte ich als Rentner das ganze Jahr wie Bernd unterwegs sein, aber es kann ganz anders.
    Ersten muss ich für meine 89 Jahre alte Mutter da sein die nicht mehr Laufen kann, eine Pflege müsste ich selbst bezahlen da ich als „rüstiger“ Rentner keinen Anspruch auf Pflegeleistungen habe. Und selbst dann würde mir das nötige Kleingeld zum rumfahren fehlen, die gesetzliche Rente ist geringer als angenommen und die Private hat mit übern Tisch gezogen, da bekomm ich nach Steuern nicht mal das raus was ich eingezahlt hatte.
    Somit steht das RM aufgebockt ohne Räder im Carport und wartet auf bessere Zeiten.......

    Reiseberichte könnte ich nur „zum TÜV und zurück“ schreiben.
    Tja, und somit bleibt nur mal ab und zu ins Forum reinschauen was Ihr so treibt
    mfg
    Harald

    www.hast-home.de
    Frankia 470 TR auf Ford Transit DOKA 2,4ltr , 115PS , 3.5T , 6.32m.

  3. #103
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.289

    Standard AW: Hallo Leser: Ein Forum lebt von den SCHREIBERN!

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Was ist eine Schallkanone? Könnte man sowas ins Womo einbauen, sozusagen als Alarmanlage? Die da meist verwendeten Piepser können doch maximal eine Katze erschrecken.
    Eine Schallkanone ist eine Art superextrem laute Sirene, welche in einem bestimmten Frequenzbereich (2100-3000 Hz) schwingt und nach 2 Sekunden ein Gefühl des extremem Unwohlseins und Erbrechens erzeugt.
    Man hält es einfach nicht aus, wenn sie läuft. Im militärischen Bereich nennt man es LRAD
    Wenn ich wüsste ob es nicht doch wieder zum Schutze des Einbrechers verboten ist, würde ich vielleicht schreiben, dass ich möglicherweise vielleicht und eventuell bereits eine im WoMo haben täten könnte. Und wenn ich eine haben täten könnte, dann würde ich sie so schalten, dass sie garantiert niemals während der Fahrt angehen könnte, weil dies gefährlich sein täten könnte.

    @Urs: Technisch ist es kein Problem, einen Fehlalarm zu 100% zu vermeiden, wenn man mehrere Redundanzen zur Sicherheit einbaut.(Bsp: ist Zündung aus? + waren Türen verriegelt? + war Alarmanlage an? + war keine Bewegung im WoMo in den letzten 5 Minuten + ...).
    Aber wir reden hier ja nur rein theoretisch.......

    137 Dezibel sind EU-Grenzwert zum Schutz vor Gehörschäden für Impulslärm (<1Sek.).
    130 Dezibel können bei längerer Einwirkung Gehörschäden verursachen.
    120 Dezibel sind in Techno-Discos möglich, können aber langfristig auch schädlich sein.

    Ist aber O.T. hier.
    Geändert von raidy (30.03.2018 um 11:44 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  4. #104
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.234

    Standard AW: Hallo Leser: Ein Forum lebt von den SCHREIBERN!

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Man hält es einfach nicht aus, wenn sie läuft. Im militärischen Bereich nennt man es LRAD
    Wenn ich wüsste ob es nicht doch wieder zum Schutze des Einbrechers verboten ist, würde ich vielleicht schreiben, dass ich möglicherweise vielleicht und eventuell bereits eine im WoMo haben täten könnte. Und wenn ich eine haben täten könnte, dann würde ich sie so schalten, dass sie garantiert niemals während der Fahrt angehen könnte, weil dies gefährlich sein täten könnte.


    Ist aber O.T. hier.
    Einfach toll zu lesen, Danke Dir Georg!
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  5. #105
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    577

    Standard AW: Hallo Leser: Ein Forum lebt von den SCHREIBERN!

    Thema Schallkanone ist zwar O.T., aber selten so gelacht was die für eine Wirkung hat. Aber eine Wirkung gefällt mir nicht, die des Erbrechenes. Da kotzt ja der Einbrecher das ganze Mobi voll. Nein, das will ich nicht.

    Grüße Hans

  6. #106
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.249

    Standard AW: Hallo Leser: Ein Forum lebt von den SCHREIBERN!

    In meinen ersten Hymer hatte ich eine Alarmanlage eingebaut die auf Bewegungen im Wohnmobil reagiert, diese habe ich mit einer Sirene im Innenraum ergänzt die einen Schalldruck von 130 db erzeugte.
    Es wurde gottseidank nie eingebrochen, im Falle dessen hätte ein eventueller Einbrecher aber wohl sehr schnell das Weite gesucht. Ich habe mich selber mal absichtlich davon überzeugt wie laut 130 db sind. Das hält keiner aus. Ausser er ist sowieso taub.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

  7. #107
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.031

    Standard AW: Hallo Leser: Ein Forum lebt von den SCHREIBERN!

    Zitat Zitat von hast Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander,
    auch ich gehöre zu den nur noch Lesern.
    Eigentlich wollte ich als Rentner das ganze Jahr wie Bernd unterwegs sein, aber es kann ganz anders.
    Ersten muss ich für meine 89 Jahre alte Mutter da sein die nicht mehr Laufen kann, eine Pflege müsste ich selbst bezahlen da ich als „rüstiger“ Rentner keinen Anspruch auf Pflegeleistungen habe. Und selbst dann würde mir das nötige Kleingeld zum rumfahren fehlen, die gesetzliche Rente ist geringer als angenommen und die Private hat mit übern Tisch gezogen, da bekomm ich nach Steuern nicht mal das raus was ich eingezahlt hatte.
    Somit steht das RM aufgebockt ohne Räder im Carport und wartet auf bessere Zeiten.......

    Reiseberichte könnte ich nur „zum TÜV und zurück“ schreiben.
    Tja, und somit bleibt nur mal ab und zu ins Forum reinschauen was Ihr so treibt
    Hallo Harald, ich wünsche Dir alles Gute und drücke angesichts der Verantwortung die Du übernimmst meinen Respekt aus.

    Zum Thema hier könnte ich viel schreiben. Aber nur eins möchte ich loswerden, ich finde persönliche Anfeindungen und Unterstellungen in diesem Forum, ob versteckt oder direkt, völlig daneben.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  8. #108
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.249

    Standard AW: Hallo Leser: Ein Forum lebt von den SCHREIBERN!

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Zum Thema hier könnte ich viel schreiben. Aber nur eins möchte ich loswerden, ich finde persönliche Anfeindungen und Unterstellungen in diesem Forum, ob versteckt oder direkt, völlig daneben.

    Gruß Bernd

    ....leider beschäftigen solche Erscheinungen uns Moderatoren immer wieder mehr als nötig. Ich weiß nicht was Menschen dazu bewegt sich in anonymen Internetforen "auszukotzen", sich aufzuspielen und andere erziehen zu wollen.
    Ich glaube jedoch dass Werner und ich die Sache einigermaßen im Griff haben.

    Wer wissen will wie weit diese schlechten Manieren gehen können dem sei empfohlen mal die Kommentarfunktionen beispielsweise in den Yahoo-Nachrichten einzusehen.
    Es ist nicht zu glauben was da für Charaktere sich tummeln, es greift aber niemand ein.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

  9. #109
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.031

    Standard AW: Hallo Leser: Ein Forum lebt von den SCHREIBERN!

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    ... Ich glaube jedoch dass Werner und ich die Sache einigermaßen im Griff haben. ...
    Ja Franz, das macht ihr gut.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  10. #110
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.977

    Standard AW: Hallo Leser: Ein Forum lebt von den SCHREIBERN!

    Hallo Georg,
    zum Thema Schreiben im Forum: mich würde einmal interessieren, was über der Zeit aus deinen WoMO Basteleien / Projekten geworden ist ? Ich lese gern mir, die eine oder andere Anregung habe ich auch umgesetzt. Aber über 5 Jahre Nutzung merke ich, dass ich auch ohne diese oder jenes im WoMo ganz glücklich bin. Gib doch mal eine Rückmeldung, ich erinnere mich z.B. an Alarmanlage im Auto, Fernerfassung von Daten, das Arduino Projekt, den Solarkoffer, die genaueste Erfassung der Füllstände in den Tanks, ...? Was hat sich bei dir bewährt (problemloser Betrieb, wirklicher Nutzen), was ist zwischenzeitlich wieder "eingeschlafen" ?
    Grüsse Jürgen

Seite 11 von 32 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo
    Von Ina im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 21:15
  2. Neu im Forum
    Von mirko1 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 21:52
  3. Hallo an alle hier im Forum
    Von Mabier im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 13:57
  4. Der TIKRO lebt
    Von tikrofan im Forum PLZ-Gebiet 5....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 20:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •