Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 191
  1. #51
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.798

    Standard AW: Crashsicherheit - Integriert versus Original Fahrerkabine

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Ein Airbag hat die Aufgabe, vor einem Aufschlag zu schützen. Er kann nicht vor einer eindringenden Verformung oder einem spitzen Gegenstand schützen.
    Oder brutaler ausgedrückt. Kommt das Blech oder der Ast bis zum Kopf, dann kommt es mit und ohne Airbag dort hin.
    Ich hatte mal vor 15 Jahren einen Unfall, bei dem von links kommend jemand in meine Autotüre rein fuhr.
    Die Aufprallgeschwindigkeit und der Blechschaden war relativ gering, aber ich hatte mit übel den Kopf am der Mittelsäule angeschlagen und tagelang Kopfschmerzen.Hierfür wäre ein Seitenairbag der optimale Schutz gewesen. Drückt der Unfallgegner aber die Türe bis in den Sitz rein, nutzt er fast gar nichts.
    Hallo Georg,
    genau das ist der Punkt!

    Die Meisten denken nämlich der Airbag wäre nach dem "Aufblasen" wie ein Gummiboot um die Insassen herum und würden diesen bis zum "Stillstand des Geschehens" in Watte packen.

    So ist es aber keinesfalls, sonden der Ablauf sieht in etwa so aus:
    Die Airbags werden etwa 15 ms nach dem Aufprallbeginn gezündet. Bereits nach 50 ms sind die Airbags voll entfaltet. Unmittelbar danach tauchen die Insassen in die vollständig gefüllten Airbags ein und drücken die Luft über Löcher auf der Rückseite des Airbags wieder hinaus. Nach 150 ms sind die Airbags wieder vollständig entleert.

    Daraus ersieht man, dass schon ca. 0,2 bis 0,3s nach Erkennen des Unfalls durch das Airbag Steuergerät der oder die Airbags wieder wirkungslos sind.

    Also der Airbag ist kein Wunderheiler sondern ein zusätzliches Hilfsmittel zum richtig angelegten Sicherheitsgurt, zum guten Sitz und zur richtigen Sitzhaltung um Verletzungen im Fall eines Crashs möglichst klein zu halten.
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  2. #52
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Crashsicherheit - Integriert versus Original Fahrerkabine

    Den Fahrer kann man nicht so ganz außer acht lassen, Bernd.

    Mir geht es hier ausschließlich um die passive Sicherheit
    Der Eingeschlafene verhält sich wie ein Dummy (im wahrsten Sinne des Wortes).
    Die reagieren nicht, also der Tempomat halt die Geschwindigkeit bis zum Einschlag!
    Der aufmerksame, wache Fahrer lenkt, bremst und beeinflusst irgendwie noch den Aufprall.
    Verursacht er vielleicht auch gerade dadurch die sicher gefährlicheren versetzten Aufprallwinkel?

    Stefan

  3. #53
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.061

    Standard AW: Crashsicherheit - Integriert versus Original Fahrerkabine

    Leute, denkt mehr ans genießen und weniger ans sterben.
    Dann macht das Leben auch mehr Spaß.

  4. #54
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.680

    Standard AW: Crashsicherheit - Integriert versus Original Fahrerkabine

    Das wäre ein schönes Schlußwort in dieser Endlosdiskussion, raidy.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  5. #55
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Crashsicherheit - Integriert versus Original Fahrerkabine

    @Wolfgang,

    Du beschreibst doch genau das in Watte packen, durch den Luftsack.

    @Paul

    Wenn wir hier schon schluss machen wollen, dann mache aber bitte auch ein neues Thema auf.

    Thorsten

  6. #56
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.798

    Standard AW: Crashsicherheit - Integriert versus Original Fahrerkabine

    Zitat Zitat von ctwitt Beitrag anzeigen
    @Wolfgang,

    Du beschreibst doch genau das in Watte packen, durch den Luftsack.

    Thorsten
    Hallo Thorsten,
    verstehe nicht ganz was du gelesen hast, aber wie ich oben schrieb packt der Airbag die Passagiere max 0,3s in Watte und der Rest ist "harte realität"!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  7. #57
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Crashsicherheit - Integriert versus Original Fahrerkabine

    Welcher Rest? Da ist der Unfall dann i.d.R. vorbei. Kannst Dir dann beim Aussteigen natürlich den Kopf am Dachholm anschlagen. Oder herumirrend unter ein anderes Auto kommen. Aber dann bist Du Fussgänger.

    Thorsten

  8. #58
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.061

    Standard AW: Crashsicherheit - Integriert versus Original Fahrerkabine

    Zitat Zitat von ctwitt Beitrag anzeigen
    Welcher Rest? Da ist der Unfall dann i.d.R. vorbei. Kannst Dir dann beim Aussteigen natürlich den Kopf am Dachholm anschlagen. Oder herumirrend unter ein anderes Auto kommen. Aber dann bist Du Fussgänger.

    Thorsten
    Welcher Rest?
    Wenn 100ms nach dem Airbagaufprall die Blechdeformation kommt und die die Beine oder den Oberkörper zerquetscht. Denn davor hilft ein Airbag leider nicht.
    Ein Airbag ist etwas wunderbares, aber seine Gesamtschutzwirkung wird völlig überschätzt.
    Er verhindert "nur" den unmittelbaren Aufschlag in den ersten 100ms (was aber schon sehr gut ist).

    "Airbags erhöhen die Chance, einen Unfall zu überleben, um weitere 30 %. Dies gilt jedoch nur für angeschnallte Insassen." Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Airbag#Sicherheit

    30% sind viel, aber die anderen 70% sterben trotzdem.
    Geändert von raidy (27.11.2012 um 14:19 Uhr)

  9. #59
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.798

    Standard AW: Crashsicherheit - Integriert versus Original Fahrerkabine

    Hallo Thorsten,
    herzlichen Glückwunsch, dafür dass du noch keinen Verkehrsunfall erleiden musstest.

    Als einer der sich schon einmal 30% der Hautoberfläche bei einem Verkehrsunfall verbrannt hat, kann ich dir sagen deine Annahme stimmt mit nichten!

    Ein Unfall dauert in der Regel schon mal mehrere Sekunden bis das Fahrzeug wirklich zur Ruhe gekommen ist. Während dieser Zeit trift das Fahrzeug unter Umständen noch andere Hindernisse oder Leitplanken, rutscht in den Straßengraben und ähnliches! (Zu welchem Zeitpunkt dabei der Airbag aktiv ist hängt von der schwere des Unfalls, der Aufprallrichtung und der Programmierung des Steuergerätes ab.)

    Dabei treten Dinge ein wie sie von raidy schon beschrieben wurden.

    Also nicht wie du denkst einmal kurz bumm und nach 2-300 ms ist alles ruhig und du kannst aussteigen.

    Schön wär´s
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  10. #60
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.004

    Standard AW: Crashsicherheit - Integriert versus Original Fahrerkabine

    Wer von euch hat schon mal einen Unfall erlebt bei dem der Airbag aufgegangen ist ?
    Mit "in Watte packen" ist da nichts, da gibts einen Schlag ins Gesicht der sich gewaschen hat und bevor man den offenen Airbag sieht ist er schon wieder zusammengefallen und hängt wie ein Lappen vom Lenkrad oder sonstwo runter.
    Ein ehemaliger Kollege hatte innerhalb einer Woche zweimal das Vergnügen, beide male unverschuldet. An seiner Nase gabs sichtbare Spuren und vom Knall hatte er eine Zeitlang Ohrensausen.
    Ein Airbag kann viele Unfallfolgen entschärfen, aber schön ist das Erlebnis trotzdem nicht.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 6 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer hat´s noch Original?
    Von BRB-Stefan im Forum Reisemobile
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 21:52
  2. Winterfest im Original Fahrerhaus?
    Von BRB-Stefan im Forum Reisemobile
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 17:59
  3. Alkovenmobil/Integriert für Neueinsteiger
    Von bluemotion60 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 12:17
  4. Chrashtest - Integriert oder Original Fahrerhaus
    Von Julius08 im Forum Reisemobile
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 15:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •