Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von wuselman
    Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    125

    Standard Es soll ein Euro Profila 650 EB werden.

    Hallo zusammen,
    wir sind neu in diesem Forum und planen uns im nächsten Jahr einen Profila 650 EB zu zu legen.
    Wer hat schon Erfahrungen mit diesem Mobil gesammelt. Worauf muß man besonders beim Kauf bzw bei Übernahme achten?
    In wieweit liegen bereits Kabel für evtl. Lautsprecher im Wohnbereich? Ebenso Kabel für eine Rückfahrkamera. Welches Model ist zu empfehlen? Einsatz eines separaten Monitors oder einbau eines 2DIN Radios mit Anschlußmöglichkeit einer Rückfahrkamera. Die Idee ein Garmin Navi dazu zu verwenden wurde zerschlagen.
    Wer hat bereits eine Rückfahrkamera selber angebracht und aufgrund von Undichtigkeiten probleme mit dem Aufbauhersteller bekommen? (Garantie)
    Wir sind für jeden Tipp dankbar.

    Gruß
    Jörg & Inga

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.274

    Standard AW: Es soll ein Euro Profila 650 EB werden.

    Hallo Jörg und Inga,

    zunächst ein herzliches Willkommen! Der Eura ist aus meiner Sicht eine gute Wahl, exzellenter Aufbau, guter Möbelbau. Für den Kauf viel gesunden Menschenverstand mitbringen und nach Möglichkeit einen ortsnahen Händler auswählen, für Nachbesserungen (die leider bei fast jeder Marke mehr oder weniger auftreten) erledigt werden müssen. Hier findest Du Informationen und eine Checkliste für den Kauf eines gebrauchten Reisemobils, davon lässt sicherlich einiges auch bei einem Neukauf verwenden.

    Hinsichtlich Rückfahrkamera gibt es unendlich viele Möglichkeiten. Ich denke mit Waeco bist Du auf der sicheren Seite, aber auch auf der teuren. Auch der Anschluss an ein Autoradio mit entsprechenden Display ist bei einigen Modellen möglich. Mir war ein automatisch schließender Deckel für das Objektiv wichtig. Es empfiehlt sich m.E. der Einbau ab Werk, es werden die Kabel vernünftig verlegt und Du hast keine Probleme, falls eine Undichtigkeit auftritt.
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Es soll ein Euro Profila 650 EB werden.

    Hi,

    bezügl der Grundrisse. Überlegt ob Euch die grösse der Küche und das Kombinierte Bad ausreichen. Es gibt Grundrisse mit seperater Dusche die auch als Trockenraum genutzt werden kann und mit Winkelküche.

    Thorsten

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Es soll ein Euro Profila 650 EB werden.

    Zitat Zitat von wuselman Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    wir sind neu in diesem Forum und planen uns im nächsten Jahr einen Profila 650 EB zu zu legen.
    Wer hat schon Erfahrungen mit diesem Mobil gesammelt. Worauf muß man besonders beim Kauf bzw bei Übernahme achten?
    In wieweit liegen bereits Kabel für evtl. Lautsprecher im Wohnbereich? Ebenso Kabel für eine Rückfahrkamera. Welches Model ist zu empfehlen? Einsatz eines separaten Monitors oder einbau eines 2DIN Radios mit Anschlußmöglichkeit einer Rückfahrkamera. Die Idee ein Garmin Navi dazu zu verwenden wurde zerschlagen.
    Wer hat bereits eine Rückfahrkamera selber angebracht und aufgrund von Undichtigkeiten probleme mit dem Aufbauhersteller bekommen? (Garantie)
    Wir sind für jeden Tipp dankbar.

    Gruß
    Jörg & Inga
    Hallo Inga, Hallo Jörg,

    da ich selbst einen Eura fahre und davon überzeugt bin: Gute Wahl! Und natürlich ein Herzlich Willkommen bei uns!

    Erfahrungen mit meinem Eura nach einem Jahr (Neu gekauft) sind durchweg positiv. Kleinste Mängel lasse ich zurzeit in der Werkstatt beseitigen: Undichter Scheinwerfer vorn, loser Einlegeboden im Bad, pulsierende Wasserpumpe. Nichts wildes. Der Eura zeichnet sich durch eine gute Aufbauqualität (GFK rundum), gute Wintertauglichkeit und einen erstklassigen Möbelbau aus (wie Bernd schon sagte). Für mich ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

    Ob euch die gewählte Variante 650EB gefällt, müsst ihr natürlich selbst entscheiden. Wir vermissen in unserem Mobi eine baulich separate Dusche. Mit unserem Querbett hinten können wir dagegen als Anfangfünfziger noch bestens umgehen. Heute würde ich eher anstatt 6,95 auf 7,5m gehen und auf eine Dusche und Winkelküche achten. Thorsten hat ja schon darauf hingewiesen Ist aber alles Geschmacks - und Geldbeutelsache! Bei Eura würde ich aber stets bleiben....

    Noch ein Tipp: Ein Wärmetauscher, der die Wärme aus dem Kühlerkreislauf ins Wohnmobil bläst, ist bei Winterfahrten schon sehr angenehm.

    Zu euren Fragen:

    Bei der Übernahme lasst euch bitte Zeit. Nach der Einweisung in die Technik schickt den Verkäufer weg und kriecht quer durchs Auto. Alle Schalter, Klappen etc. betätigen, Glatte Oberflächen gegen das Licht betrachten (Schrammen, Beulen) Auch z.B. Acrylglas auf Risse untersuchen. Fehler, die auf Euch nach einer ersten Nutzung zurückgeführt werden können, sind nachher schlecht zu bemängeln. Fehler in der Technik: Ist der Händler nicht so weit weg, könnt ihr aber auch anschließend reklamieren. Rechne damit, etwas zu finden, ist völlig normal.

    Soweit ich weiß, gibt es keine Lautsprecherkabel im Wohnbereich. Ich vermisse sie nicht, denn sooo groß ist das Auto nicht. Einzig einen separaten Subwoofer habe ich mir gegönnt. Ebenso liegt vermutlich kein Kabel für eine Rückfahrkamera im Aufbau.

    Mein Tipp: Lasst euch alle Dinge, die ein Durchbohren des Aufbaus bedeuten, vom Verkaufsbetrieb oder besser noch im Werk erledigen. Denn sollte Wasser eindringen, haben andere den schwarzen Peter. Falls du etwas selber machst und an dieser (!) Stelle Wasser eintritt, verweigert Eura die Dichtigkeitsgarantie. Meine Solaranlage habe ich trotzdem selber verbaut, weil es wirklich einfach ist. Das Kabel der Rückfahrkamera bis nach vorn zu verlegen, ist aber schon etwas größeres Kino.

    Als Modell empfehle ich dir eine Rückfahrkamera mit einem Shutter, der die Linse(n) verschließt und nur bei Nutzung öffnet. Eine Tonübertragung ist auch praktisch. Bernd empfiehlt Waeco, und er hat Erfahrung. Ich habe so einen Shutter nicht. Bei und nach Regenfahrten siehst du kaum was im Monitor, wenn die Linse nass ist. Lass dich vom Händler beraten und einen Inklusivpreis machen.

    Radio/Navi:

    Grundsätzlich empfehle ich dir ein 2-Din Radio, das Navi aber separat zu montieren.

    Zum Einen ist die Bedienung besser (Gefährlicher Blickkontakt zum Radio während der Fahrt), zum Anderen ist Kartenmaterial für ein separates Navi i.d.R. günstiger. Treads über Navis findet ihr hier im Forum.

    Ich habe ein externes Snooper S7000 mit einer daran angeschlossener Rückfahrkamera (2 Linsen-System), das bei Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch einschaltet. Ich kann zwischen zwei Stellungen der Kamera (nah und weit) an einem separaten Schalter umschalten. Bei Bedarf schalte ich von Hand auf der Autobahn die Kamera auf die Linse mit der Stellung weit (quasi Rückspiegel) anstatt des Navibildes ein. So kann ich den rückwärtigen Verkehr besser als im Spiegel betrachten. Eine tolle Sache! Das Snooper selbst würde ich aber nicht wieder kaufen.

    Die Kamera kannst du auch bei fast allen 2-Din DVD-Receiver anschließen. Achte aber auf eine automatische Umschaltung, bei Aktivierung de R-Ganges.

    Viel Vorfreude auf euer Mobil!!
    Geändert von Frenzi (21.11.2012 um 20:53 Uhr)

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    965

    Standard AW: Es soll ein Euro Profila 650 EB werden.

    @Jörg & Inga
    Wollt ihr ihn als 3,5t fahren, welche Fahrwerk wählt ihr?

    @Frenzi
    Was fährst Du und mit welchem Fahrwerk und welcher zGesamtmasse?

    Ich stehe auch vor einer Kaufentscheidung und habe den Profila 660HB in engerer Wahl.


    Gruß
    Hans

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Es soll ein Euro Profila 650 EB werden.

    Hallo Hans,
    wir fahren ein Integra Style 660 HB. Leergewicht bei 3,1to, zgg. 4,5 to (40H-Fahrwerk). Und darunter würde ich meinen auch nicht wieder kaufen. So haben wir über eine Tonne Zuladung und das stabilere Fahrwerk und Bremsen.

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von wuselman
    Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    125

    Standard AW: Es soll ein Euro Profila 650 EB werden.

    @Frenzi
    Vielen Dank für die Tipps.

    @Lucky10
    Wir werden nur das standard Tiefrahmenchassis nehmen mit 3,5 t. Mit zwei Personen sind wir damit gut bedient. Im ausgebauten Kastenwagen mit 3,25 t zul. Gesamtgewicht hatten wir mit ~ 400 kg Zuladung auch nie ein Problem.

    Allen anderen auch vielen Dank für eure infos.

    Gruß
    Jörg & Inga

  8. #8
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.867

    Standard AW: Es soll ein Euro Profila 650 EB werden.

    Zitat Zitat von wuselman Beitrag anzeigen
    Wir werden nur das standard Tiefrahmenchassis nehmen mit 3,5 t. Mit zwei Personen sind wir damit gut bedient. Im ausgebauten Kastenwagen mit 3,25 t zul. Gesamtgewicht hatten wir mit ~ 400 kg Zuladung auch nie ein Problem.
    Auch mal reisefertig gewogen?
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  9. #9
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    9

    Standard AW: Es soll ein Euro Profila 650 EB werden.

    Hallo,
    wir wollen uns auch einen Eura 650 zulegen. Wer weiss denn was die Bezeichnungen T9, T8 usw. in den Inseraten bei Mobile bedeuten?

    Gruß

    Hartmut

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von wuselman
    Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    125

    Standard AW: Es soll ein Euro Profila 650 EB werden.

    Hallo Hartmut,
    ich kann nur vermuten, dass das eine Bezeichnung des Händlers ist. Die T8... T10 sind alle vom selben Händler/Vermieter sein.
    Sieht auch ganz nach abverkauf der Vermietflotte aus.

    Gruß
    Jörg & Inga

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tschechien - Vignetten 2012 werden teurer
    Von MobilLoewe im Forum Osteuropa
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.2015, 20:11
  2. Meine Küchenschubladen werden zu heiß
    Von wilhelm2 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 21:41
  3. Ducato 244 muss zweimal gestartet werden
    Von divebert im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 21:56
  4. Beiträge können wie gelöscht werden?
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 12:25
  5. !!!!!So soll die neue Steuer werden!!!!
    Von im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2005, 20:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •