Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.129

    Standard Ausblasen der Wasserleitung als Frostschutz

    Immer wieder liest man, dass man die Wasserleitungen ausblasen soll, damit kein Wasser in den Leitungen einfriert.
    Und immer wieder kommt die Frage wie man dies macht. Es geht auch ohne Kompressor und Luftpumpe.
    Ich möchte euch eine ganz einfache Lösung zeigen:
    1) Man nehme einen großen Luftballon und blase ihn bis kurz vor Bums auf.
    2) Man stülpt das Mundstück über den Wasserhahn
    3) Der Luftdruck des Ballons bläst die Leitung frei.

    In der Dusche einfach den Duschkopf vorher abschrauben.

    Gruß Georg

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von Bonito1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    473

    Standard AW: Ausblasen der Wasserleitung als Frostschutz

    Hallo Georg,

    das Thema wurde hier schon viel diskutiert....ich mache es auch so.... "und täglich grüßt das Murmeltier"

    Gruß

    Andreas

  3. #3
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Ausblasen der Wasserleitung als Frostschutz

    kWarum pustet ihr erst in einen Luftbalon? Pustet doch gleich direkt in die Leitung.

  4. #4
    Gesperrt  
    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    591

    Standard AW: Ausblasen der Wasserleitung als Frostschutz

    Ich fahre mit meinem Womo in die Werkstatt,ziehe den Pressluftschlauch rein und blase die Leitungen mit Pressluft aus,kostet nix
    und das Wasser ist garanrtiert draussen.

    Gruß Arno

  5. #5
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Ausblasen der Wasserleitung als Frostschutz

    Wie man es macht,,,ob mit Luftballon oder Kompressor oder anderes,,,,wichtig ists letztendlich, dass das Wasser draußen ist, bevor der Frost kommt.
    Ich blase manuell meine Leitungen leer...und hab bisher nie Probleme selbst im kältesten Winter gehabt.

    Was bereits schon mal erläutert wurde in anderem Thread, aber nochmal einen Hinweis erforderlich macht,,,,>> vergeßt nicht die Syphons sowohl im Grauwasser als auch von Dusche
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.304

    Standard AW: Ausblasen der Wasserleitung als Frostschutz

    Hallo, wir lassen die Wassertanks mit Boiler ab, mache alle Hähne auf (lasse sie auch auf), lege den Schlauch von der Dusche runter und fahre dann in eine Halle, wo es den ganzen Winter steht. Im Frühjahr zu Saisonbeginn nehmen wir eine Wassersystem Reinigung mit Aqua Star 1+2 vor und da bleibt die Anlage keimfrei über die ganze Saison.

    Viele Grüße aus Thüringen von Kerstin und Ralf.
    Wir fahren einen Bürstner Nexxo t 660,
    auf Fiat Ducato Automatik, 3.0 Liter,
    157 PS, 3500kg zGG, Bj. 2010.

    Unsere private Homepage: www.reisemobil-handicap.de

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.304

    Standard AW: Ausblasen der Wasserleitung als Frostschutz

    Zitat Zitat von Ralf_B Beitrag anzeigen
    Hallo, wir lassen die Wassertanks mit Boiler ab, mache alle Hähne auf (lasse sie auch auf), lege den Schlauch von der Dusche runter und fahre dann in eine Halle, wo es den ganzen Winter steht. Im Frühjahr zu Saisonbeginn nehmen wir eine Wassersystem Reinigung mit Aqua Star 1+2 vor und da bleibt die Anlage keimfrei über die ganze Saison.
    Ich habe noch was vergessen. Bevor ich in etwa 10 km entfernte Halle mit offenen Wasserhähnen, Trinkwasser-Ablasshähnen und geschlossenen Abwassertank fahre, schütte ich ca. 100 ml Pflanzenöl in die Syphons, das Öl verdrängt das Wasser und friert nicht ein. So komme ich ohne Schaden über den Winter.

    Gruß Ralf
    www.reisemobil-handicap.de

  8. #8
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.700

    Standard AW: Ausblasen der Wasserleitung als Frostschutz

    Da ich auch im Winter fahre, kommt nach jeder Fahrt (wenn nicht mehr geheizt wird) das in die Syphons, was auch in den Scheibenwaschbehälter kommt. Ist preiswert und gut. Die Leitungen habe ich bisher nicht ausgeblasen. Nicht nur im Winter: Lasse das Wasser aus dem Tank und Boiler ab, öffne die Wasserhähne und lasse die Pumpe ein wenig pumen bis nur noch Luft kommt. Beim Boot über Jahrzehnte genauso gemacht. Hähne bleiben offen. Nie Probleme gehabt.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.305

    Standard AW: Ausblasen der Wasserleitung als Frostschutz

    Hallo zusammen,

    das ist ja hoch interessant, was ihr so alles macht. Da habe ich in den letzten 25 Jahren scheinbar was falsch gemacht. Außer alle Hähne öffnen und die Pumpe trocken laufen lassen, habe ich noch nie was anderes gemacht. Den Frischwassertank leere ich sowie so nach jeder Fahrt und wische ihn trocken, damit in den Ecken nichts gammelt.

    Viele Grüße
    Bernd. der MobilLoewe

  10. #10
    RJung
    Gast

    Standard AW: Ausblasen der Wasserleitung als Frostschutz

    Ich mache die Hähne auf, lasse das Wasser abfließen, das Vakuum nimmt das Wasser mit. Letztlich geht nochmal die Pumpe an, da kommt noch etwas nach - und gut ist. Unser Mobi steht draußen, es ist nie etwas passiert, und im letzten Winter hatten wir Nächte mit an die -20°.

    Grüße Rafael

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •