Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.058

    Standard Was muss ein Navi können?

    Hallo zusammen,

    Navigationsgeräte gibt es von zahlreichen Herstellern. Ich denke mehr oder weniger haben alle Navis ihr Macken. Wenn man die einmal kennt, dann kommt man in der Regel gut klar.

    Ich habe auch einige Marken durch, Navigon (Fehlkauf), Becker (nach einer Woche zurückgeschickt), TomTom (ganz ordentlich) und jetzt das günstige Garmin 1450 t. Warum habe ich das TomTom nicht behalten? Die Kartenupdates waren seinerzeit sehr teuer, ich konnte das Gerät noch gut bei ebay verkaufen.

    Garmin nüvi 1450T (12,7 cm (5,0 Zoll) Display, TMC, Gesamteuropa (44), ecoRoute, echte Fußgängernavigation, Text-to-Speech)
    Z.B. bei Amazon Gibt es bei anderen Anbietern noch günstiger. Ich hatte Glück, ein Kundenrückläufer brachte mir das Gerät für ca. 70 Euro ins Haus. Ich nutze es jetzt 1 1/2 Jahre und bin zufrieden.

    Was ist mir wichtig?

    Natürlich das Kartenmaterial, ganz Europa mit Türkei und Nordafrika (zusätzlich kaufen), das erfüllt Garmin. Amerikafahrer werden hier auch gut bedient. Außerdem eine vorinstallierte World-Map, mit der man eine Zielliniennavigation weltweit durchführen kann. Die übrigens auch hilfreich ist, wenn das Kartenmaterial noch nicht 100% ein Land abdeckt.

    Ganz wichtig für mich, die Eingabe eines Ziels per GPS-Koordinaten, egal ob Stellplatzführer, Reiseführer oder Tipps von Kollegen. Das ist eine präzise Führung selbst zu Orten, wo die normalen Straßen enden. Mein Garmin bietet 3 gängige GPS-Formate, das hat bisher immer ausgereicht.

    Eine deutliche Ansage von genauen Navigationshinweisen wie Straßennamen für eine sichere Fahrt ohne Blickkontakt zum Navi ist auch ein Kriterium, das klappt ganz ordentlich. Mein Garmin hängt oben an der Windschutzscheibe, ein kurzer Blick auf das große Display genügt bei Unsicherheiten. Auch die Fußgängernavigation klappt ausgezeichnet.

    Sehr angenehm, die lebenslangen (auf das Gerät bezogen) Karten-Updates bis zu viermal im Jahr. Kostet einmalig ca. 60 bis 70 Euro, auch bei Amazon möglich. Das ist recht günstig und man hat immer aktuelle Karten.

    In der Regel erfasst das Garmin sehr schnell die Satelliten und ist daher schnell betriebsbereit. Warum in der Regel? Hin und wieder braucht es länger, weiß der Teufel warum.

    Alles andere, wie fotorealistische Kreuzungsansichten, mit Pfeilen gekennzeichnete Abbiegespuren und herangezoomte Straßenschilder, oder ECO-Route und was weiß ich noch alles, ist nur Beiwerk, das ich eigentlich nicht brauche.

    Sehr misstrauisch bin ich bei s.g. Campereinstellungen einiger Hersteller. Ich bezweifle einfach, das der Schilderwald mit Höhen- und sonstigen Begrenzungen tatsächlich präzise erfasst ist. Regelmäßige Updates sind hier noch wichtiger. Kosten? Es besteht vielmehr die Gefahr, das man über Umwege geleitet wird, die letztendlich mehr Sprit kosten. Nun bin ich ja nicht wenig unterwegs, so eine Funktion habe ich bisher nicht vermisst. Ich kann mich über viele Jahre vielleicht an 2 Unterführungen erinnern, die ich nicht durchfahren konnte, ohne ein offenes Alkovenbett zu haben. Aber einfach abbiegen und das Garmin berechnet grundsätzlich eine neue - mit minimalen Umweg - Route, was übrigens sehr schnell geht. Auch ein wichtiges Kriterium. Allerdings in der Garminzeit noch nicht gebraucht, aber manchmal übersehe ich 3,5 T-Schilder nicht, da klappt es gut.

    Welchen Anspruch habt ihr an ein Navi?

    Viele Grüße
    Bernd, der MobilLoewe
    Geändert von MobilLoewe (04.11.2012 um 12:49 Uhr) Grund: Ergänzung

  2. #2
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.293

    Standard AW: Was muss ein Navi können?

    Mein Wunsch-Navi hätte/könnte:

    - wirklich alle Beschränkungen und Brücken erkennen und wäre auf meine WoMo-Maße einstellbar.
    - akzeptiert das Einspielen von verschiedenen POI's ohne Aufwand
    - hätte optional eine externe GPS-Antenne
    - kann noch nicht bekannte Straßen automatisch aufnehmen und speichern (Auto-Learn Modus)
    - hat einen wirklich sehr fest sitzenden Stecker
    - kann Bluetooth fürs Freisprechen
    - ist extrem einfach zu bedienen
    - hat ein Display das selbst bei Sonnenlicht erkennbar ist
    - berechnet dauernd während dem Fahren im Hintergrund bessere Routen (was das Commander übrigens macht)
    - hat einen einstellbaren Kartengrößenmodus, welcher dann auch drin bleibt.
    - hat eine festen Knopf für "hier nicht weiterfahren, anderen Weg finden", welcher nicht versteckt in inrgend einem Untermenü liegt.
    - ist nach max. 20 Sekunden abfahrbereit
    - hat eine Schnittstelle um gefahrene Routen leicht auf dem PC darstellbar zu machen.
    - lernt automatisch, wenn ich andere Routen bevorzuge und schlägt dann auch diese zuerst vor.
    - berechnet Ankunftszeiten auf Grund der bisher gefahrenen Durchschnittsgeschwindigkeit.

    Wie gesagt, "hätte"

    Und noch ein Traumwunsch: Stellt den Tempomat automatisch auf die Geschwindigkeitsbeschränkungen (+/- x km/h) ein.
    Geändert von raidy (04.11.2012 um 12:11 Uhr)

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Womoyo
    Registriert seit
    09.07.2011
    Ort
    Speckgürtel Hamburg
    Beiträge
    539

    Standard AW: Was muss ein Navi können?

    Hallo Bernd!

    Mein Mobil hat ein fest eingebautes Navi von VDO, das dann auch noch mit dem Radio verbunden ist. Alles steuerbar über Fernbedienung. Der Nachteil dabei sind die nicht gerade billigen Karten-Updates. Also habe ich mir zunächst ein Medion-Navi als Zweitgerät gekauft. Funktionierte jahrelang super, bis die Batterie (nicht ausbaubar) den Geist aufgab. Vor einem Jahr dann auf Garmin Nüvi 1490 gewechselt. Bin zufrieden damit, die Karten-Updates halten das Gerät immer auf dem neuesten Stand. Auch die Geräte-Software wird - wenn empfehlenswert - aktualisiert. Kann ich empfehlen.

    Gruß
    Yo

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.058

    Standard AW: Was muss ein Navi können?

    Zitat Zitat von Womoyo Beitrag anzeigen
    .... Vor einem Jahr dann auf Garmin Nüvi 1490 gewechselt. Bin zufrieden damit, die Karten-Updates halten das Gerät immer auf dem neuesten Stand. Auch die Geräte-Software wird - wenn empfehlenswert - aktualisiert. Kann ich empfehlen.

    Gruß
    Yo
    Yo, das Garmin 1490 ist im Grunde identisch mit dem 1450, hat zusätzlich - so glaube ich - Bluetooth. Ich denke ein guter Kauf!

    Gruß
    Bernd

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.058

    Standard AW: Was muss ein Navi können?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Mein Wunsch-Navi hätte/könnte: ...
    Georg, da bist Du in vielen Punkten nah bei Garmin! Die eierlegende Woll-Milch-Sau gibt es noch nicht...

    Gruß
    Bernd

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von Bonito1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    473

    Standard AW: Was muss ein Navi können?

    Hallo,

    ich kann mich der Ausführung von Raidy anschliessen, würde mir auch wünschen, dass Routen einfach während der Fahrt abzubrechen sind, damit meine ich, wenn Du die Route des Navi verlässt, weil Du dort nicht langfahren möchtest, dass dieser immer versucht, bitte wenden, dass nervt. Da wünschte ich mir die Option "neue Route berechnen?"

    Dann möchte ich auch, dass das Gerät nach dem Einschalten, schnellstmöglich einen Satelliten findet und nicht erst nach 10 Min fahrt oder ähnlich.

    Gruß

    Andreas

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.327

    Standard AW: Was muss ein Navi können?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Georg, da bist Du in vielen Punkten nah bei Garmin!
    Hallo Bernd,
    so unterschiedlich ist das, ich habe mein Garim 1490 nüvi nach einen Urlaub wieder verkauft, weil ich nicht zufrieden war mit dem Gerät und habe mir das Becker Ready50 LMU (12,7 cm 5'') mit der Abdeckung von 44 Länder Europas gekauft. Das Navi hat viele nützliche Funktionen wie z.B. Umfahrungs-, Ausfahr- und Parkassistent, akustischer Geschwindigkeitswarner (Ton oder Sprache), die ich aber alle ausschalten kann und vor allem lebenslanges Karten-Update mit im Kaufpreis enthalten.
    Das Navi gibt es auch z.B. bei Amazon.

    Viele Grüße aus Thüringen von Ralf.
    www.reisemobil-handicap.de
    Geändert von Ralf_B (04.11.2012 um 13:24 Uhr)

  8. #8
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.293

    Standard AW: Was muss ein Navi können?

    Navis sind wie Weine. Es gibt schlechte, es gibt gute, aber letztlich ist es reine Geschmackssache.

  9. #9
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.719

    Standard AW: Was muss ein Navi können?

    Zitat Zitat von Bonito Beitrag anzeigen
    ...., bitte wenden, dass nervt.
    Bei Garmin Kehrtwenden vermeiden, dann wird sofort die neue Route berechnet.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.058

    Standard AW: Was muss ein Navi können?

    Zitat Zitat von SeewolfPK Beitrag anzeigen
    Bei Garmin Kehrtwenden vermeiden, dann wird sofort die neue Route berechnet.
    Paul, das habe ich auch als Dauereinstellung, klappt ganz ordentlich.

    Gruß
    Bernd

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.11.2013, 23:16
  2. Was muss ein Liner können?
    Von Ecke im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 22:24
  3. Werbung hier, muss das sein?
    Von Willi13 im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 14:00
  4. Messe: Wo muss ich hin?
    Von Kanufreund im Forum Reisemobile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 15:44
  5. Beiträge können wie gelöscht werden?
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 12:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •