Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Tempolimit

Teilnehmer
61. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, bloss nicht

    18 29,51%
  • Ja, unbedingt

    8 13,11%
  • bis 120 km/h

    3 4,92%
  • Bis 130 km/h

    32 52,46%
  • Bis 140 km/h

    1 1,64%
  • Für Reisemobile 100 km/h

    8 13,11%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 79
  1. #21
    Kennt sich schon aus   Avatar von Bonito1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    473

    Standard AW: Tempolimit auf deutschen Autobahnen

    Hallo,

    bei 19 Votings kristalliert sich derzeit ein Tempolimit von 130 khm/h heraus, Mal sehen wie es weitergeht. Stimmt fleißig ab und meldet Euch auch zu Wort, Ihr müsst nicht immer damit rechnen, dass Ihr auf Eure Meinung immer Zustimmung bekommt, dafür sind wir alle halt zu verschieden und unsere Ansichten gehen da mitunter weit auseinander....

    Viel Spaß beim Diskutieren....

    P.S. wenn nicht 130 km/h als Tempolimit kommt, dann wäre ich für ein Drehzahlbegrenzer damit 130km/h nicht überschritten werden kann.

    Gruß

    Andreas

  2. #22
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Tempolimit auf deutschen Autobahnen

    (1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.
    (2) Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

    Genau daran hapert es doch. Viele viele meinen es herscht das Recht des stärkeren und dann sind viele deutsche als Hobbypolizisten unterwegs die mit Nötigung und Gefährdung anderer, wenn sie sich im Recht fühlen, Polizist spielen. Ich fahre jedes Jahr 15.000 km mit dem Fahrrad, sowohl alleine als auch in Gruppen. Ich weis wovon ich rede. Ich habe mir ein sehr defensives und zurückhaltendes Verhalten im Verkehr angewöhnt und fahre so seit Jahren zum Glück unfallfrei. Aber die Rücksichtslosigkeit mancher Autofahrer ist auffallend. Ein seitlicher Abstand von wenigen cm ist eher üblich.

    Ussderdem glaube ich, dass manch ein Fahrer mit über 200 km/h auf der AB konzentrierter und sicherer unterwegs ist als viele andere die mit 130 km/h fahren und nebenbei ihre EMails checken oder die Kinder im Fond beaufsichtigen.

    Thorsten

    Übrigens falls jemand Morgen im Nordschwarzwald so rund um die A8 zur Arbeit fahren will. Ich war gerade einige Stunden unterwegs und es ist überall gesperrt. Hier ist jede Menge Schneebruch. Kreisstraßen durch den Wald sind alle zu. Und das bleibt bei der Wetterlage auch so.

  3. #23
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.311

    Standard AW: Tempolimit auf deutschen Autobahnen

    Hallo zusammen,

    das ist doch ein richtiges schönes kontroverses Thema!

    Die meisten EU-Staaten und auch z.B. die USA (Land der Freiheit) haben ein Tempolimit. Eine einheitliche EU-Regelung wäre allerdings sinnvoll, im Sinne des Klimaschutzes und der Verkehrssicherheit. Es sollte jede Möglichkeit genutzt werden, auch wenn sie noch so klein sein sollte, wie die Gegner des Tempolimits behaupten. Ich meine schon, ein Tempolimit nützt durchaus dem Klimaschutz und hilft Leben zu schonen. Übrigens die EU-Kommission sieht im Tempolimit ebenfalls als wichtige Maßnahme für den Klimaschutz. Schaun wir mal was passiert, denn in Europa arbeiten die bürokratischen Kommissionen wegen der langwierigen Abstimmungsprozesse unglaublich langsam.

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Tempolimit auf deutschen Autobahnen

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Die meisten EU-Staaten und auch z.B. die USA (Land der Freiheit) haben ein Tempolimit. Eine einheitliche EU-Regelung wäre allerdings sinnvoll
    Hallo Bernd,

    in den USA würde ich nicht schneller als 130 km/h fahren wollen, die meisten Autobahnen haben nicht mal Leitplanken (und die Trennung zur Gegenfahrbahn ist nur ein Graben).
    Übrigens wurde dort vor Jahrzehnten das Limit von 55 auf 65 m/h raufgesetzt, weil es zu viele Unfälle gab: Die Leute sind einfach eingeschlafen ....

    Wegen EU: Natürlich gelten auf Portugals oder Tschechiens Autobahnen andere Limits als auf unseren 6-Spurigen, dass kann an doch nicht gleichsetzen!

    Und bitte nicht noch Klimadiskussion einbeziehen: Ein Limit bringt praktisch genauso viel wie die Umweltzonen.
    Übrigens gibt es inzwischen (leise) widerrufe bezgl. des Klimawandels. Denn das Klima ändert sich in den gemessenen Schwankungen nun schon so seit Mio. Jahre. Wie gesagt, im Mittelalter blühten die Kirschbäume im Januar, und in Norddeutschland wurde Wein angebaut, wovon noch etliche Straßen- und geografische Namen zeugen.

    Gruß

    Sascha

    P.S: wenn ich das Voting zusammenrechne, komme ich auf 105% ?!
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  5. #25
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Tempolimit auf deutschen Autobahnen

    Sascha, Du hast so recht!!!

    In den USA gibt es auch Staaten ohne Tempolimit.

    In den USA hat ein Wohnmobilfahrer auf dem Freeway den Tempomat auf 55 Miles gelockt. Und ist dann schön nach hinten gegangen einen Kaffee kochen. Das ging natürlich schief. Stand aber wohl auch nicht in der Bedienungsanleitung, dass man trotzdem lenken und eventuell bremsen muss. Ja ja die Amis.

  6. #26
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.114

    Standard AW: Tempolimit auf deutschen Autobahnen

    Zitat Zitat von ctwitt Beitrag anzeigen
    In den USA gibt es auch Staaten ohne Tempolimit.
    Hallo,
    sind wir hier in den USA oder in Deutschland/EU ?

    Viele Grüße aus Thüringen von Kerstin und Ralf.

    Wir fahren einen Bürstner Nexxo t 660,
    auf Fiat Ducato Automatik, 3.0 Liter,
    157 PS, 3500kg zGG, Bj. 2010.

    Unsere private Homepage: www.reisemobil-handicap.de

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Womoyo
    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    531

    Standard AW: Tempolimit auf deutschen Autobahnen

    Zitat Zitat von ctwitt Beitrag anzeigen
    In den USA hat ein Wohnmobilfahrer auf dem Freeway den Tempomat auf 55 Miles gelockt. Und ist dann schön nach hinten gegangen einen Kaffee kochen. Das ging natürlich schief.
    Hallo Thomas!

    Den Fall kenne ich, ist schon ein bisschen her. Winnebago nannte seinen Tempomaten "Travel Pilot". Der Käufer war ein erfahrenen Privatpilot mit einer kleinen Cessna, die auch einen "Travel Pilot" hatte. Wenn er den einschaltete, konnte er durchaus mal die Hände vom Steuerruder nehmen und sich anderen Dingen widmen. Logischerweise (nur logisch für Amerikaner!) konnte er vermuten, daß er das auch bei seinem Wohnmobil konnte. Es kam zum Prozess, den der Mann in mehreren Instanzen gewann. Er bekam nicht nur ein neues Womo, sondern auch noch ein fürstliches Schmerzensgeld. Ja, so laufen die Dinge in den USA.

    Gruß
    Yo

  8. #28
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.114

    Standard AW: Tempolimit auf deutschen Autobahnen

    Zitat Zitat von Womoyo Beitrag anzeigen

    Den Fall kenne ich,

    Gruß
    Yo
    Ich auch, schon 1991 hat mir ein Truckerkollege über diesen Fall berichtet, wir haben nur gelacht. Alte Hüte!

    Viele Grüße aus Thüringen von Kerstin und Ralf.
    Wir fahren einen Bürstner Nexxo t 660,
    auf Fiat Ducato Automatik, 3.0 Liter,
    157 PS, 3500kg zGG, Bj. 2010.

    Unsere private Homepage: www.reisemobil-handicap.de

  9. #29
    Kennt sich schon aus   Avatar von Lord-Peter-of-Roscommon
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    195

    Standard AW: Tempolimit auf deutschen Autobahnen

    Zitat Zitat von Ralf_B Beitrag anzeigen
    Ich auch, schon 1991 hat mir ein Truckerkollege über diesen Fall berichtet, wir haben nur gelacht. Alte Hüte!
    Ich kenn das Urteil auch!!!!

    Guckst du hier:

    Merv Grazinski aus Oklahoma City. Im November 2000 kaufte Mr. Grazinski ein brandneues 10m langes Motor-Home der Marke Winnebago. Als er nach erfolgtem Kauf des Vehikels auf der Heimfahrt war, beschleunigte er auf der Autobahn auf 110 km/h und verließ den Fahrersitz, um sich hinten in der Kabine einen Kaffee zuzubereiten. Natürlich geriet das Motor Home über den Straßenrand hinaus und drehte sich mehrere Male um sich selbst. Mr. Grazinski verklagte Winnebago, da die Firma im Manual des Fahrzeuges nicht ausdrücklich darauf verwiesen hatte, man dürfe während der Fahrt das Steuer nicht verlassen, um sich einen Kaffee zuzubereiten. Er erhielt 1.75 Mio. Dollars zugesprochen, zuzüglich ein neues Motor Home. Winnebago brachtein der Folge eine solche Ergänzung in ihrem Manual an, für den Fall, dass anfällige weitere Idioten ihre Fahrzeuge erwerben sollten!

    Zu finden hier:

    http://www.www-kurs.de/fake.htm



    Schöne vorrauschauende Nacht wünscht


    Lord Peter

  10. #30
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.681

    Standard AW: Tempolimit auf deutschen Autobahnen

    Finde 130 km/h -dann aber europaweit- schon okay. Die Niederländer haben ja jetzt die 120 auch auf 130 km/h angehoben.
    So muß man nicht ständig daran denken, in welchem Land man unterwegs ist. Bedauerlich ist z.B. in den Niederlanden noch die Tempo 80-Regelung auf den meisten Landstraßen. Das hat mich auch schon mal ein paar Euro gekostet

    Die deutsche Automobilindustrie mit den starken Motoren wird eher gegen ein Tempolimit sein
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abstand halten auf Autobahnen
    Von ctwitt1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 17:10
  2. Italien: Höhere Mautgebühren auf Autobahnen
    Von MobilLoewe im Forum Maut
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 14:12
  3. WINGAMM Rückzug vom deutschen Markt?
    Von kdwmobil im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 07:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •