Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard Supercheck Eura Mobil Terrestra A 690 HB

    Hallo zusammen,

    im Heft 8/2012 der promobil wurde ausgiebig getestet, ein Eura Mobil Terrestra A 690 HB (Alkovenmobil mit großer Heckgarage).

    Bei aller Sympathie meinerseits für Eura, schon allein wegen des hochwertigen Aufbaus, da wurden im Test neben vielen positiven Eigenschaften auch völlig unverständliche und praxisfremde Ungereimtheiten festgestellt.

    Im doppelten Boden wurden die Schläuche der hydraulischen Betthöhenverstellung teilweise offen verlegt, die offen installierte Bordtechnik macht den Doppelboden als Stauraum nahezu unbrauchbar, so die Aussagen im Test.

    Auch das so ein Mobil mit 7060 mm Länge noch in der 3,5 Tonnen Klasse angeboten wird, macht nachdenklich. Wie soll das funktionieren bei 4 Personen und mehr? Immerhin bietet das Familienmobil bis zu sechs Schlafplätze einschließlich Gurtplätze. Aber auch hierzu wurde im Test zur Gewichtsbilanz Klartext geschrieben.

    Dafür fehlt mir jegliches Verständnis, ich würde mal gerne dazu auf der Messe einen verantwortlichen Manager von Euro befragen. Denn laut Homepage versteht sich Eura als ein Reisemobilhersteller zum Anfassen...

    Und erst diese Aussage:
    Bei der Ausstattung gehen wir keine Kompromisse ein. Alle Komponenten müssen funktionell und voll alltagstauglich sein. Was wir verwenden, hat Hand und Fuß: Schon seit Jahren ist der serienmäßige doppelte Boden Standard bei allen Eura Mobil Baureihen.
    Das im Test so offen kritisiert wird, widerspricht der immer wieder geäußerten Meinung, das die Tests aus Rücksicht der Anzeigenkunden immer positiv formuliert werden.

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe
    Geändert von MobilLoewe (21.08.2012 um 10:56 Uhr)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Supercheck Eura Mobil Terrestra A 690 HB

    Hallo Bernd,

    auch ich habe den Test sehr aufmerksam gelesen, deckt sich doch vieles aus dem Testmodell mit meinem Fahrzeug (Grundriss, Möbel etc.).

    Die aufgedeckten Stärken und Schwächen des Tests kann ich soweit auch bestätigen. Auf der einen Seite ist das Mobil aus meiner Sicht recht hochwertig und funktionell verarbeitet, vor allem im Aufbau. Preis/Leistung stimmt für mich bei dem Hersteller.

    Auf der anderen Seite frage ich mich, ob Azubis im ersten Lehrjahr bei einigen Detaillösungen beteiligt waren. Beispiel: Möchte ich das abgesenkte Hubbett in seine Fahrposition bringen, muss ich per Hand den Stoff des seitlichen Blickschutzes rechts und links einknicken, damit er nicht in die Verriegelung des Hubbettes gerät. (Mein Stoff ist bereits gelöchert). Oder die Stromversorgung der hinteren LED-Designbeleuchtung der Rückwand, deren Kabel durch den Lattenrost eingeklemmt und zerstört werden können. Absolut schlampig verlegt!
    Andererseits sind alle Wasserleitungen und Ventile professionell verlegt und verarbeitet...

    Daher begrüße ich, wenn ein solcher Test auch Detailmängel aufzeigt. Sicherlich gibt es kein Mobil, dass absolut mängelfrei ist, zumindest in meiner Preisklasse. Bin mal gespannt, was die Herren von Eura dazu sagen. Leider bin ich nicht auf der Messe, da ich mir das Tauber- und Altmühltal in der Zeit ansehen werde...

  3. #3
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Supercheck Eura Mobil Terrestra A 690 HB

    Hallo Bernd!

    An dieses Bild erinnere ich mich auch. Das ist vom ganzen Test "hängengeblieben".
    Erst erstaunte mich die hydraulische Bettverstellung, dann die Verlegung.
    (ist aber alles eine aufpreispflichtige Option und nicht Serie)

    Auch finde ich die Liste mit den Ausstattungsoptionen sehr lang! hier klicken
    Ich stelle mir die Frage, was denn schon verbaut ist ...

    - Ersatzrad
    - Thermo-Vorhang (Rundum Isolierung Fahrerhaus inklusive Fußbodenisolierung) DRINGEND
    - Rückfahrkamera
    - Alkovenfenster links
    - Wärmetauscher
    - Fahrerhaus Komfort Paket Terrestra A / T
    (Stoßfänger lackiert, elektr. Außenspiegel, verstärkte Lichtmaschine 140 A, Klimaanlage Fahrerhaus, Beifahrer Airbag,Tempomat, Sitze höhenverstellbar mit jeweils zwei Armlehnen, Radio mit CD)

    ... könnte man doch sicher gebrauchen. Wählt man jetzt noch einen verbrauchsarmen, aber leistungsstarken Motor erhöht sich das Gewicht auf MAX.

    Basisfahrzeug
    Leistung in kW/PS 96/130
    Maße und Gewichte
    Technisch zugelassene Gesamtmasse im beladenen Zustand in kg 3500
    Masse in fahrbereitem Zustand in kg 3150 / 3190 (Option)
    Anhängelast, gebremst * in kg 1300

    Klar kann man das aufpreispflichtige Fahrgestell - Maxi wählen, um selbst noch mitfahren zu dürfen, oder in den Alpen auch problemlos die Berge hinunter-bremsen zu können,
    doch zu welchem Preis???
    Bieten in dieser neuen Preiskategorie nicht andere Hersteller mit?

    Übrigens schreibt EURA zum Aufbau ganz genau, was verbaut ist: holzfreie Wände
    (hier)

    EURA finde ich aber grundsätzlich gut! Gefällt mir, was sie so bauen.
    (es sind ja meist die kleinen Ideen, die überzeugen müssen, denn keiner wird das Mobil neu erfinden ;o)
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Supercheck Eura Mobil Terrestra A 690 HB

    Zitat Zitat von BRB-Stefan Beitrag anzeigen
    ...
    Klar kann man das aufpreispflichtige Fahrgestell - Maxi wählen, um selbst noch mitfahren zu dürfen, oder in den Alpen auch problemlos die Berge hinunter-bremsen zu können,
    doch zu welchem Preis???
    Bieten in dieser neuen Preiskategorie nicht andere Hersteller mit? ...
    Hallo Stefan,

    in der s.g. Mittelkasse würde mir nur Frankia einfallen. Wenn man ein Wunschmobil bei beiden Herstellern hätte, dann muss man eben unter dem Strich schauen was raus kommt. Ansonsten bin ich ganz nah bei Dir!

    Es grüßt
    Bernd

  5. #5
    Daeter
    Gast

    Standard AW: Supercheck Eura Mobil Terrestra A 690 HB

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen

    [B]Im doppelten Boden wurden die Schläuche der hydraulischen Betthöhenverstellung teilweise offen verlegt, die offen installierte Bordtechnik macht den Doppelboden als Stauraum fast unbrauchbar..
    Hallo Bernd,
    das sind genau die Sachen die mich schon seit Jahren ärgern,
    Es fängt mit der Elektroinstallation an,( sprich Kabelverlegung u.s.w...)
    Dieses Wirrwarr was da teilweise im Doppelboden herrscht könnte
    Eura bestimmt besser machen.

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    228

    Standard AW: Supercheck Eura Mobil Terrestra A 690 HB

    Die Kabel- und Leitungsverlegung ist ja gerade etwas, was die Kleinhersteller weit besser machen (angefangen bei Bimobil bis Wochner).

    Das Maxi-Chassis wäre dann auch schon wieder schwerer.
    - und wie weit lässt sich das dann auflasten?
    Mehr als 4 to?
    (mit Aufrüstoption max. 4,2 to ?)

    M.W. geht das 4,5-to-Chassis nur mit Doppelachse hinten - oder galt das nur für den Duc 240/244 und der 250er hat da mehr Spielraum?

    Massig Platz aber keine Zuladungsreserve - so geht es natürlich nicht!!!

  7. #7
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Supercheck Eura Mobil Terrestra A 690 HB

    Hallo Pleo,
    also wir fahren einen Duc 250 mit nur einer Hinterachse.
    Der ist mit Heavy Fahrwerk und Goldschmitt aktiver Luftfederung auf 4,5To aufgelastet.
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Supercheck Eura Mobil Terrestra A 690 HB

    Hallo zusammen,

    hier die Mail-Antwort von Eura-Mobil:

    Von: Schröter, Anette
    Gesendet: Mittwoch, 22. August 2012 13:08
    An: 'info@mobiletouren.de'
    Betreff: Ihre Anfrage "Supercheck Terrestra A 690 HB"

    Guten Tag Herr Loewe,

    da unsere Herren der Vertriebs-und Marketingleitung schon auf dem Weg nach Düsseldorf sind, erlaube ich mir Ihnen kurz zu antworten.

    Zunächst vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Terrestra A 690HB.

    Beim Doppelboden verfolgen wir die Philosophie, dass wir unseren Kunden keine vorgegebene Aufteilung aufzwingen wollen, sondern jeder Kunde die Freiheit haben soll, sich bei seinem Händler den Stauraum nach seine individuellen Bedürfnissen abtrennen zu lassen. Viele andere Hersteller geben werksseitig einen „abgeschotteten“ Doppelboden vor, der den Kunden diese Möglichkeit leider nimmt.

    Bezüglich der 3,5to Thematik bietet der Terrestra A 690 HB verschiedene Fahrgestelloptionen für eine Personenzahl von 2-6 Personen an. Eura Mobil versucht auch hier, dem Kunden bei der Fahrzeugkonfiguration möglichst viel Freiheit zu lassen.

    Die 6 Schlafplätze werden auch nur in Verbindung mit einem Maxi-Fahrgestell angeboten.

    Ansonsten laden wir Sie ganz herzlich nach Düsseldorf auf unseren Messestand B20 in Halle 10 ein, wo Sie den Terrestra A 690HB gerne genauer „unter die Lupe nehmen“ und weitere Fragen und/oder Anregungen mit unserem Kollegen vor Ort austauschen können.

    Mit freundlichem Gruß aus Sprendlingen

    Anette Schröter
    Marketing
    Eura Mobil GmbH
    Kreuznacher Str. 78
    D-55576 Sprendlingen/Rhh.
    Die "Philosophie", dass den Kunden keine vorgegebene Aufteilung für den doppelten Boden aufgezwungen werden soll, ist schon zum schmunzeln oder...
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  9. #9
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Supercheck Eura Mobil Terrestra A 690 HB

    Hallo Bernd,
    das klingt ja fast so, als wenn man schreiben würden:

    "Wir erlauben uns das Fahrzeug als Bausatz zu liefern, denn damit haben Sie die größtmögliche Freiheit beim Zusammenbau Ihre individuellen Wünsche zu realisieren."
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  10. #10
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Supercheck Eura Mobil Terrestra A 690 HB

    IKEA -- Fährst Du schon -- oder schraubst Du noch
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EURA ONLINE MOBIL - Fluch oder Segen?
    Von BRB-Stefan im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 22:35
  2. Hymer B 678 Supercheck
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 13:33
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 08:58
  4. Risse im Unterboden Eura Mobil Sport 500 MS
    Von gisela im Forum Reisemobile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 16:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •