Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Beitrag Standzeit auf Stellplätzen

    Hallo zusammen!

    Am WE ist mir aufgefallen, viele Kollegen scheinen die Stell- mit Campingplätzen zu verwechseln.
    (Müritz, Stellplatz Kamerun bei Waren)
    Kann man seinen Urlaub auf einem Stellplatz verbringen, wenn man das mag, oder lässt man den lieber für durchreisende Kollegen frei?

    Der Platzbetreiber ist natürlich zufrieden - alles ist schön voll.

    Wie haltet ihr es mit den Stellzeiten auf Stellplätzen?
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und [COLOR=#800000]Rapido 996 MH


    [/I]unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de[/FONT][/CENTER]

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.176

    Standard AW: Standzeit auf Stellplätzen

    Hallo Stefan,

    die professionell geführten s.g. Stellplätze (auch Reisemobil- oder Wohnmobilhafen, Mobilcamp usw.) sind letztendlich behördlich zugelassene Campingplätze für Reisemobile, daher sind solche Plätze unbegrenzt nutzbar. Ich habe voriges Jahr mit einem Enkel in Boltenhagen bei Krämer's auf dem Platz auch zwei Wochen gestanden. Was sollte dagegen sprechen?

    Viele Grüße
    Bernd

  3. #3
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.692

    Standard AW: Standzeit auf Stellplätzen

    Sofern der Betreiber keine Begrenzung vorgesehen hat, spricht doch nichts dagegen.
    Mich hält es aber nie lange an einem Ort. Habe ja ein Wohnmobil.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von Norsegreek
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    353

    Standard AW: Standzeit auf Stellplätzen

    Ich mag Stellplätze die von Haus aus auf 2-3 Tage Aufenthalt
    begrenzt sind. Obwohl das jemand überprüft?
    An kostenlosen Stellplätzen, am liebsten noch mit Strom und V/E
    habe ich in letzter Zeit so eine Rentner-Gang bemerkt. Man lässt
    sich eben häuslich nieder und so siehts dann auch aus.
    Da ist es selbst bei den Überlandfahrern/Z....... ordentlicher.

    Gruß Jürgen

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Standzeit auf Stellplätzen

    Jeder nach seinem Gusto, oder?

    Wir verbringen i.d.R. auch nur 2-3 Tage auf einem Stellplatz. Ist er aber von der Lage nicht zu toppen und wir finden alles, was wir für unsere Erholung brauchen, kann es auch mal eine Woche werden. Aber spätestens dann juckt es mich schon, weiter zu fahren. In der Angst, noch schönere Ort zu verpassen, weil die zu Verfügung stehende Zeit nicht reicht.

    So haben wir in Kühlungsborn an der Ostsee (allerdings auf einem CP) eine Woche verbracht. Der Ort und die Lage war mehr als optimal für uns. So schwer war uns noch nie ein Abschied aus einem Ort gefallen.

    Aber wie Stefan ist es auch mir auch schon aufgefallen, dass einige Mobilisten ihr Fahrzeug in den letzten Wochen vermutlich gar nicht bewegt hatten. Fehlte noch der Unterbau aus Holz und eine angebaute Gartenlaube am Auto. Tja, schließlich sind Stellplätze günstiger als Campingplätze - zumindest fast immer. Aber wenn es der Eigentümer duldet...

    Schade ist es nur, wenn Durchreisende dann keinen Platz mehr finden.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.592

    Standard Standzeit auf Stellplätzen

    Auch hier güldet die Regel: Jeder, wie er mag . . . So lange es keine anderweitigen Vorschriften, wie zeitliche Begrenzungen gibt.
    Es gibt nicht die geringste Veranlassung, Sp als " Durchreiseplätze " zu bezeichnen . . . Oder sehe ich hier etwas falsch ??
    Viele SP geben sogar Rabatte, wenn man länger bleibt - alles ganz normal!
    In Vaduz / FL z.B. gibt es die Vorschrift: " Nur für 24 Std. " Zufällig kam die Gendarmerie vorbei + ich fragte, ob das ersnst zu nehmen sei ???
    Sie sagten " Ja, am nächsten Tag fahren Sie in die andere Ecke des riesigen Platzes, dann haben Sie wieder 24 Std. Zeit . . .und dann am nächsten Tag wieder - so einfach ist das hier bei uns . . .! "
    Hetze den Wolf, bis er sich wehrt und dann erklär ihn zur Bestie

  7. #7
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Standzeit auf Stellplätzen

    Es gibt kein Reglemant, den SP nicht für längerer Zeit zu nutzen. Es sei denn der Betreiber gibt es vor und gestattet nur eine gewisse zeitliche Benutzung.. Wems gefällt, der soll halt bleiben. Ich sehe da kein Problem, wenn jemand länger stehn bleibt
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

Ähnliche Themen

  1. Abfallentsorgung auf kostenlosen Stellplätzen
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:05
  2. Parken auf Stellplätzen
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 23:56
  3. GPS-Daten zu Stellplätzen in Europa
    Von Benick im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 21:23
  4. Fahrzeugabstand auf Stellplätzen
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 18:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •