Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    3

    Standard Wasser in der Bodenkonstruktion

    Suche Rat von Experten
    Wir haben diesen Frühling unser neues Wohnmobil erhalten. Das macht uns viel Spass.
    Nun haben wir letzthin Wasser in der Bodenkonstruktion festgestellt. Leider konnte die undichte Stelle noch
    nicht eruiert eruiert werden. Sicher ist, dass das Wasser auch beim stehenden WOMO eindringt
    Was uns vor allem beunruhigt ist die Frage nach bleibenden Schäden, Was sollen wir unternehmen?

    Gruss aus der Schweiz Ueli

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.631

    Standard AW: Wasser in der Bodenkonstruktion

    Hallo Ueli,

    ein herzliches Willkommen hier im Forum der promobil.

    Wassereinbruch wäre für mich Alarmstufe eins! Ab zum Händler und reklamieren. Wenn der Schaden nicht behoben werden kann, dann wäre nach deutschen Recht eine Kaufwandlung die Folge.

    Viele Grüße
    Bernd, der MobilLoewe

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.885

    Standard AW: Wasser in der Bodenkonstruktion

    Hallo Ueli,

    Bernd hat recht. Ab zum Händler!

    Was verstehst du unter Bodenkonstruktion? Den Doppelboden? Um welchen Hersteller handelt es sich?

    Nur mal so ein kleiner Tipp am Rande:
    Ich hatte anfangs mal den Schraubverschluss unseres Frischwassertanks nicht richtig bzw. schräg zugeschraubt...

    Ergebnis und Siegerehrung:
    Beim Fahren schwappte stets Wasser in den Doppelboden. Ich bekam zuerst die Krise, bis ich meine eigene Dummheit bemerkte.

    Vielleicht (oder das hast du schon sicher schon) überprüfst du zuerst das, was du selbst verursacht haben könntest. Dann aber sofort reklamieren!

    Da es auch beim stehenden Fahrzeug passiert, deutet es ggf. auf eine Undichtigkeit in Frisch- oder Abwassersystem hin. Hast du denn Wasser in den Tanks?
    Geändert von Frenzi (09.08.2012 um 00:33 Uhr)

  4. #4
    RJung
    Gast

    Standard AW: Wasser in der Bodenkonstruktion

    Andere möglichkeit, so geschehen bei unserem letzten Mobi: Regen kommt durch die undichte Dachlukeneinfassung herein, krabbelt zwischen Alu-Innenwand und aufgeklebtem Teppichbelag durch und wird erst im Bereich einer Sitztruhe sichtbar. Das kann allerdings nur passieren, wenn die Innenwände aus Alu oder GFK sind. Sind sie aus Holz, zieht das Wasser ja ein.

    Ansonsten haben die Kollgen recht: Neues Mobi - ab zum Händler, in Ordnung bringen !

    Grüße Rafael

  5. #5
    Daeter
    Gast

    Standard AW: Wasser in der Bodenkonstruktion

    Hi,
    das Holz was heute in WoMo verwendet wird
    ist heutzutage auch Wasserabweisend.Ich
    habe bei meinen Händler mal ein Test gesehen,
    da wurde das Holz einfach mal in einen Eimer
    Wasser gelegt und das hat sich auch nicht
    nach Tagen vollgesogen...
    Wie das aber nach ein paar Monaten aussieht
    das weiß ich nicht..
    Geändert von Daeter (09.08.2012 um 11:11 Uhr)

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.885

    Standard AW: Wasser in der Bodenkonstruktion

    Reiner,
    du meinst sicher die Siebdruckplatten, die bei Mobilen ohne GFK-Boden als Unterboden benutzt werden... (Wie im Anhängerbau)
    Die sind, wenn (!) sie nicht beschädigt werden (Steinschlag etc.) unkaputtbar. Meist haben sie von unten auch noch einen Schutzanstrich.

    Wenn aber die Sandwichstabilisierung in der Wand, die Rafael erwähnte, aus Holz ist und wasserbeaufschlagt wird, geht das in die Hose.
    Denn die sind meist aus Gewichtsgründen aus einfachstem Holz und unbeschichtet...

  7. #7
    Daeter
    Gast

    Standard AW: Wasser in der Bodenkonstruktion

    Hi Frenzi,
    habe ich bei unseren Handler aber gesehen..
    Da wurde auch die Seitenwand abgehoben
    und es wurden Teile des Holzfachwerk
    durch dieses behandelte Holz ersetzt.
    Vom Optischen und vom Gewicht war vom
    Holz kein großer Unterschied zu sehen...

  8. #8
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Wasser in der Bodenkonstruktion

    Hallo Bernd

    Herzlich Dank für den Willkommensgruss
    Selbstverständlich habe ich den Händler bereits kontaktiert.
    Ich denke auch, dass er das Leck findenwird. Ein Tipp vom Hersteller ha t er bereits erhalten
    Aber das Wasser im Boden macht mich bedenklich. Könnte da nicht schon ein Schaden entstanden sein?

    Gruss aus dem Raum Zürich. Ueli

  9. #9
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Wasser in der Bodenkonstruktion

    Grüezi Frenzi

    Das Wasser muss definitiv durch die Carosserie eindringen. Es ist ein LMC WOMO ...... Germanyqualität!
    Im Inneren bei der Türschwelle hat es eine Rinne. Somit denke ich, liegt Wasser in der Bodenkonstruktion

    Gruss Ueli

  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.631

    Standard AW: Wasser in der Bodenkonstruktion

    Hallo Ueli,

    das ist so was mit der "Germanyqualität" in dieser Preisklasse. Es ist aber auch eine Frage der Verarbeitungsqualität. Soviel ich weiß, hat der LMC bisher einen Holzboden, da könnte im ungünstigsten Fall bereits das Holz Feuchtigkeit gezogen haben. Das sollte untersucht werden. Wenn das Holz nur gering feucht geworden ist und gut austrocknet, dann glaube ich, brauchst Du Dir keine größeren Sorgen machen. Aber nur wenn das Leck definitiv gefunden wird und gut abgedichtet wird.

    Viele Grüße
    Bernd

Ähnliche Themen

  1. Campingplatz unter Wasser
    Von KuleY im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 21:13
  2. Boiler verliert Wasser
    Von Mabier im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 23:31
  3. Yachten zu Wasser und zu Land
    Von Caravan-und-Yacht im Forum PLZ-Gebiet 4....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 15:18
  4. Wasser im Zwischenboden
    Von Mikrovilli im Forum Reisemobile
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 23:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •