Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
  1. #1
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard Teppich im Wohnraum - Fluch oder Segen?

    Hallo Gemeinde!

    Er ist gemütlich, gibt Behaglichkeit, vermittelt das Gefühl von Wärme und lässt mich barfuß durchs Mobil gehen könnten die einen sagen.
    Immer sammelt sich der Dreck darin, nach einiger Zeit ist er verrutscht, ich nehme doch keinen Staubsauger mit und zum Campen gehört er nun mal nicht, argumentieren die Anderen.

    Der Wohnraumteppich.

    Wir haben einen Teppich im Wohnraum liegen. Er gefällt uns zum Barfuß laufen und für die Gemütlichkeit gehört er dort hin.
    Gesaugt werden muss er natürlich, doch ohne Teppich würde man fegen ...

    Wie ist eure Meinung?
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  2. #2
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Teppich im Wohnraum - Fluch oder Segen?

    Hallo Stefan!

    ich meine, das Thema hatten wir schonmal. Ich bin nämlich gegen Teppich im Womo. Der würde im Küchenbereich liegen. Deswegen: nein

    https://www.promobil.de/forum/thread...Pro-und-Contra
    Geändert von dojojo (31.07.2012 um 23:22 Uhr)
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

  3. #3
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Teppich im Wohnraum - Fluch oder Segen?

    Ganz klar: Kein Teppich!
    Warum: Meine Frau ist stark Hausstauballergisch. Wir haben auch im Haus keine Teppiche mehr.
    Ich habe einen PVC-Boden mit weichem, wärmedämmendenem Untergrund im WoMo verlegt. Das schützt den Originalboden, läuft sich sehr angenehm und wärmt auch. Wobei ein Doppelboden eh nie wirklich kalt ist.
    Geändert von raidy (01.08.2012 um 08:46 Uhr)

  4. #4
    RJung
    Gast

    Standard AW: Teppich im Wohnraum - Fluch oder Segen?

    Dieses Mobi kam ohne Teppich,mit einem hellen PVC mit Holzoptik. Ungemütlich ! Man sieht jeden Krümel, der hereingetragen wird ! Kalte Füße !
    Inzwischen haben wir ein passend geschnittenes und umketteltes Stück Teppichboden - harte Schlingenware aus Wolle - unter der Sitzgruppe, einen runden Teppich aus dem gleichen Material im Bereich zwischen Sitzgruppe und Küche und einen Läufer im Eingangsbereich. Außerdem gibt es einen Akkusauger für 20 €. Jetzt ist es wieder gemütlich. Die Teppiche lassen sich leicht herausnehmen und draußen ausbürsten, der Staubsauger hat sich sehr bewährt, um in alle Ritzen zu kommen, und das ist alles recht handlich.
    Im letzten Mobi hatten wir Komplettauslegeware ab Werk. Das war sehr unhandlich zum Herausnehmen und Reinigen.

    Also - Teppich im Prinzip auf jeden Fall !

    Grüße Rafael

  5. #5
    ines
    Gast

    Standard AW: Teppich im Wohnraum - Fluch oder Segen?

    praktisch ist natürlich ohne teppich. geht schneller zum fegen oder auch naß wischen. damit es nicht so kahl wirkt, habe wir kleine läufer verteilt. für uns wirkt das einfach gemütlicher. die teppiche lassen sich leicht herausnehmen und sauber machen. gruß von ines

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von suhu
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    73

    Standard AW: Teppich im Wohnraum - Fluch oder Segen?

    Wir haben keinen Teppich mehr!
    Mich hat das ständig verrutschende Staub/Schmutzfängerding geärgert.
    Der PVC Boden ist leicht zu reinigen ob wischen oder feucht aufnehmen und gegen kalte Füsse trage ich wenn nötig die guten alten Wollsocken.
    Nicht sexy.....aber heimelig und bequem
    freundlich grüsst :
    Susanne

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Teppich im Wohnraum - Fluch oder Segen?

    Also ich denke, jeder nach seinem Geschmack... Oder wie er es von zuhause kennt.

    Wir haben keinen Teppich im Auto und ich würde auch nie daran denken, einen zu verlegen. Und Läufer finden wir einfach nur hässlich.
    Ich finde es einfach hygienischer, kurz durchzuwischen als zu saugen. Denn selbst der beste Sauger holt nur den losen Schmutz raus.

    In der Heckgarage hatte ich bis vor kurzem Filzteppich liegen. Reinigung mit einem guten 12-Volt Klopfsauger (aus England) ging sehr gut.

    Nach einem Einbau eines Schlittens für unsere Fahrräder habe ich dort auch PVC verlegt.
    Unglaublich, was sich da ansammelt (Denn jetzt sehe ich den Dreck erst).

    Aber im Fahrzeug, wo ich doch oft barfuß laufe - Nein Danke! Und dank Doppelboden kennen wir auch keine kalten Füße.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Teppich im Wohnraum - Fluch oder Segen?

    Apropos: Ich habe da noch einen unbenutzten Satz Teppiche für den B504 rumliegen.

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Teppich im Wohnraum - Fluch oder Segen?

    Was man nicht vergessen darf: Ein Teppich verbessert deutlich die Akkustik, und ist gerade für Allergiker dienlich: Pollen, Staub etc verfängt sich im Teppich, und fliegt nicht bei jedem Schritt rum.
    Natürlich muss regelmäßig vor der "Sättigungsgrenze" gesaugt werden!

    Grüße

    Sascha

  10. #10
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Teppich im Wohnraum - Fluch oder Segen?

    Zitat Zitat von Driving-office Beitrag anzeigen
    Was man nicht vergessen darf: Ein Teppich verbessert deutlich die Akkustik, und ist gerade für Allergiker dienlich: Pollen, Staub etc verfängt sich im Teppich, und fliegt nicht bei jedem Schritt rum.
    Natürlich muss regelmäßig vor der "Sättigungsgrenze" gesaugt werden!

    Grüße

    Sascha
    Da wird dir meine Frau aber ganz sicher das Gegenteil dazu sagen. Sie wischt 2 mal am Tag kurz nass aus und hat seither Ruhe.
    Das Problem ist weniger der Staub. Es sind die Milben, die im Teppich leben und einen hoch allergischen Kot ablassen. Da hilft auch saugen nicht. Da müsste man jeden Tag die Teppiche zusätzlich mit speziellen Mitteln behandeln. Auf PVC aber können sie nicht leben und somit ist auch kein Milbenkot .
    Meine Frau ist leider dermaßen allergisch, dass wir früher nur Hotels ansteuern konnten, die ein Milbensiegel hatten. Das sind dann ganz spezielle Zimmer mit ganz spezieller Bettwäsche, Matratzen, Teppichfrei und meist sogar mit guten Luftreinigern.
    Dies ist ein Grund, warum sie sich jetzt im WoMo richtig wohl fühlt. Dort sind alle Matrazen und Bettwäsche mit speziellen Milbenüberzügen versehen. Seither ist Ruhe. Denn schon die Angst vor Atemnot kann einem den schönsten Urlaub verderben.
    Gottlob habe ich dieses Problem nicht und kann jeden Dreck schlucken.

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterien im Wohnraum
    Von BRB-Stefan im Forum Stromversorgung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 09:44
  2. EURA ONLINE MOBIL - Fluch oder Segen?
    Von BRB-Stefan im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 22:35
  3. Internationaler - Reise - Segen in 7 Sprachen
    Von Hymer-S-13-6-95 im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 12:09
  4. Womo-Kauf jetzt oder später - Carthago e-line oder ähnlich
    Von imported_Rüdi im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 00:41
  5. Karmann Colorado 650 Teppich
    Von dehlerpeter im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2006, 13:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •