Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Beitrag Sind Schiebefenster laut und/oder unsicher?

    Hallo!

    Das Radio spielt Musik, nicht übermäßig laut, und ich gehe kurz vor der Abfahrt noch einmal ums Mobil.
    Da höre ich es:
    Hinter dem Beifahrer ist ein Schiebefenster verbaut. Klar kann ich es bei offener Aufbautür öffnen und lüften - alles gut!
    Jetzt aber höre ich die Musik ganz deutlich!

    Als ich das Fenster genauer betrachte, finde ich zwischen den beiden Scheiben so eine Art "Filzhaare".
    Staub, bestimmt auch Feuchtigkeit könnten sie abhalten, sind ja recht dicht nebeneinander.
    Akustisch haben sie keine Wirkung und durch einen dünnen Schlauch kann auch z.B. Narkosegas problemlos eingeleitet werden ... mit wenig Kraftaufwand kann ich den Spalt schnell vergrößern.

    Wie sieht es bei euch aus - wie geht ihr damit um?
    Lohnt sich vielleicht ein Umbau auf ein normales Fenster, das in diesen Ausschnitt passt?
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und [COLOR=#800000]Rapido 996 MH


    [/I]unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de[/FONT][/CENTER]

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.885

    Standard AW: Sind Schiebefenster laut und/oder unsicher?

    Hai Stefan,
    ist bei unserem Mobi genauso. Die Scheibe lässt sich konstruktionsbedingt ja nicht nach unten absenken...

    Von der mangelhaften Isolierung habe ich noch nichts gemerkt, weil die Seitenscheiben (leider) nicht doppelverglast sind. Lauter sind die Scheiben während der Fahrt subjektiv nicht (oder unser Mobi ist zu laut, dass ich es nicht höre).

    Bezüglich Narkosegas mache ich mir keine Sorgen. Um den Rauminhalt des Mobis mit Gas zu füllen, müsste ein Tankwagen vorfahren (1 KG unter Druck befülltes Gas ergibt 22 Liter). Erst recht, wenn nur ein dünnes Röhrchen durch die Scheibe passt. Aber das ist ein anderes Thema.....

    Insofern sehe ich keinen Grund, das Fenster auszutauschen.
    Auch eine Gimmidichtung kann man ja schließlich aufdrücken.
    Geändert von Frenzi (30.07.2012 um 12:17 Uhr)

  3. #3
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.002

    Standard AW: Sind Schiebefenster laut und/oder unsicher?

    1) Lärm: Laut könnte ich jetzt nicht bestätigen.
    2) Einbruch: Ein Einbrecher kommt problemlos in jedes WoMo. Passende Elektropicker und WoMo-Picks gibt es sogar bei ebay zu kaufen. Ein professioneller Einbrecher kommt immer rein.
    3) Narkosegas, sofern es so was wirklich gibt, bekommt man auch leicht über die Zwangsbelüftung des Daches rein.

    Kleiner Tipp: Eine kleine Alurundstange oder ein Carbonrohr mit passender Länge in die Führungsnut des Schiebefensters gelegt verhindert, dass man diese aufschieben kann. Aber rein kommt man immer, immer, immer.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.885

    Standard AW: Sind Schiebefenster laut und/oder unsicher?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    1) Kleiner Tipp: Eine kleine Alurundstange oder ein Carbonrohr mit passender Länge in die Führungsnut des Schiebefensters gelegt verhindert, dass man diese aufschieben kann.
    Guter Tipp, Raidy! Danke!
    Werde ich mir zurecht schneiden....

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.957

    Standard AW: Sind Schiebefenster laut und/oder unsicher?

    Hallo zusammen,

    ich habe für die Sicherheit ein wenig Geld ausgegeben.

    Die Federstange wird zwischen den Verschluss des zu schiebenden Fensters und den Steg des festen Fensters geklemmt. Damit wird ein gewaltsames Aufschieben verhindert.

    Bei Schiebefenstern von integrierten Fahrzeugen im Fahrerhaus stützt sich die Federstange vorn im Fensterrahmen ab. Für dickere Scheiben sind entsprechende Klemmmuffen lieferbar.
    Quelle Oelmühle Innensicherung für Schiebefenster.

    Die Federstange erleichtert die Handhabung, wenn man mal schnell das Schiebefenster öffnen möchte.


    Der Big Grasshopper hat 5 Schiebefenster, die sind am Mittelsteg alle nicht optimal dicht, während der Fahrt ist ein konstantes Rauschen zu hören. Insbesondere an der Gurtbank störend, wenn dort jemand sitzt. Ein Fenster wurde deswegen während der Garantiezeit ausgetauscht. Insofern würde ich die Wahl für die Zukunft gut überlegen.

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe

Ähnliche Themen

  1. Was für ein Reisemobilist sind Sie?
    Von Ecke im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 19:01
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2013, 20:07
  3. Dometic - Wir sind für Sie da!
    Von Dometic_Group_Caravanning im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 13:21
  4. SPLIT: Heiße Diskussion - stilvoll oder oder nicht?
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 21:20
  5. Womo-Kauf jetzt oder später - Carthago e-line oder ähnlich
    Von imported_Rüdi im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 00:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •