Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Teba
    Gast

    Standard Sonnenschutz fürs Wohnmobil

    Wollte ich mal nachhören welche Möglichkeiten es gibt das Thema Sonnenschutz im Wohnmobil zu verbessern. Die Hitze ist ja teilweise unerträglich. Ja klar - Klimaanlage ist natürlich eine Lösung - allerdings würde mich interessieren wie ihr das Problem bei der Wurzel packt und wie ihr den Hitzestau bekämpft...

  2. #2
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Sonnenschutz fürs Wohnmobil

    Hallo Teba

    herzlich willkommen im Forum!

    ich habe keine Klimaanlage. Fenster auf und in den Schatten stellen "muß" reichen.
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.535

    Standard AW: Sonnenschutz fürs Wohnmobil

    Hallo Teba,

    zunächst ein herzliches Willkommen hier im Form der promobil.

    Man kann nie niedrigere Temperaturen im Mobil erreichen, wie die Außentemperaturen, wenn man keine Klimaanlage nutzt. Eine gute Unterstützung ist ein elektrischer Dachlüfter. Ich habe gute Erfahrungen mit dem 12 Volt Dachlüfter von FAN TASTIC Vent der 6er Serie mit Thermostat gemacht. Damit gelingt es ganz gut außen und innen die gleiche Temperatur zu erzielen.
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren






  4. #4
    RJung
    Gast

    Standard AW: Sonnenschutz fürs Wohnmobil

    Ich darf ergänzen: Die Wände der Fahrzeuge sind ja recht gut isoliert. Viel Aufheizung geschieht durch die Fenster, auch und besonders gern durch riesige Dachfenster. Da heißt es - ist aber ja eigentlich klar: Die Rollos mit ihrer reflektierenden Außenseite vor.

    Grüße Rafael

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard Sonnenschutz fürs Wohnmobil

    Zitat Zitat von RJung Beitrag anzeigen
    . . .ist aber ja eigentlich klar: Die Rollos mit ihrer reflektierenden Außenseite vor. Grüße Rafael
    Ja, das ist klar. Hast Du Vorstellungen, wieviel ° C diese Rollos mit der reflekt. Außenseite ab können ? Habe da bißchen Angst - vielleicht unbegründet? - Dank f.d. Auskunft.

    @ Bernd: Genau den gleichen Ventilator über der Küche habe ich auch. Ganz gutvor allem auch deswegen,weil er rein blasen + raus blasen kann - das schafft nicht jeder. Manchmal eine Wohltat, sich darunter zu stellen . . .

    dojojo: . . .habe keine Klimaanlage. Fenster auf und in den Schatten stellen "muß" reichen.

    Ich auch nicht - kommt mir auch nicht in's "Haus" . . . Vielzu schwer + viel zu viel Strom . . .
    Dojojo, hast recht - ich stelle aber dazu noch auf Durchzug . . .
    Geändert von Tonicek (06.07.2012 um 16:16 Uhr)
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.535

    Standard AW: Sonnenschutz fürs Wohnmobil

    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    Ja, das ist klar. Hast Du Vorstellungen, wieviel ° C diese Rollos mit der reflekt. Außenseite ab können ? Habe da bißchen Angst - vielleicht unbegründet? - Dank f.d. Auskunft. . . .
    Zumindest bei den Heki Dachfenstern steht in der Bedienungsanleitung:

    Achtung: Bei starker Sonneneinstrahlung darf das Verdunklungsrollo nur 2/3 geschlossen werden und das Glas muß in die Stellung „Dauerbelüftung“ gebracht werden.
    Ich denke auch die anderen Fenstern sollte man nicht längere Zeit das Rollo bei intensiver Sonneneinstrahlung geschlossen halten, oder?

    Gruß
    Bernd, der MobilLoewe

  7. #7
    RJung
    Gast

    Standard AW: Sonnenschutz fürs Wohnmobil

    Mag sein, aber nicht, weil die Rollos das nicht abkönnen, sondern Kunststofffenster. (Blöde neue Rechtschreibung: "Kunststofffenster" ist echt irre!)
    Da hatte ich ansonsten noch nicht drüber nachgedacht, aber gleichzeitig lüften, damit zwischenRollo und Fenster kein Hitzestau entsteht, ist sicher sinnig. Die echte Alternatove wärenRollos außen - gab es sowas nicht bei irgendeinem Exoten aus Frankreich letzlich mal ?

    Übrigens finde ich es im Grunde absolut positiv, sich mal mit demProblem "Wärme" herumzuschlagen. Wie Renate zu sagen pflegt: "Ich kann noch .. "

    Grüße Rafael

    Grüße Rafael

  8. #8
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Sonnenschutz fürs Wohnmobil

    Hallo Teba!

    Herzlich Willkommen hier im Forum auch von mir!

    Die Dachfenster lassen neben Licht sehr gern auch Hitze hinein.
    Die Verdunkelungsrollos hatten und haben wir bei direkter Sonnenbestrahlung immer geschlossen. 5 Jahre lang ist in Italien, Spanien, Portugal und Kroatien nichts mit dem Kunststofffenster darüber passiert. Gab es Wind vom Meer, haben wir die Seiten-Fenster in Lüfterstellung gebracht und so einen leichten Luftaustausch gewährleistet.

    Beobachtet habe ich auch schon den selbstgefertigten Sonnenschutz von außen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	222.jpg 
Hits:	350 
Größe:	76,6 KB 
ID:	6589

    Was er bringt kann ich nicht sagen.
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  9. #9
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.673

    Standard AW: Sonnenschutz fürs Wohnmobil

    Zitat Zitat von BRB-Stefan Beitrag anzeigen
    Die Verdunkelungsrollos hatten und haben wir bei direkter Sonnenbestrahlung immer geschlossen. 5 Jahre lang ist in Italien, Spanien, Portugal und Kroatien nichts mit dem Kunststofffenster darüber passiert.
    Gut zu wissen, dann braucht man sich wenigstens keine Gedanken zu machen, ob evtl. ein Gewitter aufzieht und es im Fahrzeug nass wird.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.370

    Standard AW: Sonnenschutz fürs Wohnmobil

    Rein technisch müsste ein Doppeldach, also ein Stoffdach darüber mit 10-20 cm Luft zum "echten" Dach bringen. Das haben manche Wohnwagen und wird auch bei Offroadern als "Safari-Dach" angeboten, womit man auch fahren kann.
    Wäre doch ein nettes WoMo- Zubehöhr (zumindest wenn man kein Solar hat).

    Grüße aus dem 35 C warmen Südtirol, aber Klima an Bord

    Sascha
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Versicherung fürs Wohnmobil?
    Von Rauhbuch im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 08.04.2019, 23:24
  2. Reifen Sonnenschutz
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 15:48
  3. Auffahrampen fürs Wohnmobil
    Von auf-reisen im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 10:03
  4. Reifen Sonnenschutz erforderlich?
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 11:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •