Umfrageergebnis anzeigen: Grauwasser entsorge ich

Teilnehmer
157. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • an Entsorgungsstadionen

    127 80,89%
  • auch mal über Gullis

    73 46,50%
  • auch mal am Straßenrand

    19 12,10%
  • auch mal an einsamen Stellen

    23 14,65%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 7 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 163
  1. #61
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.033

    Standard AW: Grauwasser, wie handhabt ihr das?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    1-2x/Jahr mache ich ein Danklorixbad und sonst nichts.
    Thomas, ist das dieses Produkt?

    In Wasserbehältern und Kanistern, die längere Zeit nicht benutzt worden sind, bilden sich Kondenswasser und Bakterien. Vor erneuter Verwendung sollten sie deshalb desinfiziert werden.
    Quelle
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  2. #62
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Verhalten auf Stellplätzen

    Zitat Zitat von Gerhardius Beitrag anzeigen
    Da ich gerade am schreiben bin, noch ein Thema zum Verhalten auf Stellplätzen.
    Ich weis nicht, ob das in den 10 vorhergehenden Seiten schon angesprochen wurde.
    Wenn ja, schadet eine Wiederholung auch nicht.

    Ich ärgere mich ständig über die Leute, die nach der hoffentlich "ordnungsgemäßen" Entleerung ihres Abwassertanks mit offenem Schieber "vom Hof" fahren und dann eine bei trockenem Wetter weithin sichtbare "Schleimspur" hinter sich herziehen.
    Muss das eigentlich sein? Ist es so schlimm, wenn 2 oder 3 Liter im Tank verbleiben?
    Für alle auf dem Platz zurück Gebliebene ist das doch nun wirklich kein schöner Anblick.
    Wenn es denn unbedingt sein muss, dass auch noch der letzte klägliche Rest aus dem Tank "gequetscht" wird, mache ich irgendwo weit draußen auf der Landstraße oder auf der Autobahn nochmal kurz den Schieber auf und das war's dann.

    Oder wie ist eure Meinung dazu?

    Gruß
    Gerhardius

    Hallo Gerhardius,

    Du hast explizit dazu aufgefordert, eine Meinung zu äußern.

    Meine Meinung:

    Wer anderen in der Nase bohrt, hat selbst nix mehr drin oder
    Wieso schmeißt jemand Ziegelsteine aus dem Glashaus und hofft, daß nix zu Bruch geht?! oder
    Nur ängstliche Hunde pinkeln sich selbst ans Bein,



    Volker

  3. #63
    Ist öfter hier   Avatar von Gerhardius
    Registriert seit
    23.04.2011
    Beiträge
    55

    Standard AW: Grauwasser, wie handhabt ihr das?

    Hallo zusammen,

    es ist doch interessant, welche Kommentare mein Beitrag zum Verlassen eines Stellplatzes mit offenem Abwassertank hervor gebracht hat.

    Da antwortet z.B. "willy13":
    Zitat: "Ich frage mich was Dich an einer Wasserspur so sehr stört, ich finde die Oberaufseher auf Stellplätzen zum kot.... die immer wieder alles mögliche anprangern."
    Wer keine echten Probleme hat sucht sich welche.!!!" Zitat Ende.


    Das ich da gleich zum Oberaufseher gemacht werde und zum kot.... anrege, finde ich leicht übertrieben.
    Ich bin eigentlich von mir überzeugt, dass ich nicht in diese Kategorie einzuordnen bin.
    Tatsache ist, dass die Beschwerden diesbezüglich insbesondere von Aussenstehenden, die sich nicht genau darüber im klaren sind, was sich eigentlich im Abwasser (Grauwasser) befindet, schon dazu geführt haben, dass Stellplätze geschlossen wurden, weil sich Anwohner beschwert haben.

    Ok, im Grauwasser befindet sich normalerweise hauptsächlich Spülmittel und was damit vom Geschirr entfernt wird, nämlich Speisereste, wenn auch meisten in so kleiner Form, das man diese mit dem bloßen Auge nicht erkennt.
    Es sollen auch manchmal Seifenreste und Haare darin sein, weil es "Sauberkeitsfanatiker" gibt, die manchmal im WoMo duschen.
    Das ist nicht unbedingt für die Umwelt schädlich.

    Es geht einfach um die "Optik" - ich findes es einfach nicht gut, wenn die Ausfahrten von Stellplätzen permanent mit diesen "Schleimspuren" versehen sind.

    Alternativen habe ich doch aufgezeichnet. Z.B. auf der Autobahn, da fällts keinem auf, wenn noch die restlichen 3 Liter abgelassen werden.
    Erforderlich ist das doch auch nur, wenn ich auf dem Wege nach Hause bin und das WoMo die nächsten Wochen nicht bewegt wir.
    Wenn ich unterwegs bin, spielen doch 3 Liter Restmengeim Tank keine Rolle, oder?

    Bei meinem Profil steht "Lernt noch alles kennen".
    Ich bin Mitglied im Forum seit April 2011, schreibe aber relativ wenig, weil ich "Kommentare, die zum kotz.... anregen" nicht mag.

    Gruß
    Gerhardius
    Geändert von Gerhardius (01.05.2014 um 00:51 Uhr)

  4. #64
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.890

    Standard AW: Grauwasser, wie handhabt ihr das?

    Zitat Zitat von Gerhardius Beitrag anzeigen
    Wenn ich unterwegs bin, spiele doch 3 Liter Restmengeim Tank keine Rolle, oder?
    Sehe ich auch so, aber einige Fahrzeuge sind wohl gewichtsmässig am Ende, dass jedes Gramm zählt!
    Mich stören die 3 Liter die nach der Entsorgung bei einigen noch rausläuft nicht, mich stört daran aber, dass Neulinge denken könnten Womos fahren immer mit geöffneten Hähnen und das gehört so!
    Gruß Thomas

  5. #65
    Ist öfter hier   Avatar von Gerhardius
    Registriert seit
    23.04.2011
    Beiträge
    55

    Standard AW: Verhalten auf Stellplätzen

    Zitat Zitat von brainless Beitrag anzeigen
    Hallo Gerhardius,

    Du hast explizit dazu aufgefordert, eine Meinung zu äußern.

    Meine Meinung:

    Wer anderen in der Nase bohrt, hat selbst nix mehr drin oder
    Wieso schmeißt jemand Ziegelsteine aus dem Glashaus und hofft, daß nix zu Bruch geht?! oder
    Nur ängstliche Hunde pinkeln sich selbst ans Bein,



    Volker
    Ja, Volker, ich habe um Antworten gebeten und es sind auch gute und kritische Antworten gekommen und ich bin auch gerne bereit, Kritik an meiner Ansicht entgegen zu nehmen. Ich bin aber nicht bereit, mich gleich als "Oberaufseher und Anreger zum kot...." darstellen zu lassen.

    Gruß Gerhardius

  6. #66
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Grauwasser, wie handhabt ihr das?

    Gut,

    die von Dir monierte Wortwahl findet auch nicht meinen Beifall - dann nenne ich Dich eben "Philister",


    Volker

  7. #67
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.033

    Standard AW: Grauwasser, wie handhabt ihr das?

    Zitat Zitat von Gerhardius Beitrag anzeigen
    ... Ich ärgere mich ständig über die Leute, die nach der hoffentlich "ordnungsgemäßen" Entleerung ihres Abwassertanks mit offenem Schieber "vom Hof" fahren und dann eine bei trockenem Wetter weithin sichtbare "Schleimspur" hinter sich herziehen. ...
    Tja, Gerhardius, das war aber auch eine Steilvorlage für den "Oberaufseher" der Schleimspuren. Aber einige Reaktion finde ich hier auch nicht angemessen.

    Bleib gelassen...

    Gruß
    Bernd

  8. #68
    Ist öfter hier   Avatar von Gerhardius
    Registriert seit
    23.04.2011
    Beiträge
    55

    Standard AW: Grauwasser, wie handhabt ihr das?

    Zitat Zitat von brainless Beitrag anzeigen
    Gut,

    die von Dir monierte Wortwahl findet auch nicht meinen Beifall - dann nenne ich Dich eben "Philister",


    Volker
    Hört sich doch viel besser an, oder?

    Aber letzter Versuch, um alles klar zu stellen:
    Es geht wirklich nur um die "Optik".
    Umweltschäden sind damit nun wirklich nicht zu "erziehlen".
    Es ist doch wirklich so, dass WoMo-Fahrer nicht unbedingt den besten Ruf bei Nicht-WoMo-Fahrern haben.
    Dazu gehört nun auch mal das Losfahren mit offenem Tank. Nur eine von den vielen Negativ-Aussagen.
    Um unsere Stellplätze zu erhalten und den Bau von neuen nicht zu gefährden, sollte man doch alles tun, um nicht negativ aufzufallen.
    Und dazu gehört aus meiner Sicht nun auch mal das vermeiden von "Schleimspuren".
    Aber das ist wieder ein anderes Thema.

    Gruß
    Gerhardius

  9. #69
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.485

    Standard AW: Grauwasser, wie handhabt ihr das?

    Hey,
    gut ich nehme bei meiner Äußerung das OBER zurück.

    Das ich es zum koz... finde wenn sich jeder um die Versäumnisse des anderen kümmert und diese Anprangert bleibt aber bestehen.

    Nach meiner Ansicht sollte jeder sich um seins mehr kümmern, aber in Wirklichkeit wird sich über eine Wasserspur aufgeregt,
    und wenn welche ihre Kinder Tot prügeln will keiner etwas gesehen haben.

    Es wird sich da aufgeregt wo man nichts falsch machen kann, wo man einen "Ars.. in der Hose benötigt" wird weggesehen, dies ist das Dilemma unserer Gesellschaft, jeder weiß es nur aussprechen darf man es nicht.

    Und auf einer Autobahn Abwasser abzulassen, ist wohl die gleiche Sauerei wie überall, nur dort gibt es nur Regenwasser-Kanäle und macht das ganze noch schlimmer, aber wenn keiner etwas merkt scheint dies alles egal zu sein, typisch heutige Gesellschaft.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    Wer näheres wissen möchte schreibt mich einfach an, ich Antworte in kürzester Zeit

    Kaufe und verkaufe Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  10. #70
    Kennt sich schon aus   Avatar von daffi2222
    Registriert seit
    05.12.2013
    Beiträge
    341

    Standard AW: Grauwasser, wie handhabt ihr das?

    Hallo,

    Schönes Thema.

    Genau dieses ärgert mich auch. Wozu entsorgt man erst und dann plörrt man den Rest auf den Platz. Das hat nichts mit Blockwart oder sonstigem zu tun.
    Ich habe im letzten Urlaub beobachten können, das einige Wohnmobilisten den Schieber auch auf dem Stellplatz offen lassen. Die Suppe lief natürlich unter die angrenzenden Womo's. Genau da soll man jetzt auch wegsehen und sich lieber ein Buch nehmen?

    Es gibt Grenzen für alles.
    Lieber Willi, auch wenn ich Dein Beiträge immer zu schätzen weiß, aber da muss ich Gerhadius Recht geben. Es fängt klein an und schnell schlimmer. Wir versauen uns , besonders bei Anwohnern von Stellplätzen, schnell alles selber.

    Gruß

    Ralf
    Das schöne am Leben ist doch, das es immer weitergeht.

Seite 7 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wenn es im WoMo nach Grauwasser stinkt ....
    Von osüjah im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 18:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •