Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard Wasser auffüllen einfach gemacht

    Es nervt, wenn man mit dem Schlauch vorm Füllstutzen steht. Noch schlimmer finde ich es aber, wenn man den Schlauch einfach so einschiebt, denn das ist nicht hygienisch.

    Und hier die Lösung. Statt langer Worte einfach nur zwei Bilder:





    Das Gute dabei: Wenn man am Schlauch zieht, verhakt er sich und fällt nicht einfach so raus.
    Der Adapter ist dann immer in einer Tüte und wird ab und zu im Abwasch mitgespült.

    Aufbau: Ein Gardena-Stück, ein Bogen und ein Rohr aus dem Aquarienhandel. Alles zusammen ~3€.


    Es grüßt
    Raidy

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.530

    Standard AW: Wasser auffüllen einfach gemacht

    Hallo Raidy,

    eine gute Idee, allerdings ist so ein Stutzen auch nicht immer hygienisch einwandfrei, so meine ich zumindest.

    Ich nutze seit Jahren von HEOSolution den Wassertankdeckel, den es in verschiedenen Ausführungen mit und ohne Überlauf gibt. Klappt hervorragend, anschließen und hält, kein festhalten erforderlich. Da hat sich Oskar Kubesch was Gutes einfallen lassen. Mit 14,90 Euro auch ein akzeptabler Preis.



    Bild und mehr Informationen HEOSolution

    Viele Grüße
    MobilLoewe

  3. #3
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Wasser auffüllen einfach gemacht

    Guten Tag

    Wir benutzen seit Jahren ein ähnliches Anschlussstück wie dasjenige von Bernd. Der Deckel verhindert, dass Wasser durch verdrängte Luft aus dem Tank wieder hinausbefördert wird. Damit hatten wir immer wieder Probleme und die Wasserlachen unter dem Reimo waren mir peinlich. Jetzt funktioniert es sehr gut und die Wasserstelle kann so verlassen werden, wie ich sie angetroffen habe.

    Natürlich ist auch ein solches Ding hygienisch auch nicht hundertprozentig einwandfrei. Aber unser Kinderarzt hat immer gesagt, etwas Schmutz trainiert das Immunsystem ...

    Grüsse
    Urs
    Vorsicht beim Lesen: Meine Beiträge können auch bissige Ironie/Satire enthalten.
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte ​Indianerweisheit

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.530

    Standard AW: Wasser auffüllen einfach gemacht

    Zitat Zitat von ivalo Beitrag anzeigen
    .... Natürlich ist auch ein solches Ding hygienisch auch nicht hundertprozentig einwandfrei. Aber unser Kinderarzt hat immer gesagt, etwas Schmutz trainiert das Immunsystem ...

    Grüsse
    Urs
    Ja Urs, aber erst mal der Wasserschlauch im Reisemobil, wenn dort Wasserreste vor sich hin gammeln...

    Gruß
    Bernd

  5. #5
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Wasser auffüllen einfach gemacht

    Hallo zusammen,
    wir sollten die Hygiene auch mal nicht übertreiben.
    Wir haben früher als Kinder ganz selbstverständlich im Garten aus dem dort verwendeten Gartenschlauch getrunken.
    Da hatte man einen Gummischlauch, der wurde wahrscheinlich so lange verwendet wie er einigermaßen dicht war und davon haben die Menschen auch keine Durchfälle und sonstige Infektionen bekommen.
    Heute wo alle auf Hygiene achten erkranken viel mehr Menschen an Infektionen. Also wie bei so vielem, alles im Rahmen lassen, übertriebene Vorgehensweisen bewirken meist das Gegenteil!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von moving-zen
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    145

    Standard AW: Wasser auffüllen einfach gemacht

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ich nutze seit Jahren von HEOSolution den Wassertankdeckel, den es in verschiedenen Ausführungen mit und ohne Überlauf gibt. Klappt hervorragend, anschließen und hält, kein festhalten erforderlich. Da hat sich Oskar Kubesch was Gutes einfallen lassen. Mit 14,90 Euro auch ein akzeptabler Preis.
    Hallo Bernd,

    diesen Adapter benutze ich auch und bin ebenfalls sehr zufrieden. Aber vielleicht sollte man noch erwähnen, dass es zwei unterschiedliche Versionen gibt. Zum einen die Version, bei der der Adapter völlig dicht am Einlass abschließt. Diese Version ist für Tanks, die über eine Entlüftung, sprich einen Überlauf, verfügen.

    Die andere Version hat die Entlüftung im Adapter eingebaut. Logischerweise für die Tanks, die über keine Entlüftung/Überlauf verfügen. Wenn man bei diesen Tanks die Version 1 verwenden würde, dann würde es im Tank durch das zuströmende Wasser zu einem Überdruck kommen. Die Frage wäre dann nur, an welcher Stelle des Wassersystems das schwächste Glied sitzt. Dann wüsste man auch, wohin das Wasser dann entweichen würde.

    Also beim Kauf unbedingt drauf achten, welche Version man nimmt.
    Schöne Grüße

    Thomas



    Eura Mobil TT 650 EB • => www.frohn-online.de

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Wasser auffüllen einfach gemacht

    . . . Logischerweise für die Tanks, die über keine Entlüftung/Überlauf verfügen . . .

    Hier muß ich mal sagen, daß ich noch kein WoMo besessen habe und auch keines kenne, welches keine Entlüftung / Überlauf hatte.
    Wie soll das dann funktionieren + vor allem: Wer konstruiert so etwa + wofür ???
    Wenn ich einen "großen" Wasserbedarf habe + nicht abschätzen kann, wo ich das mal Wasser nachtanken kann, fülle ich soviel Wasser ein,bis es unten wieder 'rauskommt - dann bin ich ganz sicher, daß der Tank voll ist - und wenn ich alles zusammenrechne, passen in den Tank nicht nur 100 Ltr., wie es in der Bedienungsanleitung steht, sondern wesentlich mehr . . .

    Grüße aus dem schönen Erzgebirge, wo ich heute -aus Böhmen kommend- eingetrudelt bin . . .
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.530

    Standard AW: Wasser auffüllen einfach gemacht

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    wir sollten die Hygiene auch mal nicht übertreiben.
    Wir haben früher als Kinder ganz selbstverständlich im Garten aus dem dort verwendeten Gartenschlauch getrunken.
    Da hatte man einen Gummischlauch, der wurde wahrscheinlich so lange verwendet wie er einigermaßen dicht war und davon haben die Menschen auch keine Durchfälle und sonstige Infektionen bekommen.
    Heute wo alle auf Hygiene achten erkranken viel mehr Menschen an Infektionen. Also wie bei so vielem, alles im Rahmen lassen, übertriebene Vorgehensweisen bewirken meist das Gegenteil!
    Hallo Wolfgang,

    da gebe ich Dir uneingeschränkt recht, der Hygienewahn ist manchmal schon verwunderlich. Ich verwende Zuhause regelmäßig meinen Gartenschlauch zum Auffüllen, das gute Stück ist inzwischen fast 10 Jahre alt und ich lebe noch immer... Genauso wenig wie ich irgendwelche Mittelchen in den Frischwassertank schütte, darauf kann mein Körper gut verzichten.

    Viele Grüße
    Bernd

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Wasser auffüllen einfach gemacht

    Darf ich hier mal anmerken, daß ich für eine Dauer von 6 Monaten einen Schlauch im WoMo hatte - dann flog der achtkantig 'raus und ich habe zurück gegriffen auf die gute alte Gießkanne [ randvoll = 11 Liter ]. Ist das ungewühnlich? Alle welt spricht von SCHLÄUCHEN und Einfullstutzen, siehe Foto's hier im Thread - warum ist die gute, alte, grüne Gießkanne eigentlich kein Thema ?
    Mache ich hier etwas falsch ??? - Begonnen hatte ich mal vor Jahrzehnten mit einem 50 - Meter - Gardena - Schlauch. Das war Wahnsinn, da viel zu lang - also machte ich 2 Schläuche daraus: 30 m + 20 m. Dann nervte mich immer, daß ständig Wasser übrig blieb in dem Schlauch, nach dem Wasser tanken - irgendein Rest lief immer in die Heckgarage !!! Seitdem liegen die 2 Schläuche im Keller + ich liebe meine alte, sehr grüne, gute, sehr treue Gießkanne - mache ich hier etwas falsch - so ganz ohne Adapter - ohne NEO-Safe - ohne alles - nur mit meiner guten, alten, ganz grünen, sehr lieben Gießkanne . . . Gute Nacht aus Sachsen . . .
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  10. #10
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Wasser auffüllen einfach gemacht

    Meinst Du sowas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kanne.jpg 
Hits:	262 
Größe:	42,6 KB 
ID:	6564  
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zitieren, ganz einfach
    Von MobilLoewe im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 17:09
  2. Yachten zu Wasser und zu Land
    Von Caravan-und-Yacht im Forum PLZ-Gebiet 4....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 14:18
  3. Forenbeiträge verschwinden einfach.......
    Von MagicCamp im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 10:41
  4. Wasser im Zwischenboden
    Von Mikrovilli im Forum Reisemobile
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 22:57
  5. Wasser im Zwischenboden des Wohnmobils
    Von Renatemobil im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 20:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •