Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 91
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard Smartphone als Navi

    Hallo zusammen,

    ich kämpfe mich zwar noch immeer durch die vielen Möglichkeiten des Samsung DUOS, aber einiges klappt schon gut. Es gibt eine kostenlose Navigation über Google, die ganz ordentlich funktioniert, sogar mit Fußgängerfunktion. Allerdings ist eine online-Verbindung erforderlich. In Deutschland dank kostenloser Internet-Flat von netzclub *) kein Problem. Aber es gibt auch kostenlose Apps mit Offline-Funktion. Teste ich bald mal. Aber auf mein Garmin kann und will ich derzeit nicht verzichten. Aber mal unterwegs in einer fremden Stadt dies und das abrufen, das ist schon ganz nett.

    *) Der werbefinanzierte Smartphone Tarif. Kostenfrei Handy-Surfen ohne Vertragslaufzeit und ohne Mindestumsatz.
    Mehr

    Übrigens, das Smartphone wird auch zum Hotspot, damit lässt sich prima am Netbook surfen ...

    Viele Grüße
    Bernd, der MobilLoewe

  2. #2
    Julius
    Gast

    Standard AW: Smartphone als Navi

    Hallo, da hat aber einer die neue Zeit entdeckt.
    Was die Navigation für Wohnmobilfahrer betrifft denke ich, daß die Spezialisten (ich nutze TomTom) ihre Stärken haben und da wo ich es wirklich brauche, in der fremden Stadt nämlich, überlegen sind.
    Zu meiner wirklichen Überraschung hat sich das google Kartenmaterial als weniger aktuell erwiesen. Das hatte ich bei einer online-navigation nun wirklich anders erwartet.
    Es gibt aber auch noch viele andere wirklich gute Funktionen: die Kamera, die Kamera als Notizbuch, Merkzettel, Notizen, EBücher und und und ....

    Wir waren jetzt in einer fremden Stadt und suchten einen Tierarzt. Einfach genial, wie google die Suche mit dem aktuellen Standort verknüpft, die Tierärzte in der Nähe aufzeigt und den Weg weist. Das ist nun wieder deutlich überlegen. TomTom hatte in der Kategorie "Tierärzte" keine Einträge.

    Soweit - so gut - so interessant. Tolles Spielzeug und wir sind in einem Alter (=Verfallstadium), da man sich ständig à jour halten muß um den Anschluß nicht zu verlieren.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Smartphone als Navi

    [QUOTE= Tolles Spielzeug und wir sind in einem Alter (=Verfallstadium), da man sich ständig à jour halten muß um den Anschluß nicht zu verlieren.[/QUOTE]

    Wie war das: Unser Wissen ist nach 3 Jahren zu 90% überholt bzw. veraltet.....
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Smartphone als Navi

    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Hallo, da hat aber einer die neue Zeit entdeckt.
    Was die Navigation für Wohnmobilfahrer betrifft denke ich, daß die Spezialisten (ich nutze TomTom) ihre Stärken haben und da wo ich es wirklich brauche, in der fremden Stadt nämlich, überlegen sind.
    Zu meiner wirklichen Überraschung hat sich das google Kartenmaterial als weniger aktuell erwiesen. Das hatte ich bei einer online-navigation nun wirklich anders erwartet.
    Es gibt aber auch noch viele andere wirklich gute Funktionen: die Kamera, die Kamera als Notizbuch, Merkzettel, Notizen, EBücher und und und ....

    Wir waren jetzt in einer fremden Stadt und suchten einen Tierarzt. Einfach genial, wie google die Suche mit dem aktuellen Standort verknüpft, die Tierärzte in der Nähe aufzeigt und den Weg weist. Das ist nun wieder deutlich überlegen. TomTom hatte in der Kategorie "Tierärzte" keine Einträge.

    Soweit - so gut - so interessant. Tolles Spielzeug und wir sind in einem Alter (=Verfallstadium), da man sich ständig à jour halten muß um den Anschluß nicht zu verlieren.
    Hallo Julius,

    ja ich bin auf "Entdeckermodus" in der Smartphone-Welt, es ist schon faszinierend was mit so einem Spielzeug alles möglich ist. Insofern halte ich bald den Anschluss ... ??? Aber es macht auch Spaß.

    Gestern habe ich die Navigation von Google in meiner Heimatstadt getestet, lief einwandfrei. Mehrfach "falsch" abgebogen, Neuberechnung sehr schnell. So als Zweit-Navi in Ordnung, mein Garmin kann aber viel mehr.

    Viele Grüße
    Bernd

  5. #5
    Stammgast   Avatar von MobilIveco
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    516

    Standard AW: Smartphone als Navi

    Auch wenn Nokia sonst ein wenig ins Hintertreffen geraten ist, die OVI-Navigation begeistert mich noch immer. Hab' nebenbei noch mein altes Nokia 5230 und auf einer 8GB Speicherkarte ganz Europa (weitere Kontinente sind verfügbar). Die Karten werden aktualisiert und sind kostenlos! Die Routenplanung klappt so gut bzw. schlecht wie bei jedem anderen Navi das ich bisher hatte.
    Der Nachteil, auch der meisten "Nur-"Navigationsgeräte, ist aber m.E., dass (speziell bei längeren Strecken) die Qualität der Route nur sehr schlecht am Bildschirm kontrolliert bzw. korrigiert werden kann.
    Das ging immer noch am besten mit Microsoft Autoroute auf meinem Netbook. Strecke anschauen und bei Nichtgefallen die Route mit der Maus "packen" und auf die gewünschte Straße ziehen. So etwas suche ich nun für meinen 7" Android-Tablet. Daneben suche ich noch eine gute Alternative mit OSM Karten (werde wohl mal Navfree ausprobieren).
    Viele Grüße
    Horst (alias MobilIveco)


    Umwege erweitern die Ortskenntnis. (Tucholsky)

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von kisterl
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    90

    Standard AW: Smartphone als Navi

    Hallo,
    melde mich nach 12-wöchiger Reise (Graz, Fulda, Münster, Niederlande, Deutschland-Nord, Dänemark, Oslo, Schweden und über Berlin wieder nach Graz ) wieder einmal.
    Mein Navi ist seit diesem Frühjahr ein SAMSUNG TAB 7" WIFI (ohne Telefonfunktion) mit Brodit-Halterung (weil ich die ganzen 5"-Geräte nicht gut lesen kann, weil sie mir zu klein sind, und ich von meinem PKW mit einem 7"-Gerät verwöhnt bin). Habe mir 4 verschiedene Offline-Navigations-Programme heruntergeladen (teilweise 45,- EUR pro Programm, teilweise gratis). Die Updates waren bisher bei allen gratis.
    Meistens benütze ich "Sygic" oder "Navigon". Auf meiner 12-wöchigen Reise in 5 Länder konnte ich alle testen. Fazit : Mit Sygic und Navigon bin ich sehr gut gefahren und ich würde nie mehr ein "spezielles" Navigationsgerät, das nichts anderes kann, als Navigieren gegen mein Samsung Tab tauschen, das mobil ist, mit dem ich abends E-Bücher und Reiseführer lese, Musik höre, auf dem ich das gesamte Wikipedia ohne Bilder gespeichert habe, Wechselkurse berechnen kann, einen GPS-Logger habe und noch viele Sachen mehr machen kann. Das beste Navi, das ich je hatte.
    Mit vielen Grüßen
    kisterl

    www.kisterl.com

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Smartphone als Navi

    Zitat Zitat von robby-austria Beitrag anzeigen
    ...auf dem ich das gesamte Wikipedia ohne Bilder gespeichert habe ...
    Das klingt ein bischen wie "ich habe dann mal das Internet kopiert"
    Wiki-Einträge werden übrigens permant erweitert, geändert ....

    Aber wie ist es mit dem Tablet in Bezug auf TMC/Verkehrsmelungen?
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  8. #8
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Smartphone als Navi

    Als offline Navi habe ich NavDroyd (einmalige Anschaffungskosten) und kostenlose Karten.
    Hat mir schon mehrfach beim auffinden von Sehenswürdigkeiten in fremden Städten gute Dienste geleistet.
    Während der Fahrt habe ich es noch nicht ausprobiert, da ich ebenfalls Garmin-Fan bin.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  9. #9
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Smartphone als Navi

    Hier wird mir geholfen, glaube ich.
    Ich habe mein Handy verloren, wahrscheinlich auf dem Weg vom Wald nach Haus, möglicherweise spielen jetzt Fuchs und Hase damit. Ich muß mir also ein neues kaufen. Smartphone hieß Anfangs das Zauberwort, davon bin ich aber (fast) abgekommen. Der neue Favorit ist ein Samsung B 2710, das ist relativ einfach, outdoortauglich und robust wie das alte und soll auch navigieren können.
    Kennt jemand dieses Gerät, kann mir jemand zu- oder abraten ?
    Zur Navigation im Auto oder Womo brauche ich es nicht, da benutze ich ein Garmin Nüvi 2460 LMT (zu meiner nicht ganz vollen Zufreidenheit).
    Aber auf dem Fahrrad, zu Fuss und evtl. Motorroller könnte es nützlich sein.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  10. #10
    Stammgast   Avatar von goldmund46
    Registriert seit
    15.01.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    926

    Standard AW: Smartphone als Navi

    Auf meinem iPhone 4 habe ich Tomtom installiert. Das funktioniert sogar auch zu Fuß (neulich in Wien) ganz hervorragend.

    Mit Gerhard Polt ganz ketzerisch gefragt: "Braucht's des...?"
    unterwegs mit Concorde Compact, EZ 8/2004, 110 PS, Alu-Tankflasche, 150 Wp Solar, 100 Ah Lithium

Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ipad als Navi
    Von Berndix im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 08.11.2015, 12:35
  2. Von der Karte zum Navi
    Von MobilLoewe im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 15:53
  3. Mit dem Navi in die Sackgasse
    Von MobilLoewe im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 12:29
  4. Navi für Wohmobile
    Von Axel_F im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 18:32
  5. Stellplatzangaben für das Navi !!!!!????
    Von thonemann im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 14:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •