Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 80
  1. #1
    richy
    Gast

    Daumen hoch Reisemobilhafen auf Rügen

    Guten Tag zusammen,

    vor einigen Tagen haben wir die schöne Insel Rügen befahren. Das Wetter war erstaunlich stabil (kalter NO-Wind, aber teilweise blauer Himmel und Sonnenschein). Es ist ja auch noch kein Sommer. Aber nun zum Thema:
    Wir hatten bereits im Vorfeld schon über den Reisemobilhafen auf Rügen, ganz nahe am geschichtsträchtigen Prora, einige Informationen eingeholt. Dieser Platz liegt etwas abseits von der Hauptverkehrsstraße auf einem großzügig angelegtem Gelände. Die Ausstattung insgesamt ist sehr lobenswert und in einem sehr guten Zustand! Die Regeln sind klar ersichtlich, ein täglicher einmaliger Pendelverkehr per Bus in die Metropole ist pro Übernachtung inclusive. Die Busse fahren stündlich.
    Der Platz ist eben. Die relativ neuen und professionellen Elektrosäulen sind beleuchtet und schalten bei Dämmerung ein.
    Die Ver- und Entsorgung ist dem eigentlichen Platz vorgelagert und großzügig ausgelegt.
    Diverse Serviceangebote (Brötchendienst, komplette Wannenbäder usw.) werden angeboten.
    Der Platz ist für diverse Unternehmungen, auch mit Fahrrad, als Stützpunkt gut zu empfehlen.
    Die Sanitäranlagen sind sauber und ordentlich. Der ganze Platz macht einen guten und vertrauenswürdigen Eindruck.
    Die Preise sind moderat und derzeit (außerhalb der Hauptsaison) eher im unteren Segment angesiedelt. Wir hoffen, dass
    auch viele andere nach uns diese positive Erfahrung machen dürfen und werden.
    Wir wünschen den beiden Betreibern weiterhin eine glückliche Hand und alles Gute für ihr kreatives Geschick.

    J.-M. Riechert und Frau
    Riwotronic-media

  2. #2
    dojojo
    Gast

    Standard AW: Reisemobilhafen auf Rügen

    Hallo

    ich war letztes Jahr in der Ecke. Aber dann auf dem SP Stralsund; in einem Gewerbegebiet. Auch hier gibt es Strom und Wasser(wenn Wasser funktioniert). Wenn man über die Brücke fährt, kann man rechtsseitig das Museum sehen und auch das Unterwasserlabor Helgoland. Sehr interessant! NAUTINEUM heißt es.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von KuleY
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    899

    Standard AW: Reisemobilhafen auf Rügen

    Zitat Zitat von richy Beitrag anzeigen
    Guten Tag zusammen,

    vor einigen Tagen haben wir die schöne Insel Rügen befahren. Das Wetter war erstaunlich stabil (kalter NO-Wind, aber teilweise blauer Himmel und Sonnenschein). Es ist ja auch noch kein Sommer. Aber nun zum Thema:
    Wir hatten bereits im Vorfeld schon über den Reisemobilhafen auf Rügen, ganz nahe am geschichtsträchtigen Prora, einige Informationen eingeholt. Dieser Platz liegt etwas abseits von der Hauptverkehrsstraße auf einem großzügig angelegtem Gelände. Die Ausstattung insgesamt ist sehr lobenswert und in einem sehr guten Zustand! Die Regeln sind klar ersichtlich, ein täglicher einmaliger Pendelverkehr per Bus in die Metropole ist pro Übernachtung inclusive. Die Busse fahren stündlich.
    Der Platz ist eben. Die relativ neuen und professionellen Elektrosäulen sind beleuchtet und schalten bei Dämmerung ein.
    Die Ver- und Entsorgung ist dem eigentlichen Platz vorgelagert und großzügig ausgelegt.
    Diverse Serviceangebote (Brötchendienst, komplette Wannenbäder usw.) werden angeboten.
    Der Platz ist für diverse Unternehmungen, auch mit Fahrrad, als Stützpunkt gut zu empfehlen.
    Die Sanitäranlagen sind sauber und ordentlich. Der ganze Platz macht einen guten und vertrauenswürdigen Eindruck.
    Die Preise sind moderat und derzeit (außerhalb der Hauptsaison) eher im unteren Segment angesiedelt. Wir hoffen, dass
    auch viele andere nach uns diese positive Erfahrung machen dürfen und werden.
    Wir wünschen den beiden Betreibern weiterhin eine glückliche Hand und alles Gute für ihr kreatives Geschick.

    J.-M. Riechert und Frau
    Riwotronic-media


    Ja.. mal wieder tolle Werbung für den Platz.
    Muss man eigentlich immer noch für die Toilettenbenutzung extra bezahlen und was kostet die Kleinwasserentnahme?
    Wie weit ist es eigentlich bis zum Strand ?
    Und wie dicht ist der Womohafen denn an der viel befahrenen Straße ?

    Der Vorhang zu und alle Fragen offen.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.895

    Standard AW: Reisemobilhafen auf Rügen

    Ja, die Antworten interessieren mich auch - ich kann mich noch an die Möglichkeit zum Übernachten [kein SP!] erinnern, von früher, am Anleger sozusagen - als ich mit der Fähre von Mukran nach Litauen und Lettland fuhr - das war auch alles o.k.
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Bonito1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    473

    Standard AW: Reisemobilhafen auf Rügen

    [QUOTE=KuleY;291743]

    [COLOR=#0000cd]Ja.. mal wieder tolle Werbung für den Platz.
    Muss man eigentlich immer noch für die Toilettenbenutzung extra bezahlen und was kostet die Kleinwasserentnahme?
    Wie weit ist es eigentlich bis zum Strand ?
    Und wie dicht ist der Womohafen denn an der viel befahrenen Straße ?

    QUOTE]

    Hallo Kule,

    ich kann Dir da voll zustimmen, dieser Platz sollte hier im Forum den meisten bekannt sein. Es bedarf scheinbar wieder einmal Werbung machen zu müssen.

    Campergruß aus Berlin
    Andreas

  6. #6
    Lernt noch alles kennen   Avatar von ralph1311
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    13

    Standard AW: Reisemobilhafen auf Rügen

    [
    Zitat Zitat von KuleY Beitrag anzeigen


    Ja.. mal wieder tolle Werbung für den Platz.
    Muss man eigentlich immer noch für die Toilettenbenutzung extra bezahlen und was kostet die Kleinwasserentnahme?
    Wie weit ist es eigentlich bis zum Strand ?
    Und wie dicht ist der Womohafen denn an der viel befahrenen Straße ?

    Der Vorhang zu und alle Fragen offen.
    Hallo Zusammen,

    die Antworten auf diese Fragen und alle anderen werden auch auf unserer Webseite http://www.wohnmobilstellplatz-ruegen.de beantwortet , aber hier gerne noch mal im einzelnen.

    Ja wir freuen uns, wenn sich unsere Gäste wohl gefühlt haben und dies auch öffentlich kund tun.
    Diejenigen denen den es nicht gefällt machen es ja auch.

    Die Toilette kostet immer noch (seit Eröffnung 2009) 20 Cent, dafür wird geheizt, 3 mal am Tag geputz, 5 mal kontrolliert, genügend Papier bereitgestellt etc.. Über Kosten (Energie, Wasser, Personal, Reinigungsmittel usw.) brauchen wir ja wohl nicht zu sprechen, kennen wir alle zur genüge.

    Die Kleinwasserabnahme kostet 10 Cent. Ist mehr als Schutzgebühr zu sehen um Mißbrauch vorzubeugen.

    Die Entfernung zum Strand hat sich auch nicht geändert, mit dem Fahrrad sind es ca. 10 - 15 min, je nach Fahrgeschwindigkeit.
    Neu ist, daß auch mit dem Linienbus kostenlos (Freiticket von uns) fast direkt zum Strand und zurück gefahren werden kann, da eine neue Haltestelle an der Jugendherberge Prora eingerichtet worden ist und die JH ja direkt am Strand liegt. Die Fahrt dauert keine 5 Minuten.
    Ab 12. Mai bis Mitte Oktober fährt der Bus alle 15 Minuten sonst stündlich.

    Die Straße auf der Nachts ja nun wirklich kaum Verkehr ist, sonst würden nicht soviele Gäste bei uns mehrere Tage bleiben, sie geht auch immer noch in der gleichen Entfernung vom Platz vorbei wie schon immer. Da unser Platz ja sehr groß ist gibt es ja auch die Möglichkeit sich weit von der Straße weg hinzustellen und da ist nun definitve nichts mehr von der Straße zu hören.
    Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
    Allen ein schönes Osterfest, auch wenn das Wetter nicht ganz so mitspielt. Wie heißt es so schön, "Des Mobilsten Fluch ist Regen und Besuch. Regen geht noch".

    Frohe Ostern
    Ralph
    Geändert von ralph1311 (07.04.2012 um 13:17 Uhr)

  7. #7
    dojojo
    Gast

    Standard AW: Reisemobilhafen auf Rügen

    Hallo

    es muß in dem Link heißen: wohnmobilstellplatz.rügen. der "platz" fehlt!

  8. #8
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    55

    Standard AW: Reisemobilhafen auf Rügen

    Zitat Zitat von ralph1311 Beitrag anzeigen
    ...
    Die Kleinwasserabnahme kostet 10 Cent. Ist mehr als Schutzgebühr zu sehen um Mißbrauch vorzubeugen.
    ...
    Damit es nicht so aussieht als würde da die Mafia Schutzgebühren eintreiben, könnte man ja auch einen Hahn installieren, der von selbst abstellt und die 10 Cent in die Grundkosten integrieren.

    Der Platz mach einen besonders schönen und gepflegten Eindruck. Ist es da eigentlcih nicht schade, mit einer in unserer Kultur eher abstossenden Methode, ein ansich gutes Geschäft wieder zu ruinieren. Sorry, musste mal sein, nicht falsch verstehen. Nicht das es was kostet stört, sondern die Vorgehensweise. Ein Camper ist halt immer auch noch ein wenig ein Hotelgast und Hotelwasser-Hähne mit Münzautomaten sind wohl kaum ein Qualtiätsausweis, sondern eher eine öffentliche Toilette einer klammen Komune in Süditalien.

  9. #9
    Lernt noch alles kennen   Avatar von ralph1311
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    13

    Standard AW: Reisemobilhafen auf Rügen

    Zitat Zitat von dojojo Beitrag anzeigen
    Hallo

    es muß in dem Link heißen: wohnmobilstellplatz.rügen. der "platz" fehlt!
    jau Danke, da war ich zwischendurch abgelenkt.

    @ Neuling
    Zitat: "Damit es nicht so aussieht als würde da die Mafia Schutzgebühren eintreiben, könnte man ja auch einen Hahn installieren, der von selbst abstellt und die 10 Cent in die Grundkosten integrieren......
    Ein Camper ist halt immer auch noch ein wenig ein Hotelgast und Hotelwasser-Hähne mit Münzautomaten sind wohl kaum ein Qualtiätsausweis, sondern eher eine öffentliche Toilette einer klammen Komune in Süditalien."

    Naja das Problem ist ja hier nun schon öfters diskutiert worden. Biete ich Wasser, Toiletten etc. kostenfrei (inkludiert) an, muß ich die Grundkosten erhöhen, dann sagt die einen, daß brauch ich alles nicht, bin autark, warum soll ich das bezahlen. Kassiere ich separat kommen die anderen.
    Die Quadradur des Kreises habe ich leider auch noch nicht erfunden. Das Problem ist nicht den Wasserhahn abzustellen, sondern die Kollegen die dann mit der Gieskanne hin- und herrennen und sich so den kompletten Tank füllen.

    Service am Gast wird bei uns besonders groß geschrieben, allein unsere Rezeption ist täglich mindestens 9 Stunden geöffnet. Würden wir Platzgebühren in Höhe von Campingplatzgebühren kassieren bräuchte ich auch keine Münzer an den Toiletten und beim Wasser. Also bitte keine Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Viel Spaß beim Eier suchen
    Ralph

  10. #10
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    55

    Standard AW: Reisemobilhafen auf Rügen

    Abgesehen davon, dass in einem guten Forum Werbung nicht so geschätzt wird, ist die Antwort trotzdem sehr aufschlussreich und interessant... dafür danke.

    Nur was ich noch bemerken wollte - ich bin jetzt europaweit schon viel herumgekommen, aber ein Stellplatz mit V/E wo man nach Toilettengang noch extra 10 Cent für Händewaschen etc. bräuchte, um einigermassen sauber aus der Sache herauszukommen, habe ich bis jetzt wirklich noch nirgends angetroffen.

    Aber man lernt ja nie aus - und jeder Unternehmer ist ja frei, sein Angeboten so zu gestalten wie er glaubt, dass die Gäste dies besonder schätzen würden, nicht?

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pm aktiv - deutschland - insel rügen
    Von ReSiGe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 00:35
  2. Antworten: 266
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 14:18
  3. Stellplatz Rügen
    Von mizuho im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:58
  4. Reisemobilhafen ???
    Von aldie im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 13:54
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 20:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •