Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62
  1. #1
    RJung
    Gast

    Standard Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    Wir fahren ja so einen Concorde mit Längsbetten im Alkoven. Ich habe gerade, der allgemeinen Erleuchtung halber, nachgemessen: Höhe über der Matratze 68 cm, Matratzen "Carawinx" (was immer das sei, liegt sich jedenfalls gut), Lattenrost mit Unterlüftung. Aufrecht sitzen geht nicht, stört mich auch schon mal. Aber im Liegen aus dem kleinen Fensterchen auf die Weser gucken - unbezahlbar !

    Gruß Rafael

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: ALPA von Dethleffs

    Zitat Zitat von RJung Beitrag anzeigen
    ...Höhe über der Matratze 68 cm ...
    Gruß Rafael
    Also ich finde ja, ein Alkoven ist nur was für kleine Kinder. Mein Gaskasten hat übrigens eine Höhe von 75 cm
    Und wenn ich das Frontbett runter lasse, sind da 1,2 m Luft, ok, dafür nur mit großem Heki, keine Seitenfenster.
    Aber die habe ich ja im Heck, im Schlafzimmer, was diesen Namen auch verdient.

    Grüße

    Sascha
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.533

    Standard AW: ALPA von Dethleffs

    Hallo zusammen,

    ich habe ja den Alkoven alleine für mich, schaue gerne aus den Seitenfenstern, ich finde es ähnlich wie Rafael einfach herrlich. Ich bin nach wie vor Alkoven-Fan, aber ich kann mir auch vorstellen, beim nächsten Mobil anders zu entscheiden, man wird nicht jünger, schaun wir mal ...

    Wobei der Zugang im ALPA schon ganz ordentlich gelöst wurde.

    Viele Grüße
    Bernd, der MobilLoewe

  4. #4
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: ALPA von Dethleffs

    Hallo zusammen,
    auch in unserem Heckschlafzimmer sind richtige Fenster sogar mit Verdunklungsrollo und Raffgardienen eingebaut, aus welchen man im Bett liegend alles mögliche beobachten kann! Wir können uns auf den Betten aufrecht hinsetzen (war mir bei der Wahl des Grundrisses sehr wichtig!) und haben um uns herum Schränke für alles mögliche!
    In einem Alkoven habe ich vor 20 Jahren zum letzten mal geschlafen und ansonsten später nur noch als Allzweckablage genutzt!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  5. #5
    RJung
    Gast

    Standard AW: ALPA von Dethleffs

    Nun wird das wieder so eine Alkoven-Diskussion ...
    Auch wir schielen in ein paar Jahren für den nächsten vielleicht auf einen hübschen Integrierten. Da hat halt jede Bauform ihre Vor- und Nachteile.
    Im Moment genießen wir die Vorteile von Alkoven: Gute Raumnutzung = relativ kurzes Fahrzeug durch Schlafzimmer über dem Fahrerhaus, Hecksitzgruppe, von außen nicht einsehbar, weil hoch, aber mit prächtigem Ausblick, Fahrerhaus als weiteres "Zimmer", aber durch Schiebetür abtrennbar, günstig für die Wärmeisolation, Originalfahrerhaus, Airbags, "günstige" Frontscheibe bei Schäden usw. Die Nachteile nenne ich der Gerechtigkeit halber auch: Weniger Raumgefühl im Wohnraum, dezenter "Krabbeleffekt" im Alkoven, kein tolles Stauraumangebot im Unterflurbereich trotz Doppelboden, Image "nicht chic".
    Nebenbemerkung, und damit ging dieses Diskussion ja auch los: Ich weiß auch nicht, warum man die Alkoven dann nicht 15 cm höher macht, dann wäre der Kritikpunkt ja weg. Ob die Kiste nun 3,35 m oder 3,5 m hoch ist macht den Kohl ja auch nicht fett.


    Grüße Rafael

  6. #6
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Jueppchen
    Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    13

    Standard AW: ALPA von Dethleffs

    "Ob die Kiste nun 3,35 m oder 3,5 m hoch ist macht den Kohl ja auch nicht fett.
    das verstehe ich auch nicht. "

    Hallo Rafael,
    das verstehe ich auch nicht !
    Ab 3, 20m? lädt der ADAC Abschlepper sowie nicht mehr und auf den Bezahlautobahnen in Frankreich und Spanien, die wir immer nutzen, ändert sich, ab 3 Meter Höhe, die im Gegensatz zum Gewicht, auch gemessen wird, nichts.
    Hätte doch gedacht, dass die Sitzhöhe bei einem 3,45 m hohen Alkhoven Wohnmobil wesentlich höher ist als beim flacheren Alpa.


    Gruss aus Köln

    Günter

  7. #7
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: ALPA von Dethleffs

    Also wenn der CW Wert und damit der Kraftstoffverbrauch gleichgültig ist dann spielt die Höhe keine Rolle ansonsten schon!

    Außerdem argumentieren die meißten Alkovenfahrer doch mit der besseren Wendigkeit der Fahrzeuge, dabei sollte die Durchfahrthöhe auch nicht außer Acht gelassen werden!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.533

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    Also wenn der CW Wert und damit der Kraftstoffverbrauch gleichgültig ist dann spielt die Höhe keine Rolle ansonsten schon!

    Außerdem argumentieren die meißten Alkovenfahrer doch mit der besseren Wendigkeit der Fahrzeuge, dabei sollte die Durchfahrthöhe auch nicht außer Acht gelassen werden!
    Wolfgang, wieso hat ein Alkovenmobil bessere Wendigkeit? Das ist mir neu ...

    Gruß
    Bernd

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.533

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    Hallo zusammen,

    haben die Diskussion der Vor- und Nachteile eines Alkovenmobils vom ALPA getrennt.

    Viele Grüße
    Bernd, der Loewe im Alkoven

  10. #10
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    Hallo!

    Wir hatten einen Alkoven, wechseln jetzt zum Vollintegrierten.

    Bei den Alkoven sollte man Grundsätzlich unterscheiden, ob das Fahrerhaus zum Wohnraum gehört oder abgegrenzt werden kann.
    Natürlich haben beide Varianten für jeden persönlich abzuwägende Vor- oder Nachteile.

    Das ganze Mobil kann kürzer, wendiger und günstiger (Maut, Fähre, Herstellung) werden, wenn das Fahrerhaus durch Drehsitze als Wohnzimmer genutzt werden kann. Leider sind die Fahrerhäuser von Transportern verwendet und haben KEINE Isolierung.
    Braucht man das Wohnzimmer, weil es draußen zu kalt wird zum sitzen, muß die Heizung gegen das auskühlende Fahrerhaus kämpfen.
    Leider fehlen oft die Ausströmer
    Bei niedrigen Temperaturen ist das fast nicht mehr möglich. So hatten wir bei -19°C Aussentemp. innen vereiste Fahrerhaustüren...
    Andererseits können Mitfahrer (z.B. die Kinder) am Tisch sitzen, aus der Frontscheibe sehen und mit den Eltern reden.

    Ist das Fahrerhaus nicht im Wohnraum integriert, sind die Mitfahrer isoliert. Das Mobil wird zwangläufig länger, aber absolut Wintertauglich.

    Im Bett sitzen wäre für mich nicht so wichtig, es geht auch meist nicht im Alkoven. Heute müssten auch alle Alkoven beheizt sein, allerdings steigt warme Luft von allein nach oben und ich fand es oft "überheizt" dort oben, während einer der Jungs unten im Stockbett die Decke höher zog ...

    Für uns haben wir entschieden: mit 2 Personen brauchen wir keinen Alkoven.
    Einen winterfesten Vollintegrierten, nicht zu groß, das ist unser Wunsch.
    Den haben wir uns erfüllt und werden ihn jetzt erst einmal (er)leben.
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •