Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 62
  1. #31
    Stammgast   Avatar von Campingfan1000
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    681

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    Hallo Ludwig,

    da gebe ich Dir wirklich Recht! Hier wird über Summen gesprochen, die sind manchmal einfach nur abgehoben.
    Ein Budget von 70000-80000€ ist schon sehr viel, aber wenns dann in den 6-stelligen Bereich abdriftet, ist es für viele nur noch Wunschdenken.
    Das mit dem Gastank sehe ich aber anders.
    Allerdings WILL Phoenix ja gar keine Kunden mit 40000€ ansprechen.

    Gruß
    Felix

  2. #32
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    Hallo Ludwig,

    auch einen Dethleffs bekommt man für 119.000,-. Ich muss den aber nicht kaufen, sondern würde persönlich warten, bis er gebraucht noch 30.000,-
    kostet. Ich finde, das kann sich jeder hinlegen wie er möchte oder kann!

  3. #33
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    581

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    Hallo Tom,

    ja, die teuren Fahrzeuge von Dethleffs habe ich auch gesehen auch die beiden Grand Panorama von Bürstner, aber über die schreibt hier keiner,
    wahrscheinlich weil die Produkte der Firma von Liebe GmbH hier das non plus ultra ist bzw. wahrscheinlich eine clevere Marketingstrategie dieser Firma hier gefahren wird und ein echter Vergleich zwischen anderen Alkoven und VI`s nicht erwünscht ist.

    Grüße
    Ludwig

  4. #34
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    Zitat Zitat von mabelucaad Beitrag anzeigen
    Hallo Tom,

    ja, die teuren Fahrzeuge von Dethleffs habe ich auch gesehen auch die beiden Grand Panorama von Bürstner, aber über die schreibt hier keiner,
    wahrscheinlich weil die Produkte der Firma von Liebe GmbH hier das non plus ultra ist bzw. wahrscheinlich eine clevere Marketingstrategie dieser Firma hier gefahren wird und ein echter Vergleich zwischen anderen Alkoven und VI`s nicht erwünscht ist.

    Grüße
    Ludwig
    Hallo Ludwig, Du irrst: Grand Panorama von Bürstner

    Na ja, das gebe ich zu, ich bin zur Zeit sehr begeistert von Bimobil. Sehe es mir nach!

    Gruß
    Bernd

  5. #35
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    581

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    Hallo Bernd,

    ja, habe ich auch gesehen / gelesen , aber bist Du nicht auch der Meinung, das die Vergleiche zwischen Alko- und Vi-Modellen hier zu einseitig
    sind ?
    Mich persönlich würde der Vergleich in der Liga 40.000,0€ - 80.000€ sehr intessieren. Gibt es darüber keine Info`s hier im Forum, oder bin ich mit diesem Thema auf einer einsam Insel ?

    Bernd, und trotzdem werd ich das Gefühl nicht los, dass du ein ausgefuchster Marketinggustel der Firma von Liebe GmbH bist !!!!

    Grüße
    Ludwig

  6. #36
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    Hallo zusammen,
    als erstes möchte ich nochmals betonen, dass ich mich nicht an dem wie schon mal jemand schrieb "Glaubenskrieg" Alkoven vs VI/Ti beteiligen möchte.
    Ich bin und bleibe der Meinung, dass ein Alkoven und zumindest der VI (der Ti ist als Zwitter ein wenig anders zu beurteilen) bei vergleichbarer Bauweise (egal ob hoch, mittel oder niedrigpreisig) gleichwertige Konzepte bieten. Hier entscheidet dann der Geschmack und nicht mehr die wenigen technischen Vor- oder Nachteile!

    Allerdings werden hier schon abenteuerliche Argumente für die Herausstellung der Vorteile der jeweils eigenen Vorliebe aufgeführt, die auch durch dauerndes Wiederholen nicht richtiger werden. Ich wil hier nur einige Beispiele nennen:

    1. Es wird immer wieder die gehobene Wintertauglichkeit des Alkoven herausgehoben. Hier möchte ich nochmals konstatieren, dass ein Alkoven, je nach Bauweise, nur genauso Gut oder Schlecht wintertauglich ist wie ein VI.

    2. Wie kann man allen Ernstes behaupten, dass die WoMo Branche mit Marketingmaßnahmen den Markt dermaßen manipulieren könnte, dass die "dummen Käufer" lieber VI kaufen würden als Alkoven! Also hier halte ich die Entscheidungsfreiheit der Kunden und die Marktmacht der Käufer für weitaus stärker als das bisschen Werbung und die Beeinflussung durch Messepräsentationen.

    3. Auch das Argument, dass Nischenproduzenten wie Woelke, Bimobil etc. Alkoven anbieten ist kein schlüssiger Beweis dafür dass es sich um das bessere Produkt handelt. Diese Produzenten haben ihr KnowHow mit dieser Bauweise erarbeitet und können es sich einfach nicht leisten wieder in eine Jahrelange Durstphase des Lernens mit dem Bau einer völlig neuen Baureihe einzusteigen.

    Wie zu Anfang schon geschrieben sind alle Argumente für das eine oder andere Konzept wiederlegbar.
    Es bleibt nur die Tatsache, dass die meisten Käufer Vi/Ti kaufen und daher mehr Vi/Ti´s angeboten werden auch wenn hier im Forum drei Moderatoren durch Zufall Alkoven fahren!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  7. #37
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    @ Ludwig
    Du hast mit deinen Beiträgen Recht.
    Mich persönlich würde der Vergleich in der Liga 40.000,0€ - 80.000€ sehr intessieren.
    Warum schreibt keiner aus dieser Liga? Hoffentlich ist keiner vertrieben worden!
    _ _ _

    Na ja, das gebe ich zu, ich bin zur Zeit sehr begeistert von Bimobil.
    Ja Bernd ... vor kurzem war es noch ... äh ... ja Richtig - Woelke ...
    _ _ _

    @ Wolfgang
    Du hast es auf den Punkt gebracht. Danke!

    Stefan

  8. #38
    RJung
    Gast

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    Hallo Wolfgang,

    ich will Dir da scon an zwei Stellen widersprechen oder das zumindest anders formulieren:
    Ich lasse es gern da stehen, dass Alkoven und VI gleichberechtigte Konzepte darstellen, die nicht per se besser oder schlechter sind. Ich stimme Dir auch zu - und habe das an anderer Stelle geschieben, weil wir das ja nun vor kurzer Zeit durchexerziert haben, dass die Entscheidung auch eine Bauchentscheidung sein kann. Gleichwohl denke ich nicht, dass das eine reine Geschmacksfrage ist, sondern dass Leute wie wir, die sich da wirklich Gedanken drüber machen, sich bei der Entscheidung schon darüber im Klaren sind, welche Vorteile ihnen wichtig sind und welche Nachteile sie dafür in Kauf nehmen.

    Was die Frage nach dem Einfluß von Markting angeht, so habe ich sicher nicht von dummen Kunden gesprochen. Ich teile hier aber garnicht Deine Ansicht, dass das Angebot ausschließlich von der Nachfrage bestimmt wird. Ich denke schon, dass da immer mal Neiigkeiten her müssen und dass man dann versucht, die in den Markt zu drücken. Dabei dürfen die in Mobilistenkreisen allgegenwärtigen Fanzeitschriften PM und RI sicher erheblichen Einfluß haben. Ich verspüre hier immer einen gewissen Widerwillen, wenn dort solche Neuerungen förmlich angepriesen und als neuer Trend dargestellt werden. Wei schon gesagt, ich denke, da werden die Trends "herbeigeschrieben". Das ist ein wenig so als wenn ich in der Zeitung lese, dass im nächsten Sommer für die Dame knielange Hosen mit angeklebten katzenohren in Mode seien. Ich denke dann immer: Das muss sich doch erst noch zeigen, oder wird Mode vorgeschrieben ?

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    könnte mir schon vorstellen, dass auch viele nach der "Mode" kaufen, sie wollen halt trendy sein. Möglich dass dabei der wirklichr Nutzen gar nicht im Vordergrund steht oder Beachtung findet. Weiterhin meine ich, dass viele Mobile auch nach dem Geldbeutel entschieden werden und wenn es dennoch trendy sein soll, entstehen dann die abenteuerlichsten Kisten. Muss ja auch einen Grund haben, warum so viele Mallorcarolex gekauft werden. Denke ich.

  10. #40
    Stammgast   Avatar von Campingfan1000
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    681

    Standard AW: Alkovenmobile, Vor- und Nachteile

    Stimmt, für das Lifestyle-Mobil Dethleffs "EVAN" kostet ja auch ca 70000€, finde ich ja ein Witz. Dafür bekommt man auch ein großes Alkovenmobil auf ALKO, bei dem man deutlich mehr für sein Geld bekommt, ist halt nicht trendy.......

    Gruß
    Felix

Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •