Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Kennt sich schon aus   Avatar von Trollmobil
    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    130

    Standard AW: Blinkmuffel auch unter Reisemobilisten?

    Warum blinken. Ich weiss doch wo ich hin will.
    mit blinkenden Grüßen
    Karsten
    trollmobil

  2. #12
    RJung
    Gast

    Standard AW: Blinkmuffel auch unter Reisemobilisten?

    Ich muss die Blinkmuffelei mal aus Sicht eines notorischen Radfahrers rügen. Wenn man so hübsch und vorschriftsmäßig auf dem rechten Radweg seines Weges entlang einer Hauptstraße fährt, muss man immer auf der Hut sein vor von der Hauptstraße abbiegenden Autofahrern - die übersehen Radfahrer gern. Früher hatte man ein Auge darauf, ob da jemand blinkte. Inzwischen beobachtet man jedes Auto mißtrauisch, ob der Fahrer nicht doch überraschend abbiegen wird, ohne zu Blinken. Und das kommt oft genug vor. Und das nervt, weil ja viele Autos fahren. Auch dieses rücksichtslose Verhalten wird nicht in den Griff zu bekommen sein, wie alle die anderen kleinen Verkehrsdelikte auch. Die Sitten verrohen.

    Grüße Rafael

  3. #13
    Gesperrt  
    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    592

    Standard AW: Blinkmuffel auch unter Reisemobilisten?

    Hallo, Raidy

    Offensichtlich bist Du nicht mit den gängigen Vorschriften was Busse an Haltestellen betrifft vertraut.
    Wenn ein Bus mit eingeschalteter Warnblinkanlage an einer Haltestelle steht heißt das er nimmt
    Schüler an Bord oder läßt sie aussteigen,wenn er zu früh an der Haltestelle ist wartet er mit eingeschalteter
    Warnblinkanlage bis zur Abfahrt.Du darfst in diesem Fall langsam am Bus vorbeifahren, das ist n i c h t
    verboten,die Warnblinkanlage heißt nur erhöhte Vorsicht,sie ist nicht wie in USA das Signal alle Autos stop
    auch wenn sie es besser wäre,ich habe schon haarsträubende Situationen erlebt.
    Anders ist es bei links gesetztem Blinker,das darf der Fahrer erst wenn er wirklich losfahren will,alles andere
    ist rüpelhaft, ich würde mal die betreffende Fahrleitung anrufen damit die diesen Fahrer mal auf die geltenden
    Vorschriften hinweisen.

    Gruß Arno

  4. #14
    Kennt sich schon aus   Avatar von mr-word
    Registriert seit
    26.12.2011
    Beiträge
    153

    Standard AW: Blinkmuffel auch unter Reisemobilisten?

    Was mich häufig auch stört:
    Es wird zunächst einmal gebremst, ohne erkennbaren Grund ... .... viel später dann erst der Blinker gesetzt.
    Wenn der Blinker direkt gesetzt wird, weiß ich als Nachkommender wenigstens, warum gebremst wird.
    Gruß
    (o: andreas

    Laika X595C auf Transit 2,2

  5. #15
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.096

    Standard AW: Blinkmuffel auch unter Reisemobilisten?

    Zitat Zitat von RJung Beitrag anzeigen
    Ich muss die Blinkmuffelei mal aus Sicht eines notorischen Radfahrers rügen. Wenn man so hübsch und vorschriftsmäßig auf dem rechten Radweg seines Weges entlang einer Hauptstraße fährt, muss man immer auf der Hut sein vor von der Hauptstraße abbiegenden Autofahrern - die übersehen Radfahrer gern. Früher hatte man ein Auge darauf, ob da jemand blinkte. Inzwischen beobachtet man jedes Auto mißtrauisch, ob der Fahrer nicht doch überraschend abbiegen wird, ohne zu Blinken. Und das kommt oft genug vor. Und das nervt, weil ja viele Autos fahren. Auch dieses rücksichtslose Verhalten wird nicht in den Griff zu bekommen sein, wie alle die anderen kleinen Verkehrsdelikte auch. Die Sitten verrohen.

    Grüße Rafael
    Was du da gerade schilderst hat mich in jungen Jahren 12 Wochen Krankenhaus gekostet. Genau so ein Autofahrer hat mich umgemäht und ich hatte einen Wirbelbruch. Dabei kann ich dankbar sein, dass ich nicht im Rollstuhl gelandet bin. Aber das Schlimmste an allem: Der Autofahrer ist vor Gericht gezogen und war trotz klarem Urteil einfach stur der Meinung, dass der Fahrradfahrer aufzupassen hat. Selbst dem Verkehrsrichter ging die Hutschnur hoch. Dabei ist er nicht einmal an einer Kreuzung abgebogen, sondern ohne Blinken in eine Hofeinfahrt und plötzlich stehen geblieben, weil im Hof kein Platz war.

  6. #16
    RJung
    Gast

    Standard AW: Blinkmuffel auch unter Reisemobilisten?

    Tja Raidy, was ich geschildert habe und Du untermauert hast, kann man auch einfach anders formulieren: Radfahrer werden in Deutschland als Verkehrsteilnehmer nicht ernst genommen. Das wird schon den Kindern so beigebracht.
    Ein hübsches Beispiel habe ich gleich auf dem Arbeitsweg vor mir. Dort gibt es eine Bushaltestelle - breiter Radweg, breiter Fussweg. Die Kinder, die auf den Schulbus warten - unter Aufsicht einiger Mamis - bauen ihre Schultaschen in einer hübschen Reihe quer über den Radweg und blockieren ihn damit vollständig, anstatt z.B. eine genauso ordentliche Reihe (ist halt wichtig: Wer zuerst da ist, darf zuerst in den Bus - der läßt ja immer die letzten stehen ...) längs auf den Gehsteig zu machen, ohne irgendjemandenz u behindern. Ich habe die Mamis mal darauf angespochen. Auweih ... Kinderfeind ... mit drei Söhnen, die ich versucht habe, zur Rücksicht zu erziehen und nicht nur sich selbst zu sehen.

    Grüße Rafael

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Sterne Stellplätze und/oder Komfortplätze
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 18:47
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 19:21
  3. Campingplatz unter Wasser
    Von KuleY im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 20:13
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 18:15
  5. Auch neu hier
    Von RABO89 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 17:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •