Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 80
  1. #11
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: Heikles Thema: Wie sichert ihr euer Domizil bei Abwesenheit ?

    Ja wir machen auch das eine oder andere, wenn wir nicht da sind.

    Und unsere Tante hütet auch noch ein.

  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von Norsegreek
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    353

    Standard AW: Heikles Thema: Wie sichert ihr euer Domizil bei Abwesenheit ?

    unsere zwei Kampftiger sind immer Daheim!!!!

    Gruß Jürgen

  3. #13
    Kennt sich schon aus   Avatar von mr-word
    Registriert seit
    26.12.2011
    Beiträge
    153

    Standard AW: Heikles Thema: Wie sichert ihr euer Domizil bei Abwesenheit ?

    Unser Haus wird von freundlichen Nachbarn gehütet und "im Auge" behalten.
    Selbst bei mehrmaligem Besuch ist nur schwer zu erkennen, dass der eigentliche
    Bewohner abwesend sein könnte.
    Das "Feststellen können" ob jemand zu Hause ist oder nicht, ist ein Grund, weshalb ich im
    Internet (auch in Foren) sehr vorsichtig mit meinen persönlichen Daten umgehe; damit
    meine ich auch Angaben über Reisedaten, -ziele und andere Informationen, aus denen
    Rückschlüsse zu mir und meinem Umfeld zu ziehen wären.
    Gruß
    (o: andreas

    Laika X595C auf Transit 2,2

  4. #14
    RJung
    Gast

    Standard AW: Heikles Thema: Wie sichert ihr euer Domizil bei Abwesenheit ?

    Es ist offensichtlich, darum kannman es auch hier schreiben: wenn das Mobi nicht auf seinem Platz vor dem Haus steht, sind wir wahrscheinlich weg, denn ohne uns fährt es nicht. Ich will es auber auch nicht anderswo unterestellen, weil es für mich gerade eine besondere Qualität darstellt, dass der Wagen vor dem Haus steht und dass ich ohne lange Manöver mit "Mobi holen" flott dran, drin und weg bin. Ansosnten lebe ich mit ein paarVorkehrungen und der Gewissheit, dass einen entschlossenen Profi ohnehin nichts aufhält. Ich wiegere mich auch, stetsAngst zu haben. letztlich gibt es Versicherungen, und nichts ist unersetzbar. Um Manches wäre es natürlich einfach schade, wenn es weg wäre.
    Ich hatte in meinem Leben zweimal mit Einbruch zu tun. Beide Male wurde nichts geklaut - einmal, weil man den Wohnwagen nicht auf bekommen hatte (Amateure...), einmal, weil wohl nichts Sinniges da war. Beide Male gab es nur ärgerlichen und teuren Schaden durch den Einbruch (sversuch) an sich.

    Grüße Rafael

  5. #15
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.556

    Standard AW: Heikles Thema: Wie sichert ihr euer Domizil bei Abwesenheit ?

    Zitat Zitat von RJung Beitrag anzeigen
    Es ist offensichtlich, darum kannman es auch hier schreiben: wenn das Mobi nicht auf seinem Platz vor dem Haus steht, sind wir wahrscheinlich weg, denn ohne uns fährt es nicht. Ich will es auber auch nicht anderswo unterestellen, weil es für mich gerade eine besondere Qualität darstellt, dass der Wagen vor dem Haus steht und dass ich ohne lange Manöver mit "Mobi holen" flott dran, drin und weg bin. Ansosnten lebe ich mit ein paarVorkehrungen und der Gewissheit, dass einen entschlossenen Profi ohnehin nichts aufhält. Ich wiegere mich auch, stetsAngst zu haben. letztlich gibt es Versicherungen, und nichts ist unersetzbar. Um Manches wäre es natürlich einfach schade, wenn es weg wäre.
    .... Grüße Rafael
    Rafael, hätte von mir sein können ... bisher ist es noch immer gut gegangen, die eine oder andere "Falle" habe ich auch aufgestellt.

    Gruß
    Bernd

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Heikles Thema: Wie sichert ihr euer Domizil bei Abwesenheit ?

    Hallo Franz,

    ich habe im Garten den "Waldkauz", kostet bei Frankia ca. 150,- EUR und hat einen Infrarot-Blitz. Man glaubt ja gar nicht, wer so alles Nachts oder bei Abwesendheit durch den Garten kraucht
    Das meiste waren zwar Nachbarn, die z.B. eine Leiter auf unserer Seite ansetzten um die eigene Hecke zu schneiden, aber hin & wieder tauchen auch mal merkwürdige Gesellen auf.
    Aber passiert ist zumindest bei uns nichts
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  7. #17
    Ist öfter hier   Avatar von mecky
    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    61

    Standard AW: Heikles Thema: Wie sichert ihr euer Domizil bei Abwesenheit ?

    Ja mein zuhause sein ist so unregelmäßig das es ummöglich ist klarheit zu bekommen.
    Außerdem ist es so auf neustem stand der sicherung meldung u. aufzeichnung gesichert.
    Ich möchte nicht bei mir der einbrecher sein- u. gleich der polizei in die arme laufen.
    Auch die nachbarn sind sehr grimmig wenn leute kommen die uns nicht bekannt sind,
    schließlich wohnen wir über 30 jahre zusammen dort.
    Frei sein heißt wählen zu können wessen Sklave man sein will !!!

    savoir -vivre + vive l Amitie (es lebe die Freundschaft)

    Campergruß mecky - hans ...

  8. #18
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Heikles Thema: Wie sichert ihr euer Domizil bei Abwesenheit ?

    Hallo,
    soeben hat UPS meine neue Fotofalle "Hunter 3" angeliefert. Von den ausgeguckten Angeboten scheint mir diese am besten geeignet.
    Zu Installieren ist es mir aber heute zu kalt.
    In meinem im Eingangsbeitrag beschriebenen Fall hat sich auch was getan :
    Morgen bekommt jemand Besuch von der Polizei, ich weiß es schon, er noch nicht. Ein 400 Meter entfernter Nachbar hat was gesehen......
    Ich habs der Polizei gemeldet, scheint ein Volltreffer zu sein .
    Ich glaube kaum dass er hier mitliest, er hat andere Hobbys.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #19
    Ist öfter hier   Avatar von Fletcher 07
    Registriert seit
    20.01.2014
    Ort
    am Mainviereck
    Beiträge
    77

    Standard AW: Heikles Thema: Wie sichert ihr euer Domizil bei Abwesenheit ?

    Waldbauer,
    im gesamten Ortsgebiet wurden bei uns wiederholt, mehrfach Wohnungseinbrüche begangen. Danach ist für einige Monate Ruhe.
    Die Polizei zeigte sich sehr zugänglich und fuhr unregelmäßig tgl. Kontrollstreifen. Daraufhin wurde es etwas ruhiger, was nicht bedeutet, dass damit die Einbruchsgefahr beseitigt wurde.

    Im benachbarten Stadtgebiet werden derzeit gehäuft Häuser geknackt.
    Sehr auffällig dabei ist, dass diese "Brüche" immer dann geschehen, wenn die Bewohner nicht anwesend sind. So geschehen bei Freunden von uns, die abends mit wenigen Ausnahmen zu Hause sind. Während ihrer Abwesenheit bei einer Geburtstagsfeier, wurde das gesamte Hab und Gut durchwühlt. (folglich waren sich die Einbrecher sicher, dass sie sich Zeit lassen können.)
    Während ein Standbetreiber beim Weihnachtsmarkt beschäftigt war, wurde bei ihm zu Hause ein gut gesicherter Safe ausgehebelt und abtransportiert.
    Ich bezweifle, dass diese Einbrüche Spontanaktionen zuzuordnen sind. Vielmehr bin ich mir sicher, dass sich in einem Wohngebiet sog. Späher befinden, die sich ihre Tipps gut bezahlen lassen.

    Wichtig und unverzichtbar sind Bewegungsmelder mit Flutlichtstrahler an allen Gefahrenpunkten, so hoch angebracht, dass sie nur schwer zugänglich sind.
    An Fenstern und Türen nach neuesten Erkenntnissen (Kripo ist hier beratend sehr hilfsbereit) Einbruchsicherungen montieren. Telefon-AB. abstellen. Ständig wechselnde Lichtquellen innerhalb des Hauses schalten.
    Nachbarn verständigen, dass Postwurfsendungen, Reklame ectr. tgl. geleert werden. Fenster am Tag kurzzeitig geöffnet werden usw.

    Das eigene Wo-Mo betreffend, sofern im Freien abgestellt, kann ich nur empfehlen, auch bei Anwesenheit von Zeit zu Zeit außerhalb des Wohnbereiches unterzustellen. Für € 15.- bis 20,- bekomme ich innerhalb eines Firmengeländes, Bauhof, THW usw. für kurzzeitiges Zwischenparken immer einen Stellplatz. Hilfreich kann dabei eine Spende in die Vereinskasse sein. Maßnahmen dieser Art schonen nicht nur die Nerven, gleichzeitig auch das Butget.


    Genieße deine Zeit, denn du lebst nur jetzt und heute.
    Gestern kannst du morgen nicht nachholen und später kommt früher als du denkst.

    - Albert Einstein -

  10. #20
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.198

    Standard AW: Heikles Thema: Wie sichert ihr euer Domizil bei Abwesenheit ?

    Hallo, Fletcher

    Das der Threat auf den Du hier antwortest von 2012 ist,weißt Du bestimmt.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Am Thema vorbei!!
    Von Bonito1 im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.10.2017, 13:41
  2. Auf reisen 33° und mehr ? Wie haltet ihr euer womo kühl ?
    Von Womotheo im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 10:33
  3. Am Thema vorbei!!
    Von Bonito1 im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 11:30
  4. was wird euer womo kosten ???
    Von gast im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 14:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •