Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 182
  1. #71
    Kennt sich schon aus   Avatar von copavo
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    121

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    So einen tollen Anhänger haben wir in Frankreich gesehen, an einem 10m Mobil,
    Den Inhalt erratet ihr nie. Es war als Kleiderschrank für die Dame eingerichtet 2,4m nur für Kleider.
    Sie fuhren nach Spanien zum Überwintern.

    Gruß

    Rolf

  2. #72
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.046

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Rainer, auf die Idee sind schon Eltern gekommen:
    Anhang 7651
    Tatsächlich, im grünen Anhänger hausten die Kinder, die Eltern hatten vorne ihre Ruhe. Fenster waren auf der anderen Seite...

    Viele Grüße
    Bernd
    Schaut eher aus als ob da der Biercontainer drin wäre......
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  3. #73
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.380

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Hallo zusammen,

    ich versuche mal wieder die Kurve zum Thema zu finden. Schau mal was die bayrische Polizei schreibt:

    Die Polizei registriert vermehrt Fälle, bei denen innerhalb Deutschlands auf Rastanlagen und Autobahnparkplätzen die Insassen von Reisemobilen und Caravans überfallen, ausgeraubt oder bestohlen werden. Die Täter nutzen die Schlaf- und Ruhezeiten aus, um unbemerkt in das Fahrzeuginnere einzudringen und Wertsachen wie z.B. Bargeld, Scheck- und Kreditkarten, Schmuck, Handys, etc. zu entwenden.
    Mehr - auch Tipps: Polizei Bayern » Schützen und Vorbeugen » Beratung » Technische Beratung - Sicher unterwegs in Reisemobil und Caravan

    Viele Grüße
    Bernd

  4. #74
    Ist öfter hier   Avatar von JakeTeaBarnes
    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    85

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Sicherheit war für uns schon vor dem Kauf des WoMos wichtig. Beide Fahrertüren bekommen zusätzliche, im Türrahmen verankerte Zusatzschlösser. Von aussen sichtbare Zusatzschlösser kommen an die WoMo-Tür als auch an den Koffertür (Stauraum). Die Fenster und Dachfenster werden mit den hier auch schon gezeigten Magnetschlössern versehen (Funk-Alarm). Das sollte fürs Erste genügen, denke ich. Ich habe auch keine Lust, wie ein Angst-August durch die Lande zu fahren; wer reinkommen will, kommt auch rein. Aber ein bisschen zusätzliche Sicherheit kann ja nie schaden. Das WoMo kommt jetzt in der ersten Märzwoche; heute angerufen und sofort Anti-Hippelig-Tabletten gelutscht (saure Drops).

  5. #75
    Kennt sich schon aus   Avatar von Deichrenner
    Registriert seit
    06.03.2013
    Beiträge
    195

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Ich habe auch eine Thitronik Vollaustattung einbauen lassen.
    Preis- Leistungsverhältnis schien mir i/o.
    Sie war leicht einzubauen und ist leicht zu warten.
    Zusätzlich noch ein Schloß für die Eingangstür.
    Außerdem haben wir einen Hund. Ist zwar kein Kampfhund, aber macht Radau
    Viele Grüße von Frank aus Bremerhaven


    Unser zweites Zuhause Bürstner Argos 747- 2G
    Motor : 3,0 ltr. Fiat, Länge: 8,90 m , Gewicht : aufgelastet auf 5,5 t.

  6. #76
    Kennt sich schon aus   Avatar von Exberg
    Registriert seit
    23.02.2013
    Ort
    Nord - Hessen
    Beiträge
    247

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Wir haben, bzw. lassen gerade, in unser neues 'Schätzchen' den Camper-Alarm von Linnepe einbauen.

    Darüber sind die beiden Fahrerhaustüren, über den Lichtkontaktschalter, sowie alle Fenster, die Aufbautür sowie die Stauraumklappen über Funkmagnetschalter gesichert. Signal gibt die Anlage, im Alarmfall, über die Fahrzeughupe sowie die Warnblinkanlage. Die sollte für genügend Aufmerksamkeit im Umfeld sorgen.

    Aber da fällt mir ein:

    Die Anlage wir ja über bzw. im Zusammenhang mit der Zentralverriegelung scharf gemacht. Wenn ich nun hakte, das Fahrzeug verschließe und ein Fenster, z.B? beim Köchen öffne, woher weiß die Anlage das ich mich, berechtigterweise, im Fahrzeug aufhalte. Hat jemand dieses System verbaut und kann mit Auskunft geben?

    Gruß
    Dirk
    HYMER Tramp CL 698 (Mod. 2012) ExclusiveLine.

    Unterwegs Zuhause ... Mit unserem "Maxi Cosi"
    Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis - vielleicht ist keines da -Franz Kafka

  7. #77
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Also mal so grundsätzlich glaube ich, ist eine Alarm-Anlage im Auto ziemlich nutzos. Man sieht das ja oft bei PKW´s (neulich wieder auf dem Super-Marktparktplatz gesehen, ein eingschlossener Hund löst den Alarm aus), die Fehlalarm haben. Jedenfalls sieht es so aus.
    Aber es geht doch kein Mensch da nachschauen, geschweige denn die Polizei rufen. Im Gegenteil, die Leute wenden sich genervt von der Lärmquelle ab....
    Und ein schneller Profi-Dieb lässt sich von dem Gehupe nicht beeindrucken (der schlägt die Scheibe ein bzw. hebelt das Fenster auf und greift beherzt zu was er zuvor ausgespäht hat), eher machen Kinder sich einen Spaß draus.
    Ich halte Sicherungen, Schlöser, eben einbruchshemmende Mechanik für zielführender als eine Blink- & Lärm-Elektronik.

    Grüße

    Sascha
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  8. #78
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.380

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Zitat Zitat von Driving-office Beitrag anzeigen
    ... Ich halte Sicherungen, Schlöser, eben einbruchshemmende Mechanik für zielführender als eine Blink- & Lärm-Elektronik. ...
    Sascha, 100% auch meine Meinung und in meinem Mobil umgesetzt.

    Viele Grüße
    Bernd

  9. #79
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.116

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Ich behaupte, mein Nexxo können die wenigsten fahren, aber wissen tue ich das auch nicht, weil ich das Gaspedal auf der linken Seite und nicht rechts habe. Bei meinen ersten Bremsversuchen 2009 in einer Behindertenfahrschule wäre der Fahrschullehrer, wenn der Gurt nicht gewesen wär, bald durch die Frontscheiben gegangen.

    Grüße von Ralf

  10. #80
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.380

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Ralf, der Diebstahl eines Reisemobils ist die Ausnahme, ein Einbruch ist wahrscheinlicher. Da ist es egal wo das Gaspedal sitzt...

    Und wie bist Du abgesichert?

    Gruß
    Bernd

Seite 8 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Langfinger am Reisemobil - schon erlebt?
    Von Mario Steinheil im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 13.08.2019, 15:12
  2. Zum 1.1.2012 keine Rückdatierung bei der HU (z.B. beim Tüv)
    Von auf-reisen im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 17:07
  3. Hilfe: Ab in die Toskana aber keine Ahnung
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 18:16
  4. Keine Kulanz bei Fiat Deutschland
    Von bärin im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 13:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •