Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 17 von 19 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 182
  1. #161
    Ist öfter hier   Avatar von uganu
    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    33

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    So wie ich es gelesen habe sind diese Tracker leicht zu stören und dann nützt Dir die Anlage gar nichts mehr.Ich lasse mein Auto unterwegs auf CP oder bewachten Parkplätzen stehen,zu hause steht es in seiner Garage die an die Hausalarmanlage angeschlossen ist.Und wenn das Auto trotz dem aufgebrochen wird dann finden die Diebe den schlecht versteckten Laptop und das Navi und machen sich davon.Irgend wie habe ich das Gefühl das die an ihrer Beute keinen Spaß haben werden......

    Gruß Arno
    Klar gibt es für alle Schutzmaßnahmen eine Gegenlösung. Nur WoMo Diebe sind meistens nicht so wie professionelle Autoknacker ausgerüstet und nur auf das schnelle Diebesgut aus. Auch wenn das Tracker Signal gestört werden sollte, ist dieses nach dem verlassen des WoMos wieder da und somit auffindbar. Bis dahin habe ich aber schon einen SMS und Anruf der Alarmanlage erhalten. (Ist ein zweites autarkes Gerät).
    Es gibt hier viele Pro und Contras und jeder soll nach seinen Bedürfnissen handeln. Einen Einbruch verhindern diese Geräte nicht sie informieren nur zeitnah.

    Mit dem GMV lassen sich auch sehr viele kritische Situationen vermeiden.

    Gruß
    Uwe

  2. #162
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    5

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Die Alarm-Anlagen sind gut und schön, aber leider reagiert ja niemand mehr darauf, und was nützt es wenn ich einen Anruf bekomme. Bis ich an Fahrzeug bin ist der Dieb über alle Berge.
    Ein GPS Track nützt mir bei einem Einbruch überhaupt nichts.
    Ein zusätzlicher wirksamer mechanischer Einbruchschutz ist da sinnvoll.
    Dazu gehören die Fahrerhaustüren, die Aufbautür und vor allem die Fenster. Die vorgehängten Fenster sind ja geradezu eine Einladung.
    Ein kräftiger Ruck mit bloßen Händen und das Fenster ist auf. Die Sicherheitssysteme von WOMO-Sicherheit bieten hier einen wirksamen Schutz.
    Geändert von Waldbauer (13.11.2017 um 10:22 Uhr) Grund: Werbelink entfernt

  3. #163
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.247

    Idee AW: Keine Chance für Langfinger

    Guten Morgen,

    zu Camper 2015 : Respekt, Link gesetzt !

    Zum Thema Alarmanlage mein persönliches Empfinden :

    Ich fühle mich nach der Scharfschaltung Nachts eigentlich immer sehr wohl und genieße meinen festen Schlaf.
    In unser Mobil kommt keiner rein, ohne mich zu wecken und auch der eingebundene Gaswarner gibt Sicherheit.

    Mit einer Funkschleife sichern wir Campingmöbel und auch mal das Boot auf dem Campingplatz des Nachts oder auf dem Stellplatz tagsüber , gegen schnelle, sonst unbemerkte Wegnahme.

    Die Türen sind mit zusätzlichen Riegelschlössern gesichert.

    Ich sehe die Maßnahmen in ihrer Gesamtheit und kann gut damit leben.
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  4. #164
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.828

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Auch Herr Henschel, der Anbieter will/muß leben.
    Ob da der PM-Velag begeistert darüber ist, wenn jemand versucht,
    hier regelmäßig kostenlose Werbung für sein Produkt zu machen ?
    Geändert von womofan (13.11.2017 um 08:37 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  5. #165
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.092

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Zitat Zitat von camper2015 Beitrag anzeigen
    Die Alarm-Anlagen sind gut und schön, aber leider reagiert ja niemand mehr darauf, und was nützt es wenn ich einen Anruf bekomme. Bis ich an Fahrzeug bin ist der Dieb über alle Berge.
    Ein GPS Track nützt mir bei einem Einbruch überhaupt nichts.
    Ein zusätzlicher wirksamer mechanischer Einbruchschutz ist da sinnvoll.
    Dazu gehören die Fahrerhaustüren, die Aufbautür und vor allem die Fenster. Die vorgehängten Fenster sind ja geradezu eine Einladung.
    Ein kräftiger Ruck mit bloßen Händen und das Fenster ist auf. Die Sicherheitssysteme von WOMO-Sicherheit bieten hier einen wirksamen Schutz.

    Wenn jemand in ein Wohnmobil rein will,kommt er rein.Je mehr "mechanischer Einbruchschutz" verbaut ist desto größer der Schaden und der Urlaub ist zu ende.
    Ich halte von solchen Maßnahmen überhaupt nichts.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  6. #166
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.363

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Wenn jemand in ein Wohnmobil rein will,kommt er rein.Je mehr "mechanischer Einbruchschutz" verbaut ist desto größer der Schaden und der Urlaub ist zu ende. Ich halte von solchen Maßnahmen überhaupt nichts. Gruß Arno
    Ich teile diese Meinung voll und ganz - nicht's was ich drin habe könnte nicht ersetzt werden.......
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  7. #167
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Wenn jemand in ein Wohnmobil rein will,kommt er rein.Je mehr "mechanischer Einbruchschutz" verbaut ist desto größer der Schaden und der Urlaub ist zu ende.
    Ich halte von solchen Maßnahmen überhaupt nichts.

    Gruß Arno
    Ich stimme auch voll und ganz zu. Auch GPS-Tracker helfen heute nicht mehr gegen den Diebstahl des ganzen Wohnmobils, weil die Störsender im Netz gekauft werden können.
    Ein Kfz-Elektriker hat einen Möglichkeit angesprochen, die schon so alt ist wie es Zündschlösser gibt. Man baut einen Versteckten Schalter ein, der die Zündung unterbricht. Das Hilft zwar nicht gegen Einbruch, aber gegen Totalverlust.
    Wir haben vorn Zusatzschlösser und einen Narkosegasmelder und den Rest macht Kalle, der ist Fremden gegenüber nicht sehr aufgeschlossen und bellt sofort wenn jemand an der Tür ist.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  8. #168
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.349

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Zitat Zitat von Tom-the-flyer Beitrag anzeigen
    ... Wir haben vorn Zusatzschlösser und einen Narkosegasmelder und den Rest macht Kalle, der ist Fremden gegenüber nicht sehr aufgeschlossen und bellt sofort wenn jemand an der Tür ist.
    Tommy, das ewige Thema. Prinzip Hoffnung, der sichtbare Schutz schreckt hoffentlich die bösen Buben ab, sie gehen dann zum nächsten Mobil, weil ihnen der Zeitaufwand zum überwinden des mechanischen Schutzes zu groß ist. In den letzten gut 30 Jahren hat das rein zufällig (?) bei mir geklappt. Wer weiß das schon, woran das lag.

    Wir könnten auch über das richtige Parken diskutieren, z.B. auf Großparkplätzen an Einkaufszentren bleibt bei uns immer einer im Mobil. Wir haben keinen Kalle, dann muss i.d.R. Bernd im Mobil bleiben... Kürzlich habe ich von einem Fall gehört, da wurde das Mobil während der Wartezeit in einem Fährhafen für einen Spaziergang allein gelassen. Einbruch! Mir fällt dazu nur ein, selbst Schuld.

    Dann stellt sich die Frage, ist ein Einbruchversuch in einem bewohnten Mobil nicht die große Ausnahme? Also sichert man das abgestellte Mobil, wenn man sich auf Tour mal nicht im Mobil aufhält. Wenn dann Kalle im Mobil auf den Vordersitzen sitzt, ist das sicherlich eine gute Abschreckung.

    Thema Narkosegas und Melder, dazu gibt es unendlich viele Beiträge in den Tiefen des Forums. Es gibt auch laut Polizeiaussagen keine zuverlässigen Aussagen über solche Narkosegasangriffe. Man stelle sich vor, wieviel Gas eingeleitet werden müsste, um die schlafenden Insassen zu erreichen. Dann ist es auch zweifelhaft, ob ein Gasmelder überhaupt rechtzeitig anspricht. Und wenn der böse Bube mit Narkoselappen neben den Betten (theoretisch) steht? Nicht jeder hat einen Kalle.

    Also setzt der eine auf Elektronik und macht oft sichtbare Alarmaufkleber an das Mobil. Der andere setzt auf sichtbare mechanische Abschreckung. Beide Fraktionen haben eins gemeinsam, sie betreiben Abschreckung, beide wollen einen Einbruch verhindern.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (14.11.2017 um 10:09 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  9. #169
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    925

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Meine auch das diese Maßnahmen nur der Abschreckung dienen (und helfen?). Denn in ein Wohnmobil mit 4 cm Sandwichplatten als Wand und Plastikfenstern reinzu kommen ist wohl kein Problem.
    LG
    Hans

  10. #170
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.840

    Standard AW: Keine Chance für Langfinger

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Thema Narkosegas und Melder, dazu gibt es unendlich viele Beiträge in den Tiefen des Forums. Es gibt auch laut Polizeiaussagen keine zuverlässigen Aussagen über solche Narkosegasangriffe. Man stelle sich vor, wieviel Gas eingeleitet werden müsste, um die schlafenden Insassen zu erreichen.
    Oh, oh .... Gas

    Wir haben eine Anästhesistin in der Familie .. sie hat sich bei den "Gas-Geschichten" gekringelt vor Lachen

    Sie hat uns mal vorgerechnet und das nötige Fachwissen erklärt, welches Gas bei wieviel m³ umbauten Raum nötig wäre, damit mehrere Personen genau so narkotisiert werden, dass sie nicht sterben, nichts mitbekommen und pünktlich morgens um 8 Uhr mit dickem Kopf aufwachen. (es liegen ja relativ wenige tote Gasopfer morgens in ihren WoMo´s )

    Wenn man dann noch bedenkt, dass die Ausrüstung der Gangster Atemschutzmaßnahmen beinhalten müsste, um ins Womo zu gelangen
    Weiterhin bräuchten sie das Gas und Adapter für eine luftdichte Einleitung durch die berühmten Lüftungsschlitze (die ich bei meinem WoMo immer noch suche) ... und bisher alle Einbrecher sind (europaweit) so gut organisiert, dass Gasflaschen, Adapter und Atemschutz nie an Tatorten zurück blieben.

    Und in meinem Fall müssten sie immer erst aufs Dach ... wir schlafen immer mit geöffneter Dachluke


    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

Seite 17 von 19 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Langfinger am Reisemobil - schon erlebt?
    Von Mario Steinheil im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 13.08.2019, 15:12
  2. Zum 1.1.2012 keine Rückdatierung bei der HU (z.B. beim Tüv)
    Von auf-reisen im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 17:07
  3. Hilfe: Ab in die Toskana aber keine Ahnung
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 18:16
  4. Keine Kulanz bei Fiat Deutschland
    Von bärin im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 13:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •