Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.105

    Standard Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    Hallo zusammen,

    mal eben zum Baumarkt mit dem Pkw fahren und eine Gasflasche für das Reisemobil kaufen, darf man das? Ja, wenn man dies beachtet:

    1. Die Flaschen müssen einzelhandelsgerecht abgepackt sein.

    Das bedeutet.Die Flaschenventile müssen dicht geschlossen sein.
    Druckminderer müssen entfernt sein.
    Das Flaschenventil muss während des Transports durch Flaschenkappen oder Kragen geschützt sein.
    Vom Gaselieferanten mitgelieferte Verschlussmuttern müssen auf den Ventilanschluss aufgeschraubt sein.

    2. Die Flaschen sind für den persönlichen oder häuslichen Gebrauch oder für Freizeit und Sport bestimmt.
    3. Es werden Maßnahmen getroffen, die unter normalen Beförderungsbedingungen ein Freiwerden des Inhaltes verhindern.

    Die Flaschen müssen gegen Verrutschen, Umfallen oder Umherrollen gesichert sein, z. B. durch Verzurren.
    Quelle Camping-Wiki

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe
    Geändert von MobilLoewe (15.12.2012 um 14:01 Uhr) Grund: Aktualisiert

  2. #2
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw

    Hallo!

    Mich wollten sie mit meiner Tausch-Gasflasche nicht vom Baumarkt fahren lassen, weil ich keine Ventilabdeckung für die Flasche hatte.
    "Ich habe sie im Auto liegen und mache sie gleich drauf" habe ich der Kassiererin gesagt. Daraufhin sollte ich die Abdeckung in den Praktiker-Baumarkt holen und zeigen.
    Sie wollten sogar die Polizei holen, wenn ich so losfahre ...
    (sie habe gerade einen Lehrgang besucht und kenne die Gefahren,sagte die Kassiererin)

    Dem lieben Frieden willen habe ich eine neue Abdeckung bei denen gekauft und fuhr grollend, aber belehrt davon...
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.880

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw

    Da stellt sich nur die Fragen was und wie ist ausreichend im PKW gesichert gegen rutschen, umfallen usw.

    Wer hat im PKW schon so eine feste Sicherung montiert.

    Gruß

    Kai

  4. #4
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.253

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw

    Zitat Zitat von auf-reisen Beitrag anzeigen
    Da stellt sich nur die Fragen was und wie ist ausreichend im PKW gesichert gegen rutschen, umfallen usw.

    Wer hat im PKW schon so eine feste Sicherung montiert.

    Gruß

    Kai
    Ich lege sie hinter den Fahrersitz, da können sie nicht aus.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von moving-zen
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    145

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Ich lege sie hinter den Fahrersitz, da können sie nicht aus.
    Aber die Flaschen dürfen nur stehend und nicht liegend transportiert werden. Am besten wird so eine Flasche in einem Pkw irgendwo mit einem Spanngurt festgemacht. Und einen Spanngurt sollte man sowieso immer im Pkw liegen haben, auch wenn man mal andere Sachen transportieren muss. Wenn man keine speziellen Zurrösen im Pkw, z. B. im Kofferraum hat, kann man die Flasche auch auf den Beifahrersitz stellen und mit einem Spanngurt um die Rückenlehne herum festbinden.
    Schöne Grüße

    Thomas



    Eura Mobil TT 650 EB • => www.frohn-online.de

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Womoyo
    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    535

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw

    Hallo Freunde!

    PKW-Transport ist ja noch einfach. Wenn ich aber irgendwo frei am Strand stehe, z.B. in Andalusien, und meine Gasflasche ist leer, was mache ich dann? Auf keinen Fall werde ich meinen Spitzenplatz am Meer räumen! Also kommt der Roller dran. Den habe ich extra so ausgewählt, daß eine 11 kg-Flasche liegend vor die Füße passt. Eingepackt in einem Seesack und am Helmhalter festgezurrt geht's zur nächsten Flaschen-Tausch-Station. Mache ich schon seit Jahren so und hat auch noch keinen spanischen oder portugiesischen Polizisten gestört.

    Gruß
    Yo

  7. #7
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.105

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    Hallo Bruder,

    die Vorschriften schon für das Gasfach verlangen, dass eine Gasflasche unverrückbar festgezurrt wird, so dass sie auch nach einem Unfall noch an ihrem Platz steht. Überdies muss sie gegen Verdrehen gesichert sein, das wird mit in der Regel mit Spannbändern erreicht.

    Nach meinem Wissen ist nur der kurzfristige Transport für weitere Gasflaschen erlaubt. Sie dürfen nur stehend und mit zugelassenem Ventilschutz (Schutzkappe) und mit ausreichender Sicherung gegen Verrutschen oder Umherrollen transportiert werden, außerdem muss eine ausreichende Belüftung vorhanden sein.

    Grüße
    MobilLoewe
    Geändert von MobilLoewe (15.12.2012 um 14:18 Uhr) Grund: Aktualisiert

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von Bonito1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    473

    Standard AW: Winter im Reisemobil

    Zitat Zitat von Bruder Beitrag anzeigen
    Aber in diesem Zusammen hang habe ich mal eine Frage: Ich fahre im Winter immer mit vier Gasflaschen los - zwei am dafür vorgesehenen Ort und zwei in der Garage. Darf man das eigentlich?

    Gruß Bruder
    Hallo Bruder,

    ich finde einen Namen zum direkten Ansprechen schöner.

    Also, ich habe mich noch nie durch die GGVS durchgewurschelt, bin aber der Meinung, dass dieses nicht erlaubt ist, denn deine Garage müsste zusätzlich am Boden belüftet und Halterungen zum sicherenTransportieren für die Flaschen müssten dafür auch vorhanden sein.
    Desweiteren dürfen keine elektrischen Verbraucher dort vorhanden sein, auch kein Licht zudem müsstest du den Transport dieser zusätzlichen Flaschen dann außen am Fahrzeug mit einem Schild kennzeichen (denke ich jedenfalls)
    Aber wie gesagt, so denke ich..... Aber vielleicht kannst du dir die Verordnung mal durchlesen.

    Vielleicht kann Frenzi dazu noch was sagen . Der wird es Wissen

    Ich würde es jedenfalls nicht machen, auch wenn GAS vor Ort deutlich teurer ist, als daheim, da geht mir die Sicherheit vor.

    Gruß

    Andreas

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    31.01.2011
    Ort
    Kurpfalz
    Beiträge
    425

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    Zitat Zitat von moving-zen Beitrag anzeigen
    Aber die Flaschen dürfen nur stehend und nicht liegend transportiert werden.
    Die Flaschen müssen lediglich gegen Verrutschen gesichert sein. Es steht nirgends, dass sie stehend transportiert werden müssen.

    Zitat Zitat von Bonito Beitrag anzeigen
    Also, ich habe mich noch nie durch die GGVS durchgewurschelt, bin aber der Meinung, dass dieses nicht erlaubt ist, denn deine Garage müsste zusätzlich am Boden belüftet und Halterungen zum sicherenTransportieren für die Flaschen müssten dafür auch vorhanden sein.
    Desweiteren dürfen keine elektrischen Verbraucher dort vorhanden sein, auch kein Licht zudem müsstest du den Transport dieser zusätzlichen Flaschen dann außen am Fahrzeug mit einem Schild kennzeichen (denke ich jedenfalls)
    Aber wie gesagt, so denke ich..... Aber vielleicht kannst du dir die Verordnung mal durchlesen.

    Das gilt nicht für private Transporte.
    Wenn ein Klempner eine Flasche für seinen Betrieb holt gelten die Transportvorschriften nach GGVS und er muss das so transportieren wie oben beschrieben.
    Transportiert er die Flasche für seine Grillparty gelten die Transportvorschriften nach der Straßenverkehrsordnung, da muss er sie nur gegen verrutschen sichern.

    Gruß
    Wolf

  10. #10
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.305

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    Ich zurre sie immer mit einem Zurrband fest. In PKW und in der Heckgarage des WoMos habe ich verstellbare Lastösen. Zurrband durch, durch die Henkel der Flasche um die Flasche und unten wieder durch die Öse. Das hält bombenfest.

    @Stefan: Ich finde die Verkäuferin hat richtig reagiert. Denn ohne den Schutzdeckel sind Gasflaschen schnell eine Brandbombe. Fällt sie dir aus der Hand und trifft dumm auf dem Boden auf, reist es den Verschluss einfach weg. Also ärgere dich nicht darüber und freue dich, dass du jetzt einen Deckel hast.

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Transport Zweiräder
    Von BRB-Stefan im Forum Zweiräder
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 13.04.2016, 21:13
  2. Gasflaschen: Leistungsnachlaß bei Kälte ?
    Von Onkel-tom im Forum Gasversorgung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 14:31
  3. Alu-Gasflaschen
    Von Witha im Forum Gasversorgung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 20:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •