Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 82
  1. #41
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    581

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    Hallo Willy,

    das ist leider nicht ganz richtig, auch im privaten Bereich müssen in der Kammer, Kiste,Box, oder wie auch immer 2 je 100qcm Lüftungsgitter / Öffnungen mit Gitter vorhanden sein. Früher konnte man an den Außenseiten der Wohnmobile immer so 10cm x 20cm große Haifischkiemenbleche
    sehen, dahinter standen die Gasflaschen.

    Grüße
    Ludwig

  2. #42
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    Ludwig,

    das gilt für Gasflaschen bei Benutzung, aber nicht für den privaten Transport. Siehe Beitrag #1.
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  3. #43
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    Zitat Zitat von christolaus Beitrag anzeigen
    . . .das gilt für Gasflaschen bei Benutzung, aber nicht für den privaten Transport.
    Sei es wie es sei, für meinen Gastank in der Heckgarage = auch privater Transport, brauchte ich auch 2 Öffnungen á 100 qcm mit Gitter - und das von der Heckgarage nach draußen - was stimmt denn jetzt ?
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  4. #44
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    Toni....Dein Tank gehört zum Betrieb des Fahrzeuges und ist Bestandteil dessen und dafür bekommst Du Deine Gasprüfung,,,,,,,,Du machst keinen Transport im Sinne des Holens oder Bringens.
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  5. #45
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    So ist es!
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  6. #46
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    @ mobbel: Dein Wort in Gottes Gehör - lassen wir es mal so stehen . . . Gutes Nächtle!
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  7. #47
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.01.2011
    Ort
    Kurpfalz
    Beiträge
    425

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    Zitat Zitat von mabelucaad Beitrag anzeigen
    Gasflaschen dürfen nur mit bestimmten Auflagen in der Garage transportiert werden.[/url]
    Das verlinkte Merkblatt gilt nur für gewerbliche Transporte. Nicht für private.

    Wenn der Dachdecker eine Flüssiggasflasche für seinen Betrieb holt, darf er die nicht mit seinem Pkw transportieren.
    Wenn der Dachdecker eine Flüssiggasflasche für seine Grillparty holt darf er sie mit seinem Pkw transportieren.

    Für den privaten Transport darf die Flasche im Pkw, oder im WOMO fast an jedem beliebigen Ort transportiert werden. Sie muss lediglich fest verstaut sein.

    Transport zusätzlicher Gasflaschen
    Zu den im Flaschenkasten verstauten Gasflaschen dürfen weitere mitgeführt werden Für den privaten Transport von Flüssiggasflaschen, besonders deren Transportsicherung, war bis 2009 das ADR/GGVSE zuständig.
    Die Änderungen sind im ADR 1.1.3 Freisstellungen beschrieben.

    AlteTransporthinweise – Treffen nicht mehr zu.
    Die alten Transportregeln werden hier aufgeführt, weil sie bei Forendiskussionen immer wieder zu Irritationen führen.
    • Die Flaschenventile müssen dicht geschlossen sein.
    • Druckminderer müssen entfernt sein.
    • Das Flaschenventil muss während des Transports durch Flaschenkappen oder Kragen geschützt sein.
    • Vom Gaselieferanten mitgelieferte Verschlussmuttern müssen auf den Ventilanschluss aufgeschraubt sein.
    • Weiterhin wird vorausgesetzt, dass keine anderen Gefahrgüter geladen sind, wie z. B. Lacke, Lösemittel, Säuren, Laugen.
    • Es muss eine ausreichende Belüftung sichergestellt sein.
    • Die Flaschen müssen gegen Verrutschen, Umfallen oder Umherrollen gesichert sein.
    • Die Verstauung muss getrennt vom Fahrgastraum erfolgen.
    • Es sind zwei Lüftungsöffnungen mit einem freien Querschnitt von je 100 cm² erforderlich (eine in Boden-, die andere in Deckennähe), die diagonal versetzt im Fahrzeug angeordnet sein müssen.
    Neue Transporthinweise ab 2009 gültig

    Ab 2009 ist für den privaten Transport von Flüssiggasflaschen besonders deren Transportsicherung nicht mehr das ADR/GGVSE sondern die Straßenverkehrsordnung zuständig.
    1. Die Flaschen müssen einzelhandelsgerecht abgepackt sein.
    Das bedeutet:
    • Die Flaschenventile müssen dicht geschlossen sein.
    • Druckminderer müssen entfernt sein.
    • Das Flaschenventil muss während des Transports durch Flaschenkappen oder Kragen geschützt sein.
    • Vom Gaselieferanten mitgelieferte Verschlussmuttern müssen auf den Ventilanschluss aufgeschraubt sein.
    2. Die Flaschen sind für den persönlichen oder häuslichen Gebrauch oder für Freizeit und Sport bestimmt.
    3. Es werden Maßnahmen getroffen, die unter normalen Beförderungsbedingungen ein Freiwerden des Inhaltes verhindern.
    • Die Flaschen müssen gegen Verrutschen, Umfallen oder Umherrollen gesichert sein.
    Was bei der alten Regelung nicht erlaubt war, ist jetzt möglich.
    • Es dürfen auch noch andere Gefahrgüter mittransportieren werden, wie z.B. ein Ersatzkanister mit Treibstoff.
    • Eine Belüftung bei der Beförderung durch Privatpersonen ist nicht mehr vorgeschrieben.
    • Die Flasche darf im bewohnten Bereich transportiert werden.
    Quelle: http://wiki.womoverlag.de/wiki/index...se_-_Propangas

    Gruß
    wolf

  8. #48
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    581

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    Hallo Wolf,

    vielen Dank für den aktuellen Hinweis, ich hatte die alten ADR/GGVSE im Kopf und deren Vorschriften. Sorry für die falsche bzw. unvollständige Info, jedoch ist mir lieber ich bin vorsichtiger. Nach dem Motto, "gebranntes kind scheut das Feuer".

    Grüße
    Ludwig

  9. #49
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    Ludwig, dazu sind wir hier im Forum, um uns auszutauschen.
    Du siehst, was für Meinungen herrschen und es ist schön, wenn konkrete sachliche Hinweise zu Rechtlichkeiten o.a. kommen....so lernt man immer dazu...wie ich auch.
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  10. #50
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Transport von Gasflaschen im Pkw / Heckgaragen

    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    @ mobbel: Dein Wort in Gottes Gehör - lassen wir es mal so stehen . . . Gutes Nächtle!
    Toni....das Wort Gottes , wie Du es anführst, geht nicht an den Gesetzlichkeiten vorbei. Es ist so und Du mußt Dir keine Gedanken machen, solange Du deine gültige Gasprüfung mitführst. Du bist eben Mobilist und keine Transporteur.
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Transport Zweiräder
    Von BRB-Stefan im Forum Zweiräder
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 13.04.2016, 20:13
  2. Gasflaschen: Leistungsnachlaß bei Kälte ?
    Von Onkel-tom im Forum Gasversorgung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 13:31
  3. Alu-Gasflaschen
    Von Witha im Forum Gasversorgung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •