Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Winterreifenpflicht im Ausland


    Hier was vom ACE


    Wieso steht im Gesetz nicht klar und deutlich, welche Reifen gefahren werden dürfen oder nicht? Was verbirgt sich konkret hinter der umständlichen Verweisung auf Richtlinien im Amtsblatt der EU?

    Dieser Teil der Vorschrift ist in der Tat eine Zumutung für die Kraftfahrer, da die erwähnte Richtline über 90 Seiten umfasst und von niemand verstanden werden kann. Der Verordnungsgeber hätte sich die Mühe eine konkreten Benennung der zulässigen Reifen machen können und müssen.
    Im eigenen Interesse sollte sich jeder von seiner Werkstatt beraten lassen und sich für eine optimale Winterbereifung entscheiden, auch wenn ihn dies etwas teurer kommen sollte. Geeignet sind in jedem Fall alle mit M+S
    gekennzeichneten Reifen, einschließlich der Ganzjahres- und Allwetterreifen.
    Es sollte auch auf das Schneeflockensymbol auf den Reifenflanken geachtet werden. Dieses Symbol tragen nur Winterreifen, die dem Industriestandard entsprechen und über besondere Fahreigenschaften auf Schnee und Eis verfügen.
    Eine Profiltiefe von mindestens 4 mm ist, wenngleich nicht vorgeschrieben (1,6 mm), für die Sicherheit unverzichtbar.


    Und vom ADAC

    Winterreifen werden überwiegend mit "M&S", "M+S" oder ähnlichen Abkürzungen gekennzeichnet. Es sind allerdings nicht alle Autoreifen mit M+S-Symbol auch echte Winterreifen. Deswegen tragen einige moderne Winterreifen zusätzlich das so genannte "Schneeflocken"-Symbol, um eine Differenzierung zu ermöglichen. Verbunden mit dem M+S-Symbol ist auch eine Ausnahmeregelung bezüglich der geforderten Geschwindigkeitsklasse (s. "Welche Abweichungen zwischen Fahrzeugschein und Reifen sind erlaubt"). Ganzjahresreifen sind in diesem Zusammenhang als Winterreifen zu sehen und können nur als solche gewertet werden, wenn sie diese M+S-Kennzeichung tragen.


    Das habe ich mal von den entsprechenden Seiten kopiert

    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

  2. #12
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: Winterreifenpflicht im In- und Ausland

    Hallo zusammen,

    hier eine aktuelle Meldung des ADAC:

    Nur mit den richtigen Reifen in den Winterurlaub - Mit Sommerreifen riskieren Autofahrer hohe Bußgelder


    Nicht nur in Deutschland müssen Autofahrer bei winterlichen Straßenverhältnissen Winterreifen aufziehen. Wer sich nicht daran hält, muss mit einem Bußgeld von 40 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen. Auch in vielen Nachbarländern gibt es laut ADAC für die Wintermonate oder bei Schnee und Eis auf der Straße die Pflicht, mit Winterreifen zu fahren. Bei Zuwiderhandlungen drohen hohe Bußgelder.

    Die Regel, wonach bei winterlichen Straßenbedingungen wie Schnee, Schneematsch oder Eis nur mit Winterreifen gefahren werden darf, gilt neben Deutschland auch in Österreich und Luxemburg. Italien schreibt für viele Strecken von November bis April generell Winterreifen vor. In den Provinzen Mailand und Südtirol sollten Autofahrer entsprechende Schilder, die Winterreifen vorschreiben, beachten. Auch in Frankreich und der Schweiz kann eine solche Verpflichtung durch Beschilderungen ausgesprochen werden.

    In Tschechien gilt zwischen 1. November und 31. März auf allen Straßen eine Winterreifenpflicht. Slowenien schreibt die Benutzung zwischen dem 15. November und dem 15. März sowie bei winterlichen Straßen vor, in Schweden gilt dies ebenfalls, sowie generell zwischen 1. Dezember und 31. März. In den Niederlanden, Polen, Kroatien, der Türkei, Irland und Großbritannien gibt es keine Regelung. Wer dort in den Wintermonaten mit dem Auto unterwegs ist, sollte laut ADAC auch ohne Pflicht Winter- oder Ganzjahresreifen aufzuziehen.
    Gruß
    Bernd

  3. #13
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Winterreifenpflicht im In- und Ausland

    Guten Abend

    Wir haben uns diese Probleme und die zweimaligen lästigen Reifenwechsel schon lange vom Hals geschafft: Alle unsere Fahrzeuge fahren wir das ganze Jahr mit Winterreifen. Die einzelnen Kilometerleistungen sind ohnehin gering und so fällt der bei warmen Temperaturn etwas höhere Verschleiss nicht ins Gewicht. Bevor das Profil abgefahren ist, werden die Reifen vom Alter her zum Wechsel fällig.

    Gruss Urs
    Vorsicht beim Lesen: Meine Beiträge können auch bissige Ironie/Satire enthalten.
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte ​Indianerweisheit

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Campingfan1000
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    681

    Standard AW: Winterreifenpflicht im In- und Ausland

    Die Idee, Winterreifen das ganze Jahr zu benutzen ist aus ökonomischer Sicht durchaus sinnvoll, viele Mobilisten die das ganze Jahr unterwegs sind, nutzen dieses Prinzip. Bei Reifentests wird aber immer darauf hingewiesen, dass die Fahrleistungen der Winterreifen bei schneefreien Straßen und hohen Temperaturen auf keinen Fall denen von Sommerreifen entsprechen.

    Gruß
    Felix

  5. #15
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    109

    Standard AW: Winterreifenpflicht im In- und Ausland

    Hi,
    Wärme das Thema hier nochmal auf. Habe für meine PKWs separate Winterreifen und deshalb etwas den Überblick über die Mindestanforderungen verloren.
    Unser Bürstner Ixeo it666 steht auf Michelin Agilis Reifen. Die haben ein M+S Symbol aber keine Schneeflocke. Genügt das den gesetzlichen Mindestanforderungen?
    Dass es für den Winterbetrieb bessere Reifen gibt ist mir klar, mir geht es nur dar ob ich mit diesen Reifen den Vorachriften genüge getan habe?

    Danke,
    Oliver

  6. #16
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Winterreifenpflicht im In- und Ausland

    Moin

    Zitat Zitat von MrCodec Beitrag anzeigen
    [...] Die haben ein M+S Symbol aber keine Schneeflocke. Genügt das den gesetzlichen Mindestanforderungen?
    Ja.

    § 2 Abs. 3a StVO

    http://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__2.html

    mfG
    K.R.

  7. #17
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    109

    Standard AW: Winterreifenpflicht im In- und Ausland

    Zitat Zitat von LT35 Beitrag anzeigen
    Moin



    Ja.

    § 2 Abs. 3a StVO

    mfG
    K.R.
    Danke!!!
    Oliver

  8. #18
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.602

    Standard AW: Winterreifenpflicht im In- und Ausland

    Hallo, neue geänderte Vorschriften für Winterbereifung in Norwegen


    Neue Vorschriften für Reifen schwererFahrzeuge!

    Ab der Wintersaison 2013/2014 gelten für Reifen von Fahrzeugen
    mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 t strengere
    Anforderungen.
    Winterreifen
    • Für Zugfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 t sind vom
    15. November bis 31. März Winterreifen vorgeschrieben. Ausgenommen von dieser
    Vorschrift sind Liftachsen.
    • Winterreifen können Spikereifen oder sogenannte Friktionsreifen ohne Spikes sein.
    Diese müssen mit der Aufschrift „M+S“, „MS“, „M&S“, „M-S“ bzw. „Matsch und Schnee“
    oder mit dem Schneeflockensymbol „3PMSF“ bzw. „3 Peak Mountain Snow Flake“
    gekennzeichnet und speziell für das Fahren im Winter ausgelegt sein
    Profiltiefe
    • Für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 t (Zugfahrzeug
    und Anhänger) sind in Nordland, Troms und Finnmark ab 15. Oktober Reifen mit einer
    Profiltiefe von mindestens 5 mm vorgeschrieben. In den restlichen Landesteilen gilt
    diese Regelung ab 1. November.
    In Nordland, Troms und Finnmark hat die Vorschrift bis 30. April Gültigkeit, in allen
    übrigen Teilen des Landes bis einschließlich Montag in der Woche nach Ostermontag.
    Außerhalb dieses Zeitraums ist eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm vorgeschrieben.
    WICHTIG!
    Außerhalb der genannten Zeiträume sind für Fahrzeuge entweder Winterreifen mit oder ohne
    Spikes, Schneeketten oder andere Winterausrüstung vorgeschrieben, sofern diese Maßnahmen
    notwendig sind, um eine den Straßenverhältnissen entsprechende, ausreichende Haftung
    der Reifen zu gewährleisten. Ist mit schnee- oder eisbedeckten Fahrbahnen zu rechnen,
    müssen unabhängig von der Jahreszeit Schneeketten mitgeführt werden.
    Folgen bei Verstößen
    Die Gebühren bei Fahrten mit zu geringer Profiltiefe betragen 750,- NOK pro Reifen.
    Ähnliche Gebühren sollen auch für fehlende Winterreifen eingeführt werden.
    Schwere Überschreitungen haben ein Nutzungsverbot sowie eine Anzeige zur Folge.
    Deutsch
    Vorschriften für die Nutzung von
    Spikereifen und Schneeketten
    Schneeketten
    Bei Fahrten auf Straßen mit Schnee und Eis müssen Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht
    von über 3,5 t Schneeketten mit sich führen. In dem Zeitraum, in dem Reifen mit einer
    Profiltiefe von 5 mm vorgeschrieben sind, sind Schneeketten unabhängig von den Straßenverhältnissen
    mitzuführen.
    Die Schneeketten müssen den Rädern am Fahrzeug entsprechen und ständig für Kontakt zwischen
    Schneekette und Fahrbahn sorgen. Sie müssen aus Metall bzw. Stahl bestehen, für die
    entsprechenden Straßenverhältnisse geeignet sein und den Beanspruchungen standhalten.
    • Zugfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 t müssen mindestens drei
    Schneeketten mit sich führen.
    • Eine den Vorderrädern angepasste Kette
    • Zwei den Antriebsrädern angepasste Ketten
    • Ein Lastzug (ein Zugfahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 t und
    Anhänger) muss mindestens sieben Schneeketten mit sich führen, sofern das Zugfahrzeug
    auf der Antriebsachse mit Zwillingsrädern fährt.
    • Eine den Vorderrädern des Zugfahrzeugs angepasste Kette
    • Vier den Antriebsrädern des Zugfahrzeugs angepasste Ketten
    • Zwei den Rädern des Anhängers angepasste Ketten
    • Sofern das Zugfahrzeug eines Lastzugs auf der Antriebsachse mit nur einem Rad fährt oder
    Doppelketten verwendet, müssen mindestens fünf Schneeketten mitgeführt werden.
    Doppelketten sind Schneeketten, die beide Reifen einer Zwillingsbereifung bedecken.
    • Eine den Vorderrädern des Zugfahrzeugs angepasste Kette
    • Zwei den Antriebsrädern des Zugfahrzeugs angepasste Ketten
    • Zwei den Rädern des Anhängers angepasste Ketten
    Spikereifen
    • Spikereifen sind nur in dem Zeitraum zulässig, in dem Reifen mit einer Profiltiefe von 5 mm
    vorgeschrieben sind. Bei entsprechenden winterlichen Straßenverhältnissen gilt diese
    Regelung auch außerhalb dieses Zeitraums.
    • Zugfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 t, die mit Spikereifen
    fahren, müssen diese an allen Rädern der gleichen Achse anbringen. Bei Zwillingsbereifung
    sind Spikereifen an nur einem Rad ausreichend.
    13-1746 grafisk.senter@vegvesen.no

    Quelle: Statens Vegvesen

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Bußgeldbescheid aus dem Ausland
    Von BRB-Stefan im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.11.2013, 14:36
  2. Verkehrssünden im Ausland
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 15:15
  3. Internet im Ausland
    Von kathy1981 im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 12:23
  4. Kommunikation im Ausland
    Von BRB-Stefan im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 19:06
  5. Winterreifenpflicht – Neuregelung
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 12:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •