Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.190

    Standard Hymer holt sich Hymer zurück

    Es geschehen noch Wunder. H.Hymer will alle Aktien aus den freien Markt aufkaufen und das Unternehmen wieder rein als Familienbetrieb führen.
    http://www.ftd.de/unternehmen/indust.../60092245.html

    Das kann nur positiv für Hymer sein, denn der ewige Gewinndruck und der Shareholder-Value-Wahn schadet mehr als dass es nutzt. Ich finde es sehr gut!

  2. #2
    Moderator   Avatar von hdlka
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.427

    Standard AW: Hymer holt sich Hymer zurück

    Die Begründung ist echt Schwäbisch!!!!

    Man ist an die Börse gegangen und es hat nicht den Effekt gehabt, den man wünschte (welcher Manager war da so größenwahnsinnig???) und jetzt hat man keinen Erfolg - aber Kosten!!!

    Also Konsequenz: Familienunternehmen auf Aktien. Keine großen Kosten mehr...

    Der Erfolg ist nicht garantiert - aber wahrscheinlich! Jeder mit dem Namen Hymer ist wieder für die Qualität der Produkte mit dem Namen Hymer mitverantwortlich!

    Ein Traum -egal - aber dabei ist die Erreichung einer bestimmten Mindestqualität wahrscheinlicher als bei der Orientierung an Börsenkursen...

    Viele Grüße von
    Hans-Dieter

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Hymer holt sich Hymer zurück

    Ich habe den Kurs der Hymer-Aktie nicht verfolgt, es könnte aber auch ein nettes "Zusatzgeschäft" gewesen sein. Die Strategie geht doch so:

    1. Verkauf von Anteilen/Aktien zum Kurs X, mit "tollen Gewinn und Entwicklungschancen".
    -> Hymer als Eigentümer nimmt viel Geld ein.

    2. Firma entwickelt sich nicht so gut, der Wert der Aktie sinkt.
    -> Hymer hat das Geld, die Aktienbesitzer haben schon einen ersten theoretischen Verlust.

    3. Die Aktie kommt nicht wieder hoch, die (fremden) Aktienbesitzer wollen nur den (Rest-) Wert zu Geld machen und realiseren den Verlust.
    -> Hymer kauft sich günstig seine eigenen Aktien zurück.
    Wobei diese Meldung nun den Kurs steigen lassen müsste.....

    Denn wie heißt es so schön an der Börse: "Das Geld ist ja nicht weg, es hat nur ein anderer"

    Gruß aus dem www.driving-office.de

    Sascha

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Womotheo
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard AW: Hymer holt sich Hymer zurück

    Hallo,

    ich denke, der Erwin braucht jetzt das viele Geld, das jetzt er hat und nicht mehr die ursprünglichen Besitzer,
    um die vielen Garantiearbeiten bezahlen zu können, die auf seinem Hof und den Höfen der Händler
    stehen.
    Grüße an alle WOMO Fans !

    suum cuique ! (Jedem das Seine ! )

    Platon

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.684

    Standard AW: Hymer holt sich Hymer zurück

    Ja, die Hymers, eine Berg- und Talfahrt. Ich bin gespannt ob sich Hymer wieder erholt, die waren halt ein wenig Größenwahnsinnig ... wie heißt das alte Sprichwort aus der guten alten Bibel?
    Hochmut kommt vor dem Fall.
    Gruß
    Bernd

Ähnliche Themen

  1. Hymer Personalkarusell dreht sich weiter
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 20:58
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 19:34
  3. Hymer Qualität
    Von Hilfe-Hilfe im Forum Reisemobile
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 08:40
  4. Hymer HM 500 BJ.88
    Von goonhunter im Forum Reisemobile
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 20:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •