Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    228

    Standard Kompakte WoMo für 2

    Habe gerade die Vorstellung des neuen Notin Parva gelesen und dachte:
    Ja, wenn wir nur noch zu zweit sind, das wäre was:
    Unter 6 m Länge!
    Dennoch guter Innenraum.
    Bis ich dann las, dass das (einzige Bett) Hubbett nur 135 x 190 cm groß ist.
    Was mache ich mit meinen 195 cm?
    Wieso werden (auch in der Stehhöhe vieler -vor allem Teilintegrierter-) die letzten 5 - 10 cm eingespart und damit eine zumindest in meiner Altersklasse (50) doch recht große Zahl von über 1,9m großen damit quasi ausgeschlossen (aus dem Kundenkreis).

    Wie es besser geht, zeigt da Heku mit seinem 5,99 m langen H 599, mit einer Stehhöhe von weit über 2 m, einem volle 2m langen Heckbett PLUS einem 1,50 x 2 m großen "Hubbett" (eigentlich ein zurückgesetzter Alkoven mit hochklappbarem Bett).

    Welche anderen Alternativen gibt es, die so kompakt gebaut sind - aber auch für meine Größe geeignet sind?

    Mit derart kurzer Baulänge ist in der Regel auch ausreichende Zuladung (durch geringeres Fahrzeuggewicht) gegeben, so dass ich ein Klein-/Leichtmotorrad hinten auf einem Träger (oder in einer Heckgarage?) mitnehmen kann.

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.340

    Standard AW: Kompakte WoMo für 2

    Hallo Pleo,

    es gibt sicherlich viele Alternativen, da sollte man mal die Homepages der Hersteller besuchen und schauen ob das gewünschte Preis- Leistungsverhältnis angeboten wird.

    Ein 6-Meter Mobil mit 3,5 Tonnen wird selten eine Heckgarage für einen Motorroller haben, aber ein Heckträger sollte möglich sein und in der Regel auch von der Zuladung passen (bei 2 Personen plus Gepäck und Zubehör),wenn das Leergewicht so um 2700 bis 2800 kg liegt.

    Wenn es auch um 60.000 Euro plus sein kann, dann würde ich auch meinen Hersteller Woelcke empfehlen, der viele kompakte Reisemobile anbietet.

    Oder vielleicht dieser Frankia?

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe

  3. #3
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Kompakte WoMo für 2

    Wenn du mit kompakt nur die Länge meinst, der neue Hymer B504
    595cm lang. Hinteres Bett 204*90 vorders Hubbett 195*150 Stehhöhe 198cm. Ich bin auch 192cm hoch und komme gut darin zurecht. Es passt aber nicht jeder Roller in die Heckgarage. Und die 3,5t sind halt schon schnell erreicht. Das Bad ist auch noch geräumig genug,vor allem die Dusche lässt sich schön hoch stellen; nur die Toilette selbst dürfte etwas größer ausfallen. Dafür sind die Sitze auch für Lange bestens geeignet.
    http://hymer.com/cms/DE/reisemobile/...singleview=273

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    228

    Standard AW: Kompakte WoMo für 2

    @raidy
    Getrennte Betten kommen für uns nicht in Frage....
    - und dann ist das vordere wieder keine 200 cm lang....

    @Woelcke
    Der Autark ist nur 2 m breit - also keine 2m-Betten...
    Alle anderen gibt es erst "ab" über 70.000....
    wobei auch da tlw. nur die Alkoven Doppelbetten (mit 2m Länge) enthalten.
    Ein großer Woelcke wäre JETZT das richtige - ist aber für uns zu teuer.

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.340

    Standard AW: Kompakte WoMo für 2

    Hallo pleo,

    das wird nicht einfach. Ich bin gespannt welche Lösung Du findest, dann kann ich nur die Daumen drücken ...

    Viele Grüße
    MobilLoewe

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    228

    Standard AW: Kompakte WoMo für 2

    wird ja NOCH nicht gebraucht-noch fährt die Jüngste ja mit in den Urlaub.

    Aber nächstes oder übernächstes Jahr?

    Meine Frau hatte jetzt schon auf einen Pössl Roadcruiser geschaut.
    Da lassen sich die hinteren Einzel-Längsbetten zu einem veritablen 1,9 x 2 m Bett zusammenfügen!
    Zwar 6,3 m Länge, dafür schlankere Kastenwagenform.

    Ob das Raumgefühl dann zu eingeschränkt sein wird?
    Leicht sind die Kastenwagen auch nicht - als 3,5-to-Version geht dann auch kein Roller mehr mit...
    Wenn ich den aber > 3,5 to habe, fallen Vorteile wie höhere Reisegeschwindigkeit (als Norddeutsche mit bevorzugten Zielen im Süden fallen regelmäßig Durchquerungen Deutschlands an....) wieder weg.
    Bleibt nur die größere Handlichkeit.
    Evtl.etwas geringerer Verbrauch.

    Bietet sich wohl doch eher ein "normales" WoMo mit entsprechender Bettgröße an.
    Nein, Alkoven sollte es nicht sein, da gibt es diese Bettengröße sicher!
    - aber nicht mit ausreichender Höhe um im Bett auch sitzen zu können.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •