Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Ausrufezeichen Gefahren durch Melamin-Geschirr

    Gefunden in befreundetem Forum und lesenswert bestimmt für viele, die solches Geschirr verwenden. ( ich auch )

    http://www.test.de/themen/haus-garte...38495-4238497/
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Gefahren durch Melamin-Geschirr

    Hallo Günter,

    nur keine Panik:

    Liebhaber dieses Geschirrs können es aber weiter als Essgeschirr benutzen. Sie sollten es nur nicht über 70° Celsius erhitzen. Heißen Tee, Babybrei und andere Speisen oder Getränke können sie aber ohne Bedenken darin servieren. Sie kühlen bei Raumtemperatur schnell genug ab.
    Gleiche Quelle wie der Link von Günter.

    Werde weiter bedenkenlos von Melamin-Geschirr essen!

    Gruß
    Bernd

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Gefahren durch Melamin-Geschirr

    Na ja, sei es wie es sei . . . Ich habe noch nie solch ein Plastikgeschirr verwendet. Zum Essen IMMER Porzelan, zum Trinken immer Gläser und für festliche Anlässe wird das Bleikristall hervor geholt! - Nach 40 Jahren im 5***** - Sterne - Hotel - Fach als Kellner / Steward & Serviermeister bin ich das mir und meinem WoMo und meinen Gäste einfach schuldig . . . Und wenn mal ein Glas kaputt geht ??? Davon geht die Welt auch nicht unter . . . NOBEL GEHT DIE WELT ZU GRUNDE !!!

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Gefahren durch Melamin-Geschirr

    Hallo Toni,

    bei den Gläsern bin ich bei Dir, Wein mag ich auch nicht aus Kunststoff. Der Kaffee wird aus doppelwandigen Edelstahlbechern stets heiß geschlürft. Das Melamin-Geschirr ist sehr praktisch, einfach nach dem Spülen in den Schrank werfen und gut ist. Da kommt natürlich meine Bequemlichkeit durch ... Das Geschirr hat bisher jede Rüttelpiste überstanden und hält seit rund 200.000 km.

    Gruß zur Nacht
    Bernd

  5. #5
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Gefahren durch Melamin-Geschirr

    Bernd...ich mache mir keine Panik,,nie nich.

    Toni,,,für mich war es früher mal wegen Gewichtsbedenken, als ich noch mit Bulli unterwegs war, von diesem Geschirrr zu essen......jetzt natürlich nicht mehr.

    Aber ich denke, jeder soll das nutzen, was er denkt,,,,,ich nutze auch Porzellan,,,,,manche aber eben auch dieses Melamin...und für diese war der Hinweis gedacht
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Gefahren durch Melamin-Geschirr

    Günter, eingangs Melamin, jetzt Porzellan?

    Gruß
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (20.07.2011 um 00:23 Uhr)

  7. #7
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Gefahren durch Melamin-Geschirr

    Ja...Bernd...siehe meinen letzten Beitrag,,,,aber aus alter Zeit noch Restbestände...die waren zum Wegwerfen einfach zu schade.
    Trinkgefäße aus Glas...was anderes geht überhaupt nicht.
    Tassen habe ich auch doppelwandige wie Du und auch normale Porzellantassen...alles ok??

    Ich wünsche Gute Nacht,,bis bald wieder.
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  8. #8
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.091

    Standard AW: Gefahren durch Melamin-Geschirr

    Unsere Melaminteller sind inzwischen 32 Jahre alt und gehen nicht kaputt. Wir werden sie aber demnächst ersetzen, ob wieder durch Melamin oder steinerne Ware wissen wir noch nicht. Kaffe oder sonstige Getränke werden grundsätzlich nicht aus Melamingeschirr getrunken sondern aus dafür vorgesehenem und besser geeignetem Material.
    Mein tägliches Abendbier genieße ich grundsätzlich aus einem steinernen Krug mit Henkel, so viel Kultur muß sein, ebenso wird Wein nur aus Gläsern getrunken. Ich kaufe auch keinen Wein der in Kartons ähnlich der Milchtüten verpackt ist, da sträubt sich was.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Schwaelmer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    "Rotkäppchenland" (Nordhessen)
    Beiträge
    556

    Cool AW: Gefahren durch Melamin-Geschirr

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    (...) Mein tägliches Abendbier genieße ich grundsätzlich aus einem steinernen Krug mit Henkel, so viel Kultur muß sein, ebenso wird Wein nur aus Gläsern getrunken. (...)
    Moin Gemeinde,

    Melamin hin - Gewichtsersparnis her, ich meine für Schüsseln,Teller, Frühstücksbrettchen etc. ist das Kunststoffzeugs im Womo-Haushalt okay. Für Getränke aber ein absolut neudeutsches: "no go!"

    Obigen Grundsatz von Franz muss man - in Zeiten von zunehmend mehr angebotenen Bier aus Plastikflaschen - zwangsläufig unterstützen. Auch Kaffee kommt uns nur in Porzellantassen, Wein und Sekt selbstverständlich nur in Glas. Für die letztgenannten Getränke haben wir auf unseren Reisen prima Universalgläser (siehe Bild). Diese genialen Gläser gab es ursprünglich in den hiesigen schwedischen Möbelhäusern. Leider wurden sie inzwischen aus deren Sortiment genommen.

    Schade, denn bei notwendigen Ersatz hat man jetzt das Nachsehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1010596.jpg 
Hits:	152 
Größe:	21,0 KB 
ID:	5603
    Glück auf!
    Beste Grüße aus Nordhessen

    Hajo
    Unterwegs mit einem Mobilvetta Huari, auf IVECO-Daily 3.0 JTD, 4 to.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Womotheo
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard AW: Gefahren durch Melamin-Geschirr

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Unsere Melaminteller sind inzwischen 32 Jahre alt und gehen nicht kaputt. Wir werden sie aber demnächst ersetzen, ob wieder durch Melamin oder steinerne Ware wissen wir noch nicht. Kaffe oder sonstige Getränke werden grundsätzlich nicht aus Melamingeschirr getrunken sondern aus dafür vorgesehenem und besser geeignetem Material.
    Mein tägliches Abendbier genieße ich grundsätzlich aus einem steinernen Krug mit Henkel, so viel Kultur muß sein, ebenso wird Wein nur aus Gläsern getrunken.
    Ich kaufe auch keinen Wein der in Kartons ähnlich der Milchtüten verpackt ist, da sträubt sich was
    .
    Tja, da kann ich nur sagen:

    "suum cuique"

    Warum?

    Wir waren in den letzten Jahren mehrmals in dem Weinbaugebiet, wo der Bordeaux herkommt.
    Und was sehen wir da ?
    Viele sehr gute Weingüter dort füllen ihre ausgezeichneten, prämierten Weine auch in solche
    "Milchtüten".
    Und in den großen französischen Supermärkten gehen diese weg , wie die warmen Semmeln.
    Wobei man ja den Franzosen immer einen guten Geschmack nachsagt.
    Die solltens also wissen.
    Deshalb nehmen wir schon seit Jahren solche "Milchtüten-Bordeaux" mit auf Reisen.
    Gibt es übrigens gelegentlich auch bei der Metro
    Spart Platz und Gewicht.
    In Beidem sind wir ja wegen unseres < 3,5t WOMOs sehr stark eingeschränkt.
    Und wenn wir mit dem WOMO unterwegs sind, schmeckt uns der Bordeaux auch aus "Milchtüten" und das auch noch aus Kunststoffgläsern, aber wir sind ja auch Banausen, die allerdings gutes Essen und guten Wein
    zu schätzen wissen.
    Deshalb : "suum cuique"
    Dashalb gönne ich aber gerne jedem seinen Wein aus Flaschen in Bleikristallgläsern !
    Geändert von Womotheo (20.07.2011 um 13:59 Uhr)
    Grüße an alle WOMO Fans !

    suum cuique ! (Jedem das Seine ! )

    Platon

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Camping-Geschirr
    Von Outdoorfreak im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 26.02.2016, 10:48
  2. Mit dem Wohnmobil durch Südafrika
    Von heinzjue im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.11.2013, 11:05
  3. Markisen - Gefahren und Handhabung
    Von totsiens im Forum Möbel für das Wohnmobil
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 10:31
  4. Mit dem WoMo durch Polen
    Von Klausi im Forum Osteuropa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 19:30
  5. wehrt euch durch Taten
    Von imported_webster im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 11:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •