Hallo Cartho
Ist eben auch so eine Sache die nicht genau stimmt. Bei unserem Rapido zb. haben wir eine Werkszulassung mit dem Alko Chassis von 3850 Kg.Weil eben dieses unsägliche Gesetz für Wohnmobile mit 3,5 t besteht müssen wir halt in der 3.5 t Klasse fahren obschon das Fahrzeug für 3,850 Kg zugelassen ist. Bei einem Unfall (habe mich bei der Versicherung erkundigt) könntest Du demnach wegen des Gewichtes (bis 3850.Kg) nicht belangt werden da das Fahrzeug technisch für dieses Gewicht gebaut ist. Würde natürlich schon Auflasten wenn wir hier in der Schweiz nicht den C1 Ausweis machen müssten. Wir haben den eben nicht im Ausweis wie Ihr älteren Deutschen. Bei uns heisst das 2 mal 2500 Euro (für meine Frau und mich) investieren für das genau gleiche Wohnmobil zu fahren. In 3 Jahren ziehen wir in die nähe von Freiburg im Breisgau kriege den internationalen Ausweis und somit sind wir die Probleme los.
Es liebs grüessli aus der Schweiz