Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Meine Priorität beim Kauf eines neuen Reisemobil:

Teilnehmer
263. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • der richtige Grundriss

    222 84,41%
  • die Qualität des Aufbaus und Sicherheit

    184 69,96%
  • ein teilintegriertes Mobil

    95 36,12%
  • ein vollintegriertes Mobil

    76 28,90%
  • ein Alkovenmobil

    60 22,81%
  • Fahrgestell von Fiat

    87 33,08%
  • Fahrgestell von Iveco

    33 12,55%
  • Fahrgestell von Ford

    13 4,94%
  • Fahrgestell von Mercedes

    45 17,11%
  • Fahrgestell von Volkswagen

    13 4,94%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 7 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 139
  1. #61
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Hallo Sascha,

    Bei den Fahrgestellen wirst Du je nach Ausstattung 150k bis 200k € gesamt anlegen müssen (brutto). Nach oben offen.
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  2. #62
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Zitat Zitat von Driving-office Beitrag anzeigen
    ... kein FIAT-Fahrgestell !
    Ich werde mich mal in Materie MB Vario oder MAN TGL einstudieren. Dazu ein Wohnaufbau von einem Individual-Ausbauer...
    Apropos: Angedachte Fahrstellte kosten so um die 35-40 TEUR, mit wieviel muss man denn für den "Wohnraum" rechnen?
    @ Bernd: Tipp?
    Sascha, das lässt sich so nicht beantworten. Erstelle mal einen Grundriss und frage nach ... der Vario ist ein moderner Oldie, deswegen als Womo-Fahrgestell selten. Der MAN TSL braucht einen reichlichen Schluck mehr auf 100 km/h, als Du gewohnt bist. Geht alles, nur dann musst Du noch bessere Geschäfte machen! Aber schau mal bei Concorde und Co, da wird Dir anhand der Preislisten einiges klar. Aber gebraucht gibt es die auch, der Wertverlust ist nicht von schlechten Eltern!

    Gruß
    Bernd

  3. #63
    Kennt sich schon aus   Avatar von Norsegreek
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    353

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    aber Bernd,
    man kann doch auch das Finanzamt
    an seinem Hobby teilhaben lassen.

    Gruß Jürgen

  4. #64
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Zitat Zitat von norsegreek Beitrag anzeigen
    aber Bernd,
    man kann doch auch das Finanzamt
    an seinem Hobby teilhaben lassen.

    Gruß Jürgen
    Geht aber auch nur, wenn VORHER Gewinn gemacht wird; und den bekommt man nicht geschenkt
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  5. #65
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    22

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Hallo Fritz on Tour , da ich mich für den "Knobloch Amundsen LB 3.0L" interessiere wollte ich Dich mal fragen wie lange Du den "Knobloch
    Amundsen" schon fährst und wie zufrieden Du mit der Qualität und dem Citroen bist ? ( Classic oder FBQ )

    Gruss Nordcamper

  6. #66
    Kennt sich schon aus   Avatar von BernhardW
    Registriert seit
    13.03.2011
    Beiträge
    225

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Sascha, das lässt sich so nicht beantworten. Erstelle mal einen Grundriss und frage nach ... der Vario ist ein moderner Oldie, deswegen als Womo-Fahrgestell selten. Der MAN TSL braucht einen reichlichen Schluck mehr auf 100 km/h, als Du gewohnt bist. Geht alles, nur dann musst Du noch bessere Geschäfte machen! Aber schau mal bei Concorde und Co, da wird Dir anhand der Preislisten einiges klar. Aber gebraucht gibt es die auch, der Wertverlust ist nicht von schlechten Eltern!

    Gruß
    Bernd
    Hallo Sascha,
    ich kann Bernd hier nur unterstützen.
    Ein neuer, komplett ausgestatteter 7,5-Tonner (egal ob Integrierter oder Alkoven) liegt bei über 200 T€. Der Wertverlust in den ersten Jahren ist enorm, so dass man junge Gebrauchte für um die 100 T€ bekommen kann. Die laufenden Kosten sind zwar höher, aber das Fahrzeug hält hoffentlich auch "ewig".
    Wir haben es gewagt und uns vor 2 1/2 Jahren einen Concorde Alkoven auf MB Atego gebraucht gekauft und haben es nicht bereut.
    Schöne Grüße
    Bernhard

  7. #67
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Hallo zusammen,

    die Umfrage finde ich bisher schon recht aussagekräftig. Der richtige Grundriss ist wichtig, das war zu erwarten. Aber die Qualität des Aufbaus und Sicherheit liegt mit 77% auch ganz weit vorne. Was mich überrascht, die Frage nach den drei Aufbauarten liegt quasi gleichauf, der tot gesagte Alkoven liegt sogar knapp vor den teilintegrierten Mobilen.

    Viele Grüße
    Bernd

  8. #68
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Interessant ist auch, das Fiat als Fahrgestell deutlich vor Mercedes liegt, ja sogar noch vor Iveco ?!
    Ich denke Zwillingsreifen/Heckantrieb ist das Non-Plus-Ultra.... Oder ist es wegen 3,5 t Grenze?
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  9. #69
    Ganz neu hier   Avatar von motto
    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    4

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    mein nächstes Wohnmobil ist sicher kein FIAT, ich habe es satt von " angejahrten" Wohnmobil Tester manipuliert zu werden!
    ebenso satt bin ich über die Vielfalt der angebotenen Basisfahrzeuge.
    bei aller Achtung vor diesem Konzern, kann es nicht mit rechten Dingen zugehen das über 90% der reise-mobile
    mit dieser Reperaturlastigen Basisunterlage angeboten werden.
    die Statistik bringt andere Ergebnisse als es schlussendlich sie tatsächlich angeboten werden.
    ich will keinesfalls behaupten das nicht alle anderen Fahrzeuge auch Ihre Macken haben aber mit Fiat habe ich Persönlich
    die schlechteste Erfahrung gemacht.
    und dennoch ist die Auswahl am Reisemobilsektor, was Vielfalt anbelangt, Mafiös klein.
    allerdings ist meine Erfahrung noch nicht so groß das ich über Jahrzehnte berichten kann aber dennoch lange genug um eine große Anzahl an FIAT Krankheiten zu kennen.
    es wäre schön die Basisfahrzeuge nach Reparatur Statistik aus zu liefern das ergäbe ein anderes Bild auf unseren Straßen!

  10. #70
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.557

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Hallo motto,

    so ist das leider, die Fahrgestellmafia aus Italien beherrscht den Markt. Aber das heißt doch nicht, das die so fürchterlich schlecht sind, oder? Ich kenne einige FIAT Ducato-Fahrer, die sich mit nur wenigen Problem plagen. Was ich hingegen schon alles mit meinem "Edel-Sprinter" erlebt habe, spricht auch nicht unbedingt für den Hersteller Mercedes. Da stellt sich die Frage der Alternativen. Welche gibt es?

    Viele Grüß
    MobilLoewe

Seite 7 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Stellplatzliste für mein Navi
    Von wolf im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 17:45
  2. mein WoMo qualmt
    Von MeFo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 07:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •