Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Meine Priorität beim Kauf eines neuen Reisemobil:

Teilnehmer
263. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • der richtige Grundriss

    222 84,41%
  • die Qualität des Aufbaus und Sicherheit

    184 69,96%
  • ein teilintegriertes Mobil

    95 36,12%
  • ein vollintegriertes Mobil

    76 28,90%
  • ein Alkovenmobil

    60 22,81%
  • Fahrgestell von Fiat

    87 33,08%
  • Fahrgestell von Iveco

    33 12,55%
  • Fahrgestell von Ford

    13 4,94%
  • Fahrgestell von Mercedes

    45 17,11%
  • Fahrgestell von Volkswagen

    13 4,94%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 139
  1. #21
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.116

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen

    @ raidy: Zu Deiner Mercedes-Kritik. Das mag ja alles sein - es gibt immer so ne und solche. Das bestreitet kein Mensch, A B E R :
    Der Bewertungstabelle vom ADAC, wo FIAT auf den beschämenden 29. Platz und Mercedes auf den 1. Platz gekommen ist, das stellst
    Du ja damit nicht in Frage?! Das sind Tatsachen, knallhart & glasklar, die kann man nicht beschönigen oder einfärben, auch wenn bei
    Mercedes mal ein Teil kaputt geht und das in Serie !!!
    Knallharte Tatsachen für mich sind, dass meine 3 letzten Mercedes Krücken waren.
    Was nützt mir das eine ADAC-Tabelle, auf der sie als Platz 1 stehen?
    Tatsachen, die man am eigenen Leibe erfährt, zählen für mich mehr wie irgendwelche Statistiken.

    Ich glaube zwar immer noch, dass Mercedes besser ist, aber für so viel Geld muss er es auch sein.

  2. #22
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.093

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Knallharte Tatsachen für mich sind, dass meine 3 letzten Mercedes Krücken waren.
    Was nützt mir das eine ADAC-Tabelle, auf der sie als Platz 1 stehen?
    Tatsachen, die man am eigenen Leibe erfährt, zählen für mich mehr wie irgendwelche Statistiken.

    Ich glaube zwar immer noch, dass Mercedes besser ist, aber für so viel Geld muss er es auch sein.
    Hallo Raidy,
    was du mit deinen Mercedes-PKW erlebt hast gehört sicher nicht zu den angenehmen Dingen des Autofahrerdaseins. An die Fahrzeuge mit dem Stern werden zurecht höhere Ansprüche gestellt als an die Produkte anderer Hersteller. Ich glaube dir auch dass deine Aussagen Fakt sind.
    Oft ist aber die Kundenzufriedenheit ganz erheblich mit der Werkstattbetreuung verknüpft und da liegt oft der Hund begraben, leider.
    Ich habe mehrere Jahrzehnte die Produkte mit dem Stern verkauft und bin heute noch von deren Qualität überzeugt.
    Hier ein kleines Beispiel der Erfahrungen mit "Mängelfahrzeugen":
    In unserer Firma wurde ein Mercedes E 220 CDi, 8 Monate alt, 21000 Kilometer auf der Uhr, wegen unzumutbarer Mängel "gewandelt". Das Fahrzeug wurde unserem Gebrauchtwagenbestand einverleibt nachdem es in der Werkstatt mehr als gründlich durchgesehen wurde. Da es wegen des zu hohen Rücknahmepreises schwer zu vermarkten gewesen wäre wurde beschlossen, das Fahrzeug für die Firma zuzulassen, ich bekam es als Dienstwagen.
    Mit diesem "Mängelfahrzeug" legte ich in etwas mehr als einem Jahr 55000 Kilometer zurück. Währen dieser Zeit war ein Werkstattaufenthalt notwendig, nämlich um einen Wartungsdienst durchzuführen. Sonstige Mängel während dieser Zeit : Null !
    Mein nächster Dienstwagen war ein E 280 CDi mit Vollausstattung, ebenfalls ein gewandeltes Mängelfahrzeug. Meine Erfahrungen waren dieselben wie beim obengenannten Auto.
    Für mich ein Zeichen dass Kundenbeanstandungen oft mangelhaft abgearbeitet wurden und manches von Kunden auch stark übertrieben wurde. Dieses Zusammenspiel hat der Marke sehr geschadet und den Hersteller sehr viel Geld gekostet.
    Als Konsequenz wurde in den Werkstätten mit eisernem Besen gekehrt, mit gutem Erfolg.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  3. #23
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.816

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Hallo tonicek,
    deine Vergleiche in Ehren, aber sie hinken leider alle etwas!
    Du vergleichst zum einen Fiat Nutzfahrzeuge mit Mercedes PKW´s (Test des ADAC) zum anderen bemängelst du, dass die Reisemobilanwender selbst gegen Geld und gute Worte keine Mercedes NKW Chassis anbieten.
    Wie hier in dem thread bereits mehrfach geschrieben ist bei Mercedes zur Zeit mit max. 5,3to ZulGesM Schluss!
    Damit ist für mich Mercedes an dieser Misere Schuld und nicht Fiat/Iveco oder gar die Reisemobilhersteller. Wenn ein Reisemobilhersteller eine durchgängiges Angebot von der Mittelklasse bis zur Luxusklasse bieten will so bleibt ihm gar nichts anderes übrig als die Fiat/Iveco Schiene zu fahren. Nur dort kann er von unter 3,5 bis zu 6,7to alles abdecken.
    Wenn er mit Mercedes arbeiten will geht das nur als Alternativ Chassis und das kostet wieder zusätzliches Geld!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  4. #24
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.586

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Hallo zusammen,

    mein nächstes Reisemobil wird wieder ein Mercedes, da ich nicht in eine höhere Gewichtsklasse "aufsteigen" will. Zumindest wäre das meine optimale Wunschvorstellung. Ich bin nach 66.000 Kilometern Sprinter noch immer begeistert von dem 6-Zylinder Motor in Verbindung mit der Wandlerautomatik. Das ergonomische Pkw-ähnliche Armaturenbrett, der hohe Sicherheitsstandard (6 Airbags) und vieles mehr. Da verzeiht man sogar den hohen Verbrauch, der allerdings bei einem Alkoven mit rund 3,30 m Höhe in der Gewichtsklasse nicht verwunderlich ist.

    Bei der Planung für ein neues Mobil hätte diese Frage für mich die erste Priorität: Welche Reisemobile gibt es auf Sprinter? Ist darunter ein akzeptabler Grundriss, dann wird zugeschlagen! Aber wahrscheinlich muss sich Herr Woelcke wieder mit mir abquälen, dem ich auch ein zweites Mal vertrauen würde.

    Da wäre allerdings die Frage des Budgets noch zu klären ...

    Andererseits will ich nie "Niemals" sagen, wenn es denn sich so ergibt, dann sind Ducato oder Iveco gute, durchaus zuverlässige Alternativen. Schließlich habe ich einige Ducato gefahren und hatte bis auf den berühmten 5. Gang nie ein größeres Problem. Ich hatte aber auch eine gute FIAT Werkstatt, wo der Meister selbst Reisemobilst war. Da bin ich bei Franz, in den Werkstätten kann viel versemmelt werden.

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe

  5. #25
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.093

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen

    [B
    Da wäre allerdings die Frage des Budgets noch zu klären ...

    Da bin ich bei Franz, in den Werkstätten kann viel versemmelt werden.

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe

    "Mein" Hymerhändler hat zwei dieser Fahrzeuge im Angebot, da könnte man fast schwach werden :
    http://www.bayern-camper.de/typo3_bc...preis_1268.pdf

    Auch wenn es ein Hymer ist. Er schwört, dass die neue B- Klasse perfekt ist.
    Aber das Budget....
    Ich könnte so ein Fahrzeug schon kaufen, aber ob ich es mir leisten kann bin ich nicht sicher....
    Geändert von Waldbauer (14.06.2011 um 11:35 Uhr)
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #26
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.116

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    "Mein" Hymerhändler hat zwei dieser Fahrzeuge im Angebot, da könnte man fast schwach werden :
    http://www.bayern-camper.de/typo3_bc...preis_1268.pdf

    Auch wenn es ein Hymer ist. Er schwört, dass die neue B- Klasse perfekt ist.
    Aber das Budget....
    Ich könnte so ein Fahrzeug schon kaufen, aber ob ich es mir leisten kann bin ich nicht sicher....
    Wenn ich schon im Januar gewusst hätte, dass die neue B-Klasse so schnell auf Mercedes-Basis kommt, hätte ich vielleicht doch noch gewartet. Von den berichteten kleinen Mängeln (Tankdeckeldichtung, klemmendes Schloß...) abgesehen finde ich meinen B504 immer noch das für mich perfekte WoMo. vor allem die Raumaufteilung ist wirklich gut durchdacht und entspricht dem alltäglichen Leben. Und die Heckgarage ist für 2 Personen so üppig, dass ich meine Fahrräder dort neben anderen Sachen auch unterbringe.

  7. #27
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.586

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Hallo Franz,

    das Angebot ist nicht schlecht, selbst mir könnte sogar der Grundriss gefallen.

    Quelle Hymer
    Einzig der Kleiderschrank scheint ein wenig spärlich.
    Denke daran, das letzte Hemd hat keine Taschen ...

    Viele Grüße
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (14.06.2011 um 13:04 Uhr) Grund: Bild eingefügt

  8. #28
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.586

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Wenn ich schon im Januar gewusst hätte, dass die neue B-Klasse so schnell auf Mercedes-Basis kommt, hätte ich vielleicht doch noch gewartet. Von den berichteten kleinen Mängeln (Tankdeckeldichtung, klemmendes Schloß...) abgesehen finde ich meinen B504 immer noch das für mich perfekte WoMo. vor allem die Raumaufteilung ist wirklich gut durchdacht und entspricht dem alltäglichen Leben. Und die Heckgarage ist für 2 Personen so üppig, dass ich meine Fahrräder dort neben anderen Sachen auch unterbringe.
    Hallo raidy,

    der Grundriss des B 504 gefällt mir auch, der ist übrigens im Prinzip ganz nah bei dem Grundriss meines Woelcke.
    Quelle Hymer

    Gruß
    MobilLoewe

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Schwaelmer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    "Rotkäppchenland" (Nordhessen)
    Beiträge
    556

    Cool AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Moin, liebe Gemeinde,

    schön, dass man in diesem Thread seine fernen Wunschträume artikulieren darf.
    Demnach sollte unser nächstes Reisemobil ein sicherer Integrierter, mit qualitativ hochwertigen Aufbau, auf IVECO und mit dem (für uns) richtigen Grundriss sein. Bei den entsprechenden fiskalischen Voraussetzungen würden wir einen solchen Traum aber nur realisieren, wenn IVECO ein DSG (= Direktschaltgetriebe analog VW) im Angebot hat.

    Bis es soweit ist - träumen wir weiter und begnügen uns mit dem Vorhandenen.
    Glück auf!
    Beste Grüße aus Nordhessen

    Hajo
    Unterwegs mit einem Mobilvetta Huari, auf IVECO-Daily 3.0 JTD, 4 to.

  10. #30
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.586

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Hallo Hajo,

    man darf doch mal träumen dürfen ...

    Was mich bei den automatisierten Getrieben stört, ist die sehr aufwändige Technik mit etlichen Stellmotoren und viel Elektronik. Ich konnte mal mit einem Ingenieur darüber sprechen, der Getriebe konstruierte, der sagte, er würde sich das nicht kaufen wollen. Ich habe daher so meine grundsätzlichen Bedenken. Im alten Sprinter wurde 2001 das Sprintshift-Getriebe gefeiert, paar Jahre später wurde die gute alte Wandlerautomatik wieder angeboten. Es gab einfach zu viele Reklamationen, auch ich war betroffen, das Steuergerät machte nach knapp 5 Jahren schlapp, über 600 Euro waren fällig. Meine Vermutung, diese Technik ist im harten Transportereinsatz nicht so optimal. Aber die Technik entwickelt sich ja auch weiter ... Aber im neuen Sprinter gibt es nur noch die Wandlerautomatik, die Daimlers werden schon wissen warum.

    Viele Grüße
    Bernd

Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Stellplatzliste für mein Navi
    Von wolf im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 17:45
  2. mein WoMo qualmt
    Von MeFo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 07:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •