Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Meine Priorität beim Kauf eines neuen Reisemobil:

Teilnehmer
263. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • der richtige Grundriss

    222 84,41%
  • die Qualität des Aufbaus und Sicherheit

    184 69,96%
  • ein teilintegriertes Mobil

    95 36,12%
  • ein vollintegriertes Mobil

    76 28,90%
  • ein Alkovenmobil

    60 22,81%
  • Fahrgestell von Fiat

    87 33,08%
  • Fahrgestell von Iveco

    33 12,55%
  • Fahrgestell von Ford

    13 4,94%
  • Fahrgestell von Mercedes

    45 17,11%
  • Fahrgestell von Volkswagen

    13 4,94%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 2 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 139
  1. #11
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Hallo tonicek,

    stimme Dir in fast allen Bereichen zu.

    Um mal die Bewertung von Fahrgestellen zu relativieren habe ich einen älteren Beitrag kopiert:

    Hallo zusammen,

    in der promobil 4/2011 ist ein Artikel über Gebrauchtmobile erschienen. Dazu gehört eine Übersicht der Transporter:

    Zum ersten Mal versammelt der Dekra-Mängel-Report die Transporter in einer Kategorie. Dafür werteten die Sachverständigen rund 210000 Hauptuntersuchungen der vergangenen beiden Jahre aus. In der Mehrzahl handelt es sich bei den Transportern um gewerblieh genutzte Fahrzeuge. Der Dekra-Mangel-Index gibt aber auch für Käufer gebrauchter Reisemobile wertvolle Hinweise. Er errechnet sich, indem man vom Prozentwert der unter suchten Fahrzeuge "ohne relevante Mängel" den Wert für "erhebliche Mängel" abzieht.
    Die einzelnen Modelle wurden nach ihrer Laufleistung ausgewertet. Ein Mängel-Index wurde erstellt, das ergibt folgende Wertungen (Auszug):

    Laufleistung 0 bis 50.000 Kilometer, hier 5 von 12 Wertungen.

    1. Mercedes Sprinter (ab 2006) 76,2
    2. Fiat Ducato (ab 2006) 75,7
    3. VW Crafter 75,4
    4. Renault Master 72,4
    5. Ford Transit (ab 2006) 71,9

    Der an vielen Stellen auch hier im Forum gelobte Iveco Daily liegt auf Platz 10, schämen muss sich auch der Sprinter bis 2006 auf Platz 11.

    Laufleistung 50.000 bis 100.000 Kilometer, hier 5 von 13 Wertungen.

    1. VW Crafter 58,6
    2. Mercedes Sprinter (ab 2006) 57,9
    3. Fiat Ducato (ab 2006) 53,0
    4. Peugeot Boxer 50,3
    5. Ford Transit (ab 2006) 48,7

    Iveco Daily Platz 9, Sprinter bis 2006 Platz 10.

    Laufleistung 100.000 bis 150.000 Kilometer, hier 5 von 9 Wertungen.

    1. VW Crafter 45,8
    2. Mercedes Sprinter (ab 2006) 44,6
    3. Ford Transit (ab 2006) 35,4
    4. Renault Master 26,8
    5. Ford Transit (bis 2006) 25,3

    Der Iveco Daily taucht hier nicht auf, der Sprinter bis 2006 hat sich auf Platz Platz 6 vorgearbeitet.

    Weitere Modelle im Heft.

    Die vielen Ducato-Fahrer können sich auch beruhigt zurück lehnen, zumindest bis 100.000 km, darüber hat er nur Platz 9 erreicht. Ich bin ebenfalls beruhigt, mein 2007er Sprinter mit 66.000 km liegt auf Platz 2.

    Viele Grüße
    MobilLoewe

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Womotheo
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Tja,

    da muß sich Ford wohl schämen und nicht wundern, sondern mal die Qualität auf ein akzeptables Niveau heben.
    man hat halt unterwegs immer ein mulmiges Gefühl, nach dem Motto:
    Was wird denn wohl als nächstes verrecken und wo, in Portugal oder gnädigerweise 10 Km vor der eigenen Garage?
    Aber wenn er läuft, dann läuft er flott, mit sehr gutem Durchzug, angenehm und relativ leise.
    Geändert von Womotheo (12.06.2011 um 20:10 Uhr)
    Grüße an alle WOMO Fans !

    suum cuique ! (Jedem das Seine ! )

    Platon

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Tut mir leid, aber ich kann Deinen Zahlen nicht folgen, das geht mir drunter + drüber! Was bedeuten die Zahlen hinter den Jahreszahlen? Wenn es denn Jahreszahlen sein sollen? 76, ...48,.... 26,.... ??? Kann da kein Syetem erkennen!
    Tut mir leid, aber ich hatte in diesem Leben noch nicht das Glück, eine Hochschule von innen gesehen zu haben . . . ! Also ist ja der CRAFTER der Beste vo n allen in seiner Klasse . . .?? Ich kann hier kein Wertungssystem erkennen! : cheer:

  4. #14
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.099

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    Eigentlich bin ich jetzt erschüttert: Ganze 35 % haben sich für FIAT entschieden - nur ganze 25 % für den wesentlich besseren Mercedes! - Ist das ein ganz deutliches Signal, daß auch unter den Campern die GEIZ-IST-GEIL-MENTALITÄT Einzug gehalten hat??? - Um Geld zu sparen, wählt man einen qualitativ wesentlch schlechteren Unterbau, soll das so sein ??? - da eigentlich im Einzelnen . . . ???
    Ich stimme dir zu, dass Mercedes besser ist.
    Ich stimme dir aber nicht zu dass FIAT wesentlich schlechter ist.
    Ich fahre seit über 20 Jahren Mercedes und hatte mit den letzten 3 Mercedes nur Ärger.
    E320 CDI: Auf der Autobahn bei 180 im Display "Ihr Motor wird abgeschaltet", Servo weg, Bremskraftverstärker weg. Nach 4 mal Stillstand auf Autobahn und Landstrasse Rückgabe wegen schwerer Mängel und einen gleichen als Ersatz.
    Später stellte sich heraus, dass der Drehzahlmesser Kurbelwelle eine andere Drehzahl meldete wie der Drehzahlmessr Nockenwelle. Die Software hat das als Kolbenfresser interpretiert und einfach den Motor während der Fahrt abgeschaltet.
    Austauschfahrzeug E320CDI: 2* ABS-Regler geplatzt und keine/kaum noch Bremswirkung, Commander mehrfach ausgefallen (Das ist das Radio-Navi für schlappe 3000€).

    Jetziger GLK 220CDI : Einstpritzdüsen nach 10.000km defekt (War bei Mercedes bekannnt, lag am Lieferant Delphi. Da der aber nicht genug Ersatz liefern konnte, ließ man tausende Besitzer in Unwissenheit in die Panne fahren.)
    Ist das für Mercedes würdig? Was ist jetzt da wesentlich besser? http://www.focus.de/auto/news/pkw-fe...id_442944.html

    Somit ist Mercedes für mich bestenfalls "etwas besser". Ich selbst bin kuriert und werde als nächstes KFZ eher einen Audi oder BMW fahren.

    Und meinen 504er gabs im Frühjahr nur auf FIAT-Basis. Da ich bisher meine Fahrzeuge alle 4-5 Jahre neu gekauft habe, sehe ich aber keine Probleme. 5 Jahre macht heute jedes Auto - nur Mercedes wohl gerade nicht mehr.
    Geändert von raidy (12.06.2011 um 22:38 Uhr)

  5. #15
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    78

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    Eigentlich bin ich jetzt erschüttert: . .

    Wenn ich mir in der Sonderbeilage 30 Jahre DUCATO auf Seite 10/11 das Interview mit den wohl vier wichtigsten CHEFS von FIAT Germany, Sitz in Frankfurt /M. ansehe, wird mir auch ganz anders: Mit geschwollenen Worten, vor Stolz auf die 66 % Marktanteil und das daraus resultierende "Erfolgsrezept", scheinen diese Herren vor Kraft und Überlegenheit sich zu überstürzen in ihren Lobeshymnen.
    Mir ging es beim Durchlesen der Beilage wie tonicek.

    Man muß nur mal lesen, was Antonio Mannina, der Technikchef von Fiat Professional von sich gibt:
    "Die glänzende schwarze Farbe der Mittelkonsole steht für die Qualität des Fiat Ducato."
    Ich denke, dem ist nichts hinzuzufügen.

    Der Promobil-Redakteur kann es aber genausogut: "Einen hohen Stellenwert hat das überarbeitete Cockpit des Ducato. Armaturenbrett und Armauflage sind jetzt komplett in Anthrazit statt nüchternem Grau gehalten...."
    Auf Seite 4 ist allerdings vom "nüchternem Anthrazit" des Cockpits zu lesen. Was ist jetzt nüchtern, Grau oder Anthrazit?

    Und wenn man die Cockpits von heute (Seite 4) und von früher (Seite 14) vergleicht, kommt einem das Heutige doch ziemlich "geschwollen" vor.
    Das Neue ist zwar nicht mehr "praktisch", wie das Alte, dafür hat es einen "dynamischen Auftritt".

    Na wenn das mal kein Fortschritt ist.

    Grüße von

    Achim

  6. #16
    RJung
    Gast

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Ds ist ja hier keine sehr repräsentative Umfrage, bei der bisher geringen Zahl von Teilnehmern. Interessant ist trotzdem, dass als Wahlgrundriss der in unserer Hausgazette oft totgesagte Alkoven ganz vorne liegt. Das beweist für mich, dass solche Trends wie "teilintegirert" oder gar teilintegriert mit Hubbett" wirklich gemacht werden.

    Zur Basisfahrzeugdiskussion: Wenn die Wahl zwischen Mercedes und Fiat besteht, kann man m.E. bei realen Preisunterschieden von rund 10.000 € beim ansonsten gleichen Mobi nicht unbedingt von "Geiz ist geil-Mentalität" sprechen. Dafür muss der gemeine Mensch schon recht lange arbeiten. Ich bin meine Fiats gern gefahren und hatte nie Ärger damit. Bei den höheren Gewischtsklassen gibt es dann kaum noch Wahlmöglichkeiten. Wir fahren jetzt Iveco, wenn auch erst 1000 km, und bisher sehr gern - macht Spaß. Automatik brauche ich nicht, mein linker Fuß und meine rechte Hand schalten ach so automatisch. Einzig ein paar mehr Ablagen im Fahrerhaus würde ich mir wünschen - kaum Platz, eine zweite Brille griffbereit zu lagern, wobei die erste schon auf der Nase gelagert wird.

    Zum eigentlichen Thema von Bernd: Wir sind ja nun gerade in unser "nächstes Mobi" eingestiegen, und im Moment kann ich mir kein anderes vorstellen. Iveco, 5,2 to, ca 7,5 Meter lang, Alkoven mit Längsbetten und bequemem Aufstieg, Hecksitzgruppe, passable Garage, Doppelboden, Aldeheizung. Ich muss immer noch die ganze Zeit grinsen, wenn ich vor dem Mobi stehe.

    Grüße Rafael Jung

  7. #17
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Hallo Rafael,

    beim neuen Frankia FF4 in der 7-Meter Klasse mit Hecksitzgruppe ist der Unterschied vom Fiat zu Mercedes Eurosprinter mit 4.700 Euro nicht so hoch. Dafür gibt es beim Sprinter immerhin 33 PS mehr. Wenn man dann etwa die gleichen Motoren nimmt, dann ist der Unterschied nicht mehr relevant. Da fällt die Entscheidung leicht.

    FIAT DUCATO · 96 KW / 130 PS · 35 L
    T 680 FF4: 68.400,- €
    MERCEDES EUROSPRINTER · 120 KW / 163 PS · 3,8 T
    T 6800 FF4: 73.100,- €
    Alle Preise inkl. MwSt.
    Viele Grüße
    Bernd

  8. #18
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    Eigentlich bin ich jetzt erschüttert: Ganze 35 % haben sich für FIAT entschieden - nur ganze 25 % für den wesentlich besseren Mercedes! - Ist das ein ganz deutliches Signal, daß auch unter den Campern die GEIZ-IST-GEIL-MENTALITÄT Einzug gehalten hat??? - Um Geld zu sparen, wählt man einen qualitativ wesentlch schlechteren Unterbau, soll das so sein ???...
    Hallo tonicek,

    das faszinierende für mich ist, es werden für die FIAT-Mobile teilweise auch um die 70.000 bis 100.000 Euro ausgegeben. Da kann man schlecht von einer "GEIZ-IST-GEIL-MENTALITÄT" sprechen. Ich glaube das liegt an dem breiten FIAT-Angebot der auch hochwertigen Hersteller (z.B. Carthago, Hymer, Arto usw.) und an der Priorität vieler Käufer sich auf den Grundriss zu konzentrieren, was ein Fahrgestell drunter ist, ist oft nachrangig.

    Es grüßt
    MobilLoewe

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Im Prinzip richtig - meinen jetzigen DUCATO habe ich N U R unter Zwang gekauft, weil man keinen Mercedes drunter setzen wollte oder konnte. Gerne hätte ich für einen Mercedes 10 - 15.000 € mehr bezahlt - aber es wollte niemand das Geld haben. So bin ich wieder bei dem Fahrzeug, bei dem DIE GLÄNZENDE SCHWARZE FARBE DER MITTELKONSOLE FÜR DIE QUALITÄT DES FAHRZEUGS STEHT - gelandet! -
    Wie kann man eigentlich als TECHNIKCHEF so einen MIST, so einen UNSINN schreiben. . . ?????

    @ raidy: Zu Deiner Mercedes-Kritik. Das mag ja alles sein - es gibt immer so ne und solche. Das bestreitet kein Mensch, A B E R :
    Der Bewertungstabelle vom ADAC, wo FIAT auf den beschämenden 29. Platz und Mercedes auf den 1. Platz gekommen ist, das stellst
    Du ja damit nicht in Frage?! Das sind Tatsachen, knallhart & glasklar, die kann man nicht beschönigen oder einfärben, auch wenn bei
    Mercedes mal ein Teil kaputt geht und das in Serie !!!

    Hier ein KURZBERICHT: Ich holte mein neues WoMo ab, und nach 70 km bremste ich das 1. Mal auf der AB und die Bremsen quietschten und
    das Quietschen hörte nicht mehr auf. - Ich rief sofort den Herrn HANS PETER LINDER [siehe Beilage DUCATO, Seite
    11 * 1. Foto von links ] und dieser Herr sagte:" FAHREN SIE WEITER - DAS GIBT SICH - DAS SIST ALLES NOCH ZU
    NEU; DAS MUß SICH ALLES NOCH EINSPIELEN . . ." Zitat-Ende
    Eingespielt hat sich gar nichts, irgendwann sagte mir jemand, auf die Bremsen hast Du KEINE 2 Jahre Garantie, nur bis
    20000 km, mußt Du aufpassen! - Bei Tachometer 18000 km fuhr ich dann in die Werkstatt, nachdem man mir immer
    wieder telef. gesagt hatte: "Fahren Sie weiter - spielt sich alles ein - ist alles noch zu neu . . ." In der Werkstatt wurden
    dann die VA-Bremsbeläge gewechselt, seit dem geht es wieder . . . Soweit zu diesem Typ, Seite 11 unten, erstes Foto
    von links . . .

    Wer hatte mir damals eigentlich dieses Buch mit dem interessanten Titel NIETEN IN NADELSTREIFEN wärmstens empfohlen?
    Kann mich einfach nicht mehr dran erinnern . . .

  10. #20
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Mein nächstes Reisemobil hat ...

    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    ... Der Bewertungstabelle vom ADAC, wo FIAT auf den beschämenden 29. Platz und Mercedes auf den 1. Platz gekommen ist, das stellst Du ja damit nicht in Frage?! . . .
    Nur ein Hinweis, im Dekra-Mängel-Report (siehe hier im Thread) schneidet der Ducato nicht so schlecht ab. Und das von mir, als Sprinter-Fan ...

    Gruß
    MobilLoewe
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 2 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Stellplatzliste für mein Navi
    Von wolf im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 17:45
  2. mein WoMo qualmt
    Von MeFo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 07:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •