Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.113

    Standard Teppichboden Pro und Contra

    Wir haben in unserem B504 2011 einen schönen Parkett-Dekorboden. Zu dessen Schutz haben wir Einlegeteppiche mitbekommen. So ein Teppichboden ist zwar auf der einen Seite eine bequeme Sache, hat aber auch Nachteile:
    1) Nimmt gerne den Schmutz an
    2) Wird zur Staubschleuder
    3) Kann muffeln, wenn er zu nass wird.
    Da meine Frau sehr Hausstauballergisch ist, habe ich ihn rausgenommen. Allerdings will ich auch nicht den schönen Boden mit Sand und Steinchen zerkratzen. Also habe ich folgendes gemacht:
    Ich habe mir einen schönen PVC-Boden mit Schaumpolster und Schiffsparkett-Dekor gekauft.
    Darauf habe ich die 3 Teppichböden gelegt, angezeichnet und ausgeschnitten.

    Jetzt haben wir einen schön aussehenden "Parkettboden", der sich sehr weich tritt und den echten Boden darunter gut schützt. Dank der Schaumseite isoliert er auch recht gut und das Gewicht hält sich in Grenzen. Kann ich wirklich empfehlen.

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Teppichboden Pro und Contra

    Hallo Raidy
    habe zwar auch "Laminat" drunter, aber drauf liegt der passend gekettelte Teppich. Und den möchte ich auch nicht missen: Im Winter ist es einfach angenehmer wenn man (i.d.R.) barfuß ins Bett geht, und gleichzeitig ist es eine gute Sand-/Schmutzbremse (auch wenn der Teppich beige ist). Man muss halt regelmäßig saugen
    Das mit der Allergie kann ich verstehen, leide selbt an Heuschnupfen; aber ein Mobil ist ja doch relativ gut "zwangsbelüftet", spätestens bei der Fahrt, dass stets ein hoher Luftaustausch im Vergleich Zuhause stattfindet.

    Grüße

    Sascha

  3. #3
    RJung
    Gast

    Standard AW: Teppichboden Pro und Contra

    Da stelle ich mir dann ganz phlilosophisch die Frage, wozu Du den schönen Parkett-Dekorboden schützt, wenn Du ihn doch unter dem PVC nicht mehr sehen kannst. Ich würde da eher zum PVC greifen, wenn der ursprüngliche Bodenbelag unansehnlich wird.

    Ansonsten hast Du Recht: Teppich führt vor allem dazu, dass man den Schmutz nicht mehr so sieht. Wir haben jetzt auch keinen Teppich mehr drin. Den Schmutz versuchen wir, mit einer Fussmatte vor dem Eingang und einem Fußabtreterbezug auf der Stufe draußen zu halten. Und dann hat meine Frau Flickenteppiche in den Gang gelegt, die sich leicht ausschütteln lassen, dafür aber ständig herumrutschen - auch suboptimal. Das Hauptproblem ist und bleibt: Die ganze "Wohnung" hat kaum soviel Fläche wie sonst der Eingangsflur im Haus. Entsprechend hilft eigentlich nur häufiges Saubermachen. Da hilft uns neuerdings so ein kleiner Akkusauger - damit macht es sogar Spaß und geht ganz schnell.

    Grüße

    Rafael Jung

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.572

    Standard AW: Teppichboden Pro und Contra

    Hallo zusammen,

    Teppichboden, nein Danke! Ich meine, so ein Teppichboden (auch Zuhause) ist auf Dauer unhygienisch. Bei uns liegen zwei halbwegs rutschfeste Baumarktteppiche im Mobil, einer im Eingangsbereich, der auch als Fußmatte genutzt wird. Die Teppiche werden einmal jährlich in der Badewanne gereinigt. Drunter ist ein versiegelter Naturkorkboden, der auch im Winter eine gewisse Fußwärme auf den doppelten Boden bringt. Sollte der Boden mal unansehnlich werden, dann wird er angeschliffen und neu versiegelt, das ist aber trotz intensiver Nutzung in den letzten 3 1/2 Jahren bisher nicht erforderlich.

    Also so geht das sauber halten des rollenden Heims bei den MobilLoewen: Die beiden Teppiche hin und wieder auschlagen, mit Handfeger und Schaufel den Boden fegen, erledigt. Dauer 2 bis 3 Minuten. Nix Akkusauger, nix eingebaute Staubsaugersyteme ... gut, irgendwann unterwegs auch mal mit einem feuchten Lappen durch wischen.

    Aber auch hier gilt mal wieder, was dem einen sein Uhl, ist dem anderen sein Nachtigall ...

    Viele Grüße
    Bernd, der MobilLoewe

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Teppichboden Pro und Contra

    Das mit Naturkorkboden ist eine Idee .... kann man das "Nachrüsten"?
    Ansonsten im nächsten Mobil.....(tendenziell denke ich da auch schon an einen Individualbau)

    Gruß

    Sascha

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.572

    Standard AW: Teppichboden Pro und Contra

    Hallo Sascha,

    ich denke, wenn der Untergrund fest ist, dann lässt sich ein Naturkorkboden sicherlich verkleben. Ist aber sicherlich ein ordentlicher Aufwand, zuschneiden und sauber verlegen, anschließend versiegeln. Das wird aber im Hausbereich auch angeboten.

    Gruß
    Bernd

  7. #7
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.092

    Standard AW: Teppichboden Pro und Contra

    Als ich mein neues Mobil gekauft habe war ein 4-teiliger Teppichsatz mit dabei, also wurde er auch eingelegt. Extra gekauft hätte ich ihn nicht.
    Auf Stellen die man häufig betritt oder seine Füße abstellt habe ich robuste fertig zugeschnittene "Abtreter" gelegt um den Teppichboden zu schonen, am Eingang, vor der Küche, unterm Tisch und im Fahrerhaus. Wäre kein Teppichboden im Mobil hätte ich auf dieselben Stellen wohl auch kleine Teppichläufer gelegt.
    Das mit dem Naturkorkboden halte ich für eine sehr gute Idee, wenn unsere ganze Teppichausrüstung samt Boden mal unansehnlich wird wäre das alternativ die erste Wahl für mich.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  8. #8
    Stammgast   Avatar von mobbell
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Teppichboden Pro und Contra

    Ich hatte im Mobi mal Teppichboden drinnen, weil er beim Kauf halt drinnen war.....und hab ihn dann auch rausgeschmissen aus den Gründen , wie Raidy ihn anführte, Allerdings habe ich aus Gründen des Wohlfühlens mir Läufer zuschneiden und ketteln lassen, die ich schnell rausnehmen kann und zum säubern behandeln kann. Vor allem in kalten Zeiten macht sich das bemerkbar.
    Aber eine kompette Auslegung des Bodens würde ich nie mehr machen.
    Wohnmobilfreundliche Grüße

    Günter mit Renate
    unterwegs mit CI Wilk Aventura 675 MF mit Fiat 230, 85 kW, 2,5 l und Alko-Fahrgestell BJ 1995, 3,85 t , Euro 1

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Womotheo
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard AW: Teppichboden Pro und Contra

    Wir haben extra einen Teppichboden für den Aufbau und fürs Fahrerhaus dazu gekauft.
    Es ist einfach wärmer und gemütlicher.
    Der graue PVC sieht all zu sehr nach billig aus, was er ja auch ist.
    Darauf haben wir 2 billige bunte Läufer drauf gelegt, um den Teppichboden nicht all zusehr zu verschmutzen.
    Grüße an alle WOMO Fans !

    suum cuique ! (Jedem das Seine ! )

    Platon

  10. #10
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Teppichboden Pro und Contra

    Hallo!

    Ich komme ohne Teppich aus. Ist natürlich gemütlicher. Aber der Kunststoffboden ist pflegeleichter: Kurz durchfegen, ab und zu mal wischen und fertig. Auch wenn im Eingangsbereich eine Fußmatte liegt und ich meist dort die Schuhe ausziehe, verteilt sich der Dreck im Womo.

    Außerdem: Teppich in der Küche(nzeile)? Muß nicht sein!
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Adria Twin contra Hymer Car
    Von matze01 im Forum Reisemobile
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 23:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •