Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von Achim1101
    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    421

    Standard Reservekanister Diesel - wer hat einen an Bord?

    Zitat Zitat von Driving-office Beitrag anzeigen
    Wie ist es eigentlich mit dem guten alten Ersatz-Kanister Treibstoff?
    Hallo Sascha!

    Im Wohnmobil ohne Reservekanister? Niemals!
    10 Liter habe ich immer dabei und im letzten Jahr 2 mal dringend gebraucht.

    Einmal in Norddeutschland. Auf fast 100 km KEINE Tankstelle an der Auitobahn!
    Da bei uns in BW ca. alle 30 Km eine Raststätte kommt, hat mich das völlig überrascht.
    Ein zufällig vorbeikommender ADAC- Pannendienst sagte mir, er habe auf diesem Streckenabschnit heute schon 4 Fahrern mit Sprit ausgeholfen

    Einmal in Frankreich im Zentralmassiv.
    Kleine Sträßchen gefahren, bei Aufleuchten der Reservelampe NAVI beauftragt die nächste Tankstelle zu finden. 36 km, kein Problem.
    Nur, als wir dort ankamen hatten beide Tankstellen wegen der neuen Autobahn direkt daneben, ihre Geschäfte aufgegeben.
    Und dann auf die Autobahn fahren und mit dem WoMo dort liegenbleiben ist ja auch nicht lustig.

    Habe mich beide Male sehr über meinen Blechkanister gefreut.(Plasikkanister kann ich auf den Tod nicht ausstehen)

    Grüße von

    Achim

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Tauchpumpe oder Druckpumpe

    Zitat Zitat von Achim1101 Beitrag anzeigen
    ... Im Wohnmobil ohne Reservekanister? Niemals!
    10 Liter habe ich immer dabei und im letzten Jahr 2 mal dringend gebraucht. ...
    Hallo Achim,

    seit über 25 Jahren und geschätzten reichlich 250.000 km mit dem Reisemobil habe ich noch nie einen Ersatzkanister gebraucht ...
    Aber wenn schon, würden nicht auch 5 Liter (Gewicht) reichen?

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.091

    Standard AW: Tauchpumpe oder Druckpumpe

    Was nützt ein Reservekanister wenn der Tank von einem Dieselmotor ganz leergesaugt wurde ?
    Wenn Luft in den Kraftstoffleitungen ist kann es leicht sein das er ohne Werkstatthilfe nicht mehr anspringt. Besonders die modernen Common-Rail-Diesel sind da heikel.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  4. #4
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Reservekanister Diesel - wer hat einen an Bord?

    Hallo!

    Du meinst, das Leitungssystem entlüften wie in alten Zeiten?

    Ob das bei meinem Ducato auch so ist?
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

  5. #5
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.091

    Standard AW: Reservekanister Diesel - wer hat einen an Bord?

    Zitat Zitat von dojojo Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Du meinst, das Leitungssystem entlüften wie in alten Zeiten?

    Ob das bei meinem Ducato auch so ist?
    Bei Fahrzeugen mit Common-Rail- Dieselmotoren würde ich selbst keine Entlüftungsversuche machen, das ist Werkstattsache.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Reservekanister Diesel - wer hat einen an Bord?

    Hallo zusammen,

    in der Bedienungsanleitung des Sprinters steht:
    Kraftstoffanlage entlüften

    Wenn Sie bei einem Fahrzeug mit Dieselmotor den Tank leer gefahren haben, kann es vorkommen, dass der Motor nach dem Tanken nicht sofort wieder anspringt, da Luft in der Kraftstoffanlage bleiben kann.

    Zu häufige Startversuche entladen die Batterie.

    Nach dem Tanken:

    Schlüssel im Zündschloss für etwa 10 Sekunden auf Stellung 2 drehen.

    Motor maximal 60 Sekunden ununterbrochen starten, bis er ruckfrei läuft.

    Ist der Motor nicht angesprungen, etwa 2 Minuten warten.

    Motor erneut maximal 60 Sekunden ununterbrochen starten, bis er ruckfrei läuft.

    Sollte auch dieser Versuch erfolglos sein, starten Sie den Motor nicht weiter. Benachrichtigen Sie eine qualifizierte Fachwerkstatt, z. B. einen Mercedes-Benz Service-Stützpunkt.
    Das ich einem Tank leer gefahren habe ist mir einmal vor Jahrzehnten bei einem Saugdiesel passiert, nach meiner Erinnerung war das kein Problem.

    Was steht denn in den Ducato Betriebsanleitungen?

    Viele Grüße
    Bernd, der MobilLoewe

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Womotheo
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    1.019

    Standard AW: Reservekanister Diesel - wer hat einen an Bord?

    Nachdem die heutigen Tankanzeigen ziemlich genau anzeigen, in unserem WOMO auf Transit bis auf 2 Liter genau, bräuchte man eigentlich keinen Reservekanister mehr.
    Trotzdem habe ich immer einen Blechkanister von MB im WOMO dabei, da passen 7 Liter rein und die geben doch eine gute Sicherheit.
    Vor vielen Jahren hatte ich in meiner neuen C-Klasse trocken gefahren.
    Die hatte je einen Tank li. und re. des Kardantunnels, die mit nur einem Unterdruckrohr verbunden waren.
    D.h. dieses Rohr saugt aus einem aus beiden Tanks den Diesel, solange beide Tanks genügend Inhalt aufweisen.
    Selbst wenn in dem anderen Tank, in dem das Saugrohr nicht saugt, genügend Diesel ist, geht nichts mehr.
    Das wußte ich damals noch nicht und auch der Mann vom ADAC und seine Zentrale in München wußten es bis dato noch nicht und es stand auch nirgendwo geschrieben.
    Nach einer wie immer zügig angefahrenen Autobahnausfahrt zog besagtes Rohr einmal kurzfristig Luft und die Diesel-ESP bekam fortan keinen Nachschub mehr.
    Trotz aller Bemühungen meinerseits mit Ausleeren meines 7 Liter Blechkanisters und der des ADAC Mannes sprang das Auto nicht mehr an.
    Erst ein Anruf bei der MB- Hotline in Belgien brachte die Lösung:
    Man mußte erst mit insgesamt 20 Liter beide Tanks fluten.
    Erst dann konnte der Motor wieder gestartet werden.
    Und nicht erst seit dieser Zeit fahren alle unsere Autos immer mit Reservekanister !
    Grüße an alle WOMO Fans !

    suum cuique ! (Jedem das Seine ! )

    Platon

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: Reservekanister Diesel - wer hat einen an Bord?

    Ja am überlegen bin ich auch ob ich mit Reservekanister fahre.
    Möchte eigentlich gerne drauf verzichten und "immer" rechtzeitig tanken.

    Gruß
    Kai

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Reservekanister Diesel - wer hat einen an Bord?

    Zitat Zitat von auf-reisen Beitrag anzeigen
    Ja am überlegen bin ich auch ob ich mit Reservekanister fahre.
    Möchte eigentlich gerne drauf verzichten und "immer" rechtzeitig tanken.

    Gruß
    Kai
    Was soll ich sagen Kai, das klappt. Es gibt so viele Tankstellen, da sollte es nicht schwer fallen rechtzeitig den "Rüssel rein zu halten", oder?

    Gruß
    Bernd

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.381

    Standard AW: Reservekanister Diesel - wer hat einen an Bord?

    Am besten, auch aus den Erfahrungen des Threats "Ersatzteilversorgung", nur noch mit eigenem Begleit- bzw. Werkstattwagen auf Touren über eine Tankfüllung gehen

    Gruß und schöne Woche

    Sascha

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Echten Ersatzreifen dabei? Das richtige Werkzeug?
    Von raidy im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 222
    Letzter Beitrag: 22.08.2016, 18:35
  2. Immer genug Strom an Bord mit Lade-Booster
    Von guan im Forum Stromversorgung
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 16:11
  3. Gibt es in BB oder Umgebung einen Club?
    Von EWillin im Forum PLZ-Gebiet 7....
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 18:20
  4. Musik an Bord
    Von Primus im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 09:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •