Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 10 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 101
  1. #91
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Maut

    Einspruch !!!!!!!!!!!

    Schaut mal in das "schwarze" Buch vom Bund der Steuerzahler. Allein was da in die Öffentlichkeit kommt, zeigt, wie mit Steuergeldern umgegangen wird. Da wird die Maut sowas von überflüssig!!!
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

  2. #92
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.856

    Standard AW: Maut

    Zitat Zitat von dojojo Beitrag anzeigen
    Einspruch !!!!!!!!!!!

    Schaut mal in das "schwarze" Buch vom Bund der Steuerzahler. Allein was da in die Öffentlichkeit kommt, zeigt, wie mit Steuergeldern umgegangen wird. Da wird die Maut sowas von überflüssig!!!
    Nicht nur die Maut, aber dieses Geld ist ja schon weg, bzw. es hat schon längst ein anderer !
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  3. #93
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.354

    Standard AW: Maut

    Hallo zusammen,

    neues von der "Maut-Front", hier eine Pressemitteilung des ADAC:
    Kretschmanns Maut-Pläne
    Ideologisches Abkassiermodell auf Kosten Sozialschwacher - ADAC: Verzicht auf Autobahnneubau nicht nachvollziehbar

    Der Vorschlag des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann, in Deutschland zur Verkehrslenkung ein Satelliten-gestütztes Maut-System einführen zu wollen, geht nach Ansicht des ADAC voll auf Kosten einkommensschwacher Berufspendler. „Als Ministerpräsident eines großen Flächenlandes wie Baden-Württemberg sollte Herr Kretschmann wissen, dass gerade die vielen Berufspendler durch eine Pkw-Maut massiv betroffen wären“, so ADAC Präsident Peter Meyer. Nach Ansicht des Automobilclubs würden vor allem sozial- und einkommensschwache Menschen, die sich die hohen Mieten in den Städten nicht leisten können, unter einer derartigen Maut leiden. Schließlich wäre die Nutzung der Straßen zu den Hauptverkehrszeiten besonders teuer. Auch datenschutzrechtliche Fragen sind bei elektronischen Mautlösungen nicht gelöst.

    Der ADAC fordert die baden-württembergische Landesregierung auf, jetzt beim Straßenbau die richtigen Prioritäten zu setzen. So ist sicherzustellen, dass das bestehende Straßennetz erhalten und bedarfsgerecht weiter ausgebaut wird. Auch bereits begonnene Straßenbauprojekte sollten zügig fertig gestellt werden. ADAC Präsident Meyer: „Herr Kretschmann macht es sich zu einfach, einen Planungsstopp für neue Straßen zu verkünden, wenn das dafür benötigte Geld ohnehin nicht bereitgestellt wird.“

    Nach Ansicht des ADAC ist es der falsche Weg, die Autofahrer per Maut abzukassieren, ihnen dabei aber neue Straßen vorzuenthalten und stattdessen nur neue Radwege in den Städten bauen zu wollen, von denen die meisten Pendler meist nichts haben. Auch der ADAC fordert den Ausbau der Rad- und Fußwege, aber dies darf den Bau bedarfsgerechter Straßen nicht ausschließen. Grundsätzlich wendet sich der Club gegen Bestrebungen, die verschiedenen Mobilitätsbedürfnisse der Menschen gegeneinander auszuspielen.

    Der ADAC kritisiert seit Jahren die zu geringen Investitionen in die Straßenverkehrsinfrastruktur. Von den 53 Milliarden Euro, die von den Autofahrern pro Jahr an Steuern und Abgaben in die Kassen des Staates wandern, fließt lediglich ein Drittel wieder zurück in den Ausbau und Erhalt der Straßen.
    Gruß
    MobilLoewe

  4. #94
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    22

    Standard AW: Maut

    Na prima. Dann darf dann auch jeder irgend eine high-tech Kiste in sein Auto einbauen die eigentlich nur dazu dient abzukassieren wenn man sie benutzt.
    An die Datenschutzproblematik will ich hier gar nicht denken. Bei einem Handy habe ich wenigstens die Chance die mögliche Ortung selber abzuschalten, hier dann nicht mehr.
    Wie handhaben wir es denn dann mit unseren europäischen Freunden die an und an vollkommen gerechtfertigt unsere Straßen befahren? Jeder der fahren will muß so eine Kiste kaufen? (in etwas so wie die +3.5t in Österreich?)
    Das wir hier aber auch niemals einen einfache schon erprobte Lösung etwas wie in der Schweiz gehen können und eine Jahresvignette für Autobahnen einführen können.
    Nein wir müssen es recht kompliziert, aufwendig und teuer machen. Qusi das Rad nochmals erfinden.
    Haupsache es können wieder irgendwelche Industriezweige kräftig davon profitieren.
    Zahlen darf dass dann wieder jeder einzelen von uns.
    Meister Kretschmann, das war jetzt aber mal nicht so gut........

    meint stelvio2004

  5. #95
    RJung
    Gast

    Standard AW: Maut

    Ruhe bewahren - das hat Herr Kretschmann ja nicht zu sagen ...

    Ein Wort zu den einkommensschwachen Pendlern:
    Beispiel: Pendelentfernung 20 km, hin und her also 40 km, mal 22 Arbeitstage pro Monat > 880 km. Realistische Kosten (nicht Spritkosten!) ca. 0,3 € pro km, Fahrtkosten 264 € pro Monat. Da ein Auto ständig unterwegs ist, muss ein Zweitwagen im Haus sein, der weitere Kosten verursacht. Sollte der auch pendeln ... da relativeren sich die Wohnungskosten in der Stadt.
    Rechnen hilft manchmal, Herr ADAC.

    Grüße Rafael Jung

  6. #96
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    22

    Standard AW: Maut

    Ich bin die Ruhe selbst
    Was etwas nervt sind die Ansätze immer irgendwas neu erfinden zu müssen und die Arroganz nichts vorhandenes zu verwerten.
    Kann sich noch jemand an das Chaos und die daruch verlohrenen Millionen bei der Einführung der LKW Maut erinnern?

    Mich hat ja nur gewundert das gerade Hr. Kretschmann sowas von sich gibt..........
    Grüße
    stelvio2004

  7. #97
    Strommann
    Gast

    Standard AW: Maut

    An alle Leser!
    Hieran kann man doch wohl erkennen welche Geistesblitze unsere Politiker sind. Wenn diese Menschen nicht in der Politik wären, wären sie Harz 4 Empfänger, denn für die Wirtschaft sind die nicht geeignet.
    Gruß Strommann

  8. #98
    Strommann
    Gast

    Standard AW: Maut

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    neues von der "Maut-Front", hier eine Pressemitteilung des ADAC:
    Gruß
    MobilLoewe
    Warum wehren wir uns nicht? Weil wir deutschlands Michel sind!

  9. #99
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Renten - Maut

    .....und trotzdem werden diese geistlosen Querschläger wiedergewählt...
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

  10. #100
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    22

    Standard AW: Renten - Maut

    wobei man wohl kaum an einer einzigen Aussage zu einem einzigen Thema festmachen kann ob man den Herren wählt oder nicht wählt.
    Ich denke da braucht es schon mehr Kriterien dazu......

Seite 10 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nennt man so etwas "Abzocke" ?
    Von mr-word im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.01.2014, 17:40
  2. Maut in Südeuropa
    Von MobilLoewe im Forum Maut
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 12:18
  3. City Maut
    Von Bonito1 im Forum Maut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.2012, 18:13
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 22:58
  5. Abzocke in Samnaun
    Von Rauhbuch im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 22:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •